kennt sich jemand psychologisch mit Katzen aus?


Liebe freunde,
mein Kater wurmt mich^^
Vor ein paar monaten wurden ihm alle 13 zähne gezogen, danach ging es ihm viel besser, er hat gefressen, geschmusst und sogar gespielt und das in einem stattlichen alter.
In letzter Zeit er plötzlich aufgehört zu fressen und nun stark abgenommen, zuerst dachte ich zahnweh aber falsch gedacht, denn hartfutter und leckerlies haben nach wie vor einen reiz für ihn. meistens leckt er die soße vom futtern und rennt weg. Ich beherzigte einen Rat, pürriehrte seine nahrung und versünnte sie,d azu fischpaste für katzen, dann hätten wir also einen napf voll soße und trozdeme ein vollständige nahrung. was macht er, er leckt die oberste schicht herunter und rennt weg.
Als ich das essen hinter ihm hertrug und auf die couch stellte war der napf leer O.O
nächster gedanke, vielleicht ist er einfach so alt das ihm der kalte k´üchenfußboden unangenehm ist...also legte ich ihm heute ein handtuch hin...und er frisst wieder nicht.
nun hab ich ihn beobachtet, er scheint angst beim fressen zu haben, wirkt hektisch und verstört,a uch gibt es katzen die man die ganze zeit über streicheln muss sonst fressen sie nicht, auch das zieht nicht...ich bin verzweifelt...kann jemand das deuten? ich will ihm den stress eines tierartztbesuches ersparen
danke im vorraus
_________________
wenn der Klügere nachgibt, haben die dummen das sagen:
Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Allgemeinen erheiterung.
Hallo Gourlay,
Du solltest ihm den Stress zumuten. Das muß keine psychologischen Ursachen haben, und wie soll man das in einem Forum erkennen? Ferndiagnosen könnten tödlich für das Tier sein.
Laß das einen beurteilen, der das gelernt hat!
Gruß
Hallo Gourlay,

ja, geh mit ihm zum Tierarzt. Das ist meiner Meinung nach kein psychisches Problem.
Mein Hund hatte das vor einigen Wochen auch, und - es wurden ihm 2 Zähne gezogen! Jetzt frißt er auch wieder

er ist auch 13 Jahre - und für einen Katze ist das nicht so alt.

Alles Liebe Euch Beiden
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
sonst weiß niemand was?
bitte brauche ratschläge
Liebe Gorlay,

ich kann Dir auch dazu nur sagen, dass ich in dem Fall mit ihm zu Tierarzt gehen würde.

Alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Zitat:
er ist auch 13 Jahre - und für einen Katze ist das nicht so alt.


Diesen Irrglauben hatte ich auch. 13 Jahre ist für eine Katze schon sehr alt. Leider!!!
In diesem Alter ist Diabetes bei Katzen recht häufig und es passt halbwegs zu den Symptomen. Trinkt dein Kater viel? Ich glaube um einen Besuch beim Tierarzt kommst du nicht herum...
Hallo,

ich würde dir auch raten zum Arzt zu gehen.
Der Kater meiner Eltern hatte das auch so ähnlich als er älter wurde.
Da er an seiner gewohnten Futterstelle einmal schmerzen beim fressen gehabt hat hatte er Angst dort zu fressen.
Wir haben ihm auch alles Pürriert, weil er nur die Soße abschleckte. Das ging manchmal. Soweit ich weiß, hatte er etwas mit dem Zahnfleisch.