Geht die Welt 2012 unter?


Ich wüßte wirklich gern, ob die Welt jetzt im nächsten Jahr untergehen wird. Was meint Ihr dazu?

Luzifer
Nein, sicher nicht. Falls doch geht die Rechnung auf mich.

Alles Liebe
Dazu müßte sie ein Schiff sein *g* und der passend große Ozean fehlt auch.
Sei ganz beruhigt
Ne, nach meinem 'Fendres-Kalender', haben wir noch.
Kommt drauf an was du unter "Weltuntergang" verstehst
Es wird keinen Weltuntergang geben, sondern einen Übergang ins neue Wassermannzeitalter, welcher bereits seit 3 Jahren schon am laufen ist. Es ist eine Erweiterung des Bewusstseins, womit sehr viele Menschen Probleme haben werden. Sensitive Menschen spüren es schon durch die Beschleunigung der Zeit, welche allen immer viel schneller vorkommt. Einige werden sich auch plötzlich ganz neue Fragen zum Sinn des Lebens stellen und hinterfragen sich über Sachen etc, wir sehen es ja durch die ganzen Demonstrationen und Revolutionen auf der Welt! Für mich ist es eindeutig die Verabschiedung des Materiellen und der Beginn das geistigen Zeitalters welche immer noch die materielle beinhaltet.
Und woher weißt Du das, Animus?

Luzifer
Ich glaube auch nicht dass die Welt untergeht sowie im Film 2012. Was für eine Bewusstseinserweiterung? Und was meinst du mit der Beschleunigung der Zeit? Geht die Zeit wirklich schneller vorbei als früher?
@ Flojo

In der Physik ist die Zeit eine nach allen Erfahrungen unbeeinflussbare, jedoch nach der Relativitätstheorie vom Bewegungszustand eines zeitmessenden Beobachters abhängige Grundgröße; Formelzeichen t, SI-Einheit Sekunde (s). In der klassischen (nichtrelativistischen) Physik wird die Zeit nach I. Newton als absolute Zeit angesehen, die, unabhängig von der Materie und den materiellen Veränderungen, mit eindeutiger Kausalordnung (»Früher-später-Relation«) an allen Orten des Universums gleich abläuft (Gleichzeitigkeit). Sie wird präzisiert durch die Festlegung des Zeitintervalls zwischen Beginn und Ende eines beliebig oft reproduzierbaren, von der Art der Messung unabhängigen Experiments als Maßeinheit der Zeitdauer.

Also jetzt müsste es doch klar sein! (Grins)
@flojo

Es ist das Zeitgefühl, das "verändert" wird. Man meint das die Zeit irgendwie schneller läuft, obwohl der Zeiger immer noch gleich tikkt.

Hm ich denke, dass Animus zum Teil recht hat. Ich sehe viel mehr Menschen als früeher die sich mit Gott, Philosophie, Religion etc. auseinandersetzen.

Forum -> Gott