Die Kraft des positiven Denkens


Lieber Norbert,

Zitat:
Interessante Meinung!
Du kennst ja vielleicht noch meine: Ich glaube durchaus, daß man, wie's Ikarus ausdrückt, durch "Laxheit und dem Spaßhaften" zu "wahrhafter spiritueller Erkenntnis" (was immer das auch sein mag) gelangen kann. Warum auch nicht?


"Spiel und Spass" sind sicher ein wichtiger Teil des Lebens und damit auch der spirituellen Praxis, aber es ist nicht alles.Ich glaube das die Praxis zur Erlangung von Erkenntnis ebenso alle Aspekte umfassen muß wie eine glücklich gelebte Existenz. Und dazu zählen nun mal auch Stille, Lernen, Geduld und Disziplin. Sicher kann man auch an diesen Aspekten seinen Spass haben, aber das wiederum negiert sie nicht. Ich hoffe du weißt was ich meine, bzw. setze voraus das ich erkannt habe in welche Richtung du argumentieren wolltest.

LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)
Lieber Tiro,

jepp, ich glaube zu verstehen, was du meinst
_________________
Amulette, Zauberöle und Kerzen:
http://www.mojo-joes.com

Blog:
http://www.indogermanisch.com
Zitat:
In allen Religionen sind esoterische Symbole zu finden.


In der Esoterik sind Symbole aller Religionen zu finden. Was war zuerst da, das Obst oder der Obstsalat?


Haha! Danke für diesen Satz, lieber Tiro. Er hat mich sehr erheitert, da steckt was drin. Den muss ich mir merken.
Kommt mir oft so vor als wäre die Meinung vorhanden, dass zuerst der Obstsalat da war.

Schöne Grüße und gute Nacht.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh