Wie seht ihr das mit der Endzeit?


soraja hat folgendes geschrieben:
solaris hat folgendes geschrieben:

Leider muss ich mich doch sehr überwinden, hier überhaupt noch etwas zu schreiben.


Zwingt dich doch keiner.

Hast du dir auch mal überlegt, dass man auch sehr gut auf solche Antworten verzichten kann und es uns, in dem Fall, mir, bedeutend angenehmer hier ist ohne dich- wenn du nur zum stänkern und überheblich sein her kommst?

Ablehnung ist immer was Gegenseitiges, das vergess dabei mal nicht.

Bloß dass du damit anfängst, das vergess' dabei auch nicht.
So spirituell, wie du gerne wärest, bist du damit für jeden sichtbar nicht.


Solche Worte aus deinem Munde.

Wenn du jetzt noch über die Fähigkeit der Selbstreflexion verfügen würdest, könnte man glatt meinen du machst Fortschritte…
_________________
Om
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate
Om shanti, shanti, shanti
Zitat:
Zitat:
Praktisch wenn du einfach mein Beispiel mit den robotern nicht mit einbeziehst oder

Wenn deine Roboter anfangen die Menschen zu vernichten sprechen wir uns wieder.


Du nimmst das einfach nicht ernst, das Beispiel soll zeigen das ein Schöpfer nicht unbedingt besser/klüger/wertvoller... und vorallem nicht mehr Rechte hat, als seine Schöpfung ist!

Wenn nämlich die Schöpfung eine Seele und Verstand hat, kann sie den Schöpfer überflügeln ist doch logisch.

Kann denn hier keiner nachvollziehen, wie ich das meine?

Zitat:
Doch das tun sie, da hast du recht… Aber besser ist noch nicht unbedingt gut und es ändert auch nichts daran, das tagtäglich Grenzen überschritten werden, die die Welt zugrunde richten.


Erstmal muss ich wissen,was genau du mit "die die Welt zugrunde richten" meinst?

Meinst du einfach die Menscheit zerstört sich wortwörtlich selbst oder sie bekommen mit der Zeit nur einen schlechteren lebensstandard?
Zitat:
Mal ehrlich fürr wie wahrscheinlich hälst du das,dass dies sagen wir mal innerhalb von 50 jahren passiert.


So wahrscheinlich wie ein Lottohauptgewinn.

Aber mir gefällt diese Vorstellung, diese Vision.

Zitat:
Selbst wenn es Gott gibt,heißt das nicht das er gerecht ist,wie auch bei millarden von menschen,mit verschieden Meinungen.


Aus meinem Verständnis heraus gilt,
Gott ist Gnade vor Recht.
Zitat:
Aus meinem Verständnis heraus gilt,
Gott ist Gnade vor Recht.


Dann sind wir wieder bei meinen beispiel mit den robos(dann dürfen nur die Menschen ihnen verzeihen(wenn euch das Beispiel mit den robotern nicht gefällt,dann nehmen wir eben Frankenstein als Beispiel es kommt auf selbe hinaus)), woher hat Gott das recht Gnade zu zeigen, nur weil er uns erschaffen hat?

Wieso sollte Gott mehr wert sein als Ich oder Person xy?
[quote="Lelouch"]
Zitat:
Du nimmst das einfach nicht ernst, das Beispiel soll zeigen das ein Schöpfer nicht unbedingt besser/klüger/wertvoller... und vorallem nicht mehr Rechte hat, als seine Schöpfung ist!

Wenn nämlich die Schöpfung eine Seele und Verstand hat, kann sie den Schöpfer überflügeln ist doch logisch.

Kann denn hier keiner nachvollziehen, wie ich das meine?

Du solltest uns/dich nicht als getrennt von Gott betrachten.

Zitat:
Meinst du einfach die Menscheit zerstört sich wortwörtlich selbst oder sie bekommen mit der Zeit nur einen schlechteren lebensstandard?

Das weiß ich nicht, das wird sich zeigen. Jedenfalls wird sich sehr viel verändern.

Jeder Mensch ist verantwortlich für das Schicksal der ganzen Menschheit.
_________________
Om
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate
Om shanti, shanti, shanti
Ellen hat folgendes geschrieben:

So wahrscheinlich wie ein Lottohauptgewinn.

Aber mir gefällt diese Vorstellung, diese Vision.


Was du schreibst ist möglich. Aber es muss aus jedem Menschen selbst kommen.

Wir müssen ihm schon entgegenkommen.

Aber nicht mit Ignoranz.
_________________
Om
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate
Om shanti, shanti, shanti
Zitat:
Zitat:
Meinst du einfach die Menscheit zerstört sich wortwörtlich selbst oder sie bekommen mit der Zeit nur einen schlechteren lebensstandard?

Das weiß ich nicht, das wird sich zeigen. Jedenfalls wird sich sehr viel verändern.

Jeder Mensch ist verantwortlich für das Schicksal der ganzen Menschheit.


Tolle Antwort Nach dem Motto:"also die Menscheit wird sich zerstören, ich hab zwar keine ahung wie, aber da die menscheit so unreligiös ist, wird sie die Welt ins verderben stürzen .

Sie hat es bisher über tausenden von Jahren überstanden, aber jetzt ist es bald soweit, schließlich meint solaris das so, also muss es passieren ,da wir wissen solaris hat immer Recht...
Zitat:

Du solltest uns/dich nicht als getrennt von Gott betrachten.
Nur ein Glaube mehr,es gibt sehr viele die glauben an gott und sehen sich getrennt von ihm und erst wenn sie sterben kommen sie zu ihm.

Woher willst du wissen, das deins wahr ist und nicht xy Glaube.

Jetzt sagst du vermutlich weil ich es als Wahrheit empfinde/oder mir gott es so gesagt hat etc... bloß der andere sieht das genauso und glaubt im recht zu sein, merkst du das Problem?

Zitat:

Was du schreibst ist möglich. Aber es muss aus jedem Menschen selbst kommen.

Wir müssen ihm schon entgegenkommen.

Aber nicht mit Ignoranz.


Edit: Ich glaube nicht an gott und kann somit nicht entgegenkommen und ich habe schon versucht zu glauben,es geht nicht.

Ich bin ein Mensch der für Gott beweise braucht, bloß es existieren keine.

Also glaube ich nicht an ihn und kann somit ihm nicht entgegenkommen,so einfach ist das.
Lelouch hat folgendes geschrieben:

Ich bin ein Mensch der für Gott beweise braucht, bloß es existieren keine.

Also glaube ich nicht an ihn und kann somit ihm nicht entgegenkommen,so einfach ist das.


Lieber Lelouch,

in Deinem Alter hab ich auch so gedacht wie Du jetzt ...

irgendwann macht es vielleicht ... *klick

lieben Gruß
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Lelouch hat folgendes geschrieben:
Tolle Antwort Nach dem Motto:"also die Menscheit wird sich zerstören, ich hab zwar keine ahung wie, aber da die menscheit so unreligiös ist, wird sie die Welt ins verderben stürzen .

Sie hat es bisher über tausenden von Jahren überstanden, aber jetzt ist es bald soweit, schließlich meint solaris das so, also muss es passieren ,da wir wissen solaris hat immer Recht...


Nein, du hast mich falsch verstanden oder nicht richtig gelesen. Ich sagte, ich weiß es nicht. Aber wenn du es genau wissen willst, dann wird meiner Meinung nach der Überlebenstrieb der Menschen dabei helfen, dass wir nicht aussterben.

Zitat:
Nur ein Glaube mehr,es gibt sehr viele die glauben an gott und sehen sich getrennt von ihm und erst wenn sie sterben kommen sie zu ihm.

Woher willst du wissen, das deins wahr ist und nicht xy Glaube.

Jetzt sagst du vermutlich weil ich es als Wahrheit empfinde/oder mir gott es so gesagt hat etc... bloß der andere sieht das genauso und glaubt im recht zu sein, merkst du das Problem?

Ja, ich verstehe das Problem. Die Sache ist die, dass ich nicht glaube sondern Gewissheit habe. Das ich nicht denke, sondern sehe. Und das kommt nicht von Ungefähr. Wie das bei Euch rüber kommt ist mir auch klar. Es ändert für mich aber nichts und immerhin habe ich Antworten.

Liebe Grüße
_________________
Om
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate
Om shanti, shanti, shanti
Zitat:
Ich bin ein Mensch der für Gott beweise braucht, bloß es existieren keine.


Deine Existenz ist dir wohl nicht Beweis genug?
_________________
Om
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate
Om shanti, shanti, shanti