Geht die Welt 2012 unter?


Schonmal in den Spiegel geschaut?
In Bugarach, Frankreich gab es seltsame postapokalyptische
Erscheinungen:

http://www.tagesschau.de/ausland/bu....._pos-1.html#colsStructure
_________________
"
Das ist das Verhängnis
zwischen Empfängnis
und Leichenbegängnis
nichts als Bedrängnis.
"
Erich Kästner
http://www.publik-forum.de/

In der neuen Ausgabe ua. folgende Themen:

Zitat:

Geht heute die Welt unter?
Wenn Sie diesen Artikel lesen, ist mit der Erde alles soweit in schönster physikalischer Ordnung. Eigentlich sollte genau am 21. Dezember die Welt untergehen. Das jedenfalls machen uns seit Langem Endzeitpropheten weis. Der Grund: Der Maya-Kalender endet heute. Doch die Maya erheben Einspruch gegen den esoterischen Missbrauch, der mit ihrem Schöpfungsmythos getrieben wird


Gestern gelesen.

Da kommt noch was - von seiten der Maya. Denke ich mir mal. Das Thema ist noch nicht vorbei.

Ich fürchte eher einen weltweiten Ausbruch der Vulkane und dem Beben der Erde oder einen Abfall von Erdmassen - afrikanische Platte - ins Meer und darauf folgende Überschwemmung für weite Teile der Welt - http://www.pm-magazin.de/t/energie-.....e-sicher-leben-wir-europa

und @dtrainer ich stoße dann mit Dir nicht mit Appelsaft, sondern mit einem lieblichen Weißwein an, wenn es soweit ist - wer läßt sich schon vorschreiben, was er gern trinken und essen möchte.

Das TV ist auch übervoll von Horrormeldungen bezüglich Untergang. Kiste aus und gut ist.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Ahhh... jetzt habe ich doch glatt den Weltuntergang verpasst. Ich wusste doch das da was war. Naja... wie wars?
_________________
Realität ist etwas für Leute, die Angst vor Einhörnern haben!
Zitat:
Das Thema ist noch nicht vorbei.

Wars doch noch nie.

_________________
"
Das ist das Verhängnis
zwischen Empfängnis
und Leichenbegängnis
nichts als Bedrängnis.
"
Erich Kästner

Forum -> Gott