Das ignorierte Alarmsignal - der Schlaganfall


http://www.focus.de/gesundheit/ratg.....hlaganfall_aid_11526.html

Dieses Problem kann uns alle erfassen bzw. wir können es alle bekommen - den Schlaganfall.

Gerade wenn es Prominente sind, die den Focus auf sich richten, werden wir uns damit intensiver beschäftigen, aber ich glaube, wenn man sich die Kriterien durchliest, wie man es erkennt, weiß man darum noch lange nicht viel oder kann es für sich einschätzen. Es könnten auch andere Ursachen dafür vorliegen.

Zitat:
Meistens kündigt sich ein Schlaganfall wie im Fall Gaby Kösters schon Wochen oder gar Monate im Voraus an. Typische Warnsignale sind:

- Vorübergehende Sehstörungen
- kurzzeitige Taubheit
- Verlust der Sprache
- Schwindelanfälle


Zwei meiner Kolleginnen hatte es überfallen, und wie sie es schilderten, es hatte immer einen anderen Anfang.

Die eine Kollegin hatte Glück, weil gerade Übergabe war und der Leiter es sogleich erkannte und den Notdienst alarmierte, im anderen Fall war es der Lebensgefährte, der sofort in die nächste Klinik fuhr.

Wie können wir uns schützen ?
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Das Problem ist ja leider immer, dass es wahnsinnig viele Krankheiten gibt, die ähnliche Symptome verursachen. War schon zweimal mit Verdacht auf Schlaganfall im Krankenhaus mit genau den Symptomen. Wenn dann festgestellt wird, dass es kein Schlaganfall ist, kann man gleich wieder nach Hause. Nur dann wird die Ursache oft einfach nicht geklärt, weil es ja kein Schlaganfall war ...
_________________
Hat schonmal jemand mit einer Waschnuss gewaschen? Bin ja ganz begeistert.
Jianguo hat folgendes geschrieben:
Das Problem ist ja leider immer, dass es wahnsinnig viele Krankheiten gibt, die ähnliche Symptome verursachen. War schon zweimal mit Verdacht auf Schlaganfall im Krankenhaus mit genau den Symptomen. Wenn dann festgestellt wird, dass es kein Schlaganfall ist, kann man gleich wieder nach Hause. Nur dann wird die Ursache oft einfach nicht geklärt, weil es ja kein Schlaganfall war ...

Soviel ich weiß, weist eine Unterzuckerung fast die selben Symptome auf.

Weißt du noch, ob du an dem Tag etwas gegessen hast oder hast du generell Diabetes?
Nein, alle Blutwerte top! Ist wohl eher eine seltene Form von Migräne.
Ikarus hat folgendes geschrieben:
Wie können wir uns schützen ?


Vor einem Schlaganfall können wir uns eigentlich nur durch eine möglichst gesunde Lebensweise schützen.



Zitat:
Vorbeugende Maßnahmen
Zur Vermeidung traumatisch bedingter Hirnblutungen sei auf allseits bekannte Maßnahmen zur Unfallverhütung verwiesen. Um das Risiko bluthochdruckbedingter intrazerebraler Hämatome zu verringern, ist eine konsequente medikamentöse Behandlung des Bluthochdrucks als auch aller anderen Gefäßrisikofaktoren wie zum Beispiel Diabetes, hohes Cholesterin und Übergewicht erforderlich.

Wie bei allen Organen, die von Blutgefäßen durchströmt sind, besteht auch im Gehirn das Risiko einer Einblutung, sei es als Folge einer äußeren Gewalteinwirkung, einer Gefäßmissbildung, oder chronischer Arterienverkalkung, welche die Stabilität der Gefäße beeinträchtigt und im ungünstigsten Fall eine Gefäßzerreißung hervorrufen kann.
http://www.gesundheit.de/krankheite.....sachen-diagnostik-verlauf

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Danke für die Information! Die ist wirklich wichtig.
Ich meine, man soll darauf achten, dass das Gehirn genügend Sauerstoff abbekommt. Auch denke ich, ist das Verbleiben in der Sauna mit wenig Sauerstoff für lange Zeit und das Verharren danach in sauerstoffarmer Umgebung bestimmt ein großer Risikofaktor, da dann der Blutdruck rasch stark erhöht wird und mitunter Stau in den Adern um das Gahirn herum entstehen kann.
Am heutigen Tag hatte ich wohl ein Alarmsignal - plötzlich, mitten in einem Gespräch mit einer Kollegin (ehemalige) versagte mir plötzlich meine Sprache - Kopfdruck, silbernes Flimmern vor Augen - bekam kaum Sätze zusammenhängend zusammen und deshalb muß ich Vorsorge treffen, falls irgend etwas passiert - und vielleicht auch kürzer treten.

Mal sehen.

Es kann so viele Menschen erfassen.

Da wird einem die Verantwortung für andere Menschen, die man umsorgt, bewußt.

http://www.geistigenahrung.org/ftopic14194.html

Ich hatte mich mit einer Frau, die vor Monaten einen Schlaganfall hatte, unterhalten. Über die ersten Anzeichen. Sie hat ihr Leben ihrem Mann zu verdanken, der es während des Abendessens bemerkte - er hat sofort reagiert.


freundliche Grüße
ikarus
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Liebste Ikarus,


- mach keine Geschichten!

Ja, auf jeden Fall - mach mal öfter Pause - mußt ja nicht überall herum fliegen - möchte ja noch lange Deine interessanten Beiträge lesen

alles Liebe Dir
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Liebe Ikaruse - meine Güte - bitte pass' besser auf Dich auf! Nimm' alles leichter, sorge Dich nicht so viel! (Da spricht die Richtige - gelle )
Nein, aber wirklich - wir sollten schon öfter mal entspannen und auf uns achten, sind ja nicht mehr 17 inzwischen .

Alles alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten