Wer bekommt Zeichen von Verstorbenen?



habt ihr schon mal ein zeichen eines verstorbenen bekommen?
ja
57%
 57%  [ 72 ]
nein
42%
 42%  [ 54 ]
Stimmen insgesamt : 126

Klar, aber ich kenne Leute die gucken schon entgeistert wenn man "Geist" nur ausspricht oder irgendwas in der Richtung.
Weißt Du, manche Menschen sind sturer als Wachhunde, besonders die nichts zu bewachen haben kläffen um so lauter.
Nicht echt gefährlich, aber ordentlich lästig kann das schon sein
Ja gut...das kann ich ja verstehen,aber ich bin nicht so-keine angst;-)
Mich interessiert so etwas nunmal sehr,aber ich übertreibe es nicht=)
lg
Hallo Calaxie und alle anderen im Forum,
wenn man Hilfe bekommt von guten Geistwesen, dann ist das ein Geschenk und ein Glücksfall. Aber wie einige von euch das erkannt haben, ist es nicht ungefährlich, den Kontakt mit der geistigen Welt zu suchen.
Meiner Meinung nach sucht die Geistige Welt jemanden aus, der die Fähigkeit hat, Botschaften zu verstehen. Sie erziehen und bilden diese Person aus, um die Botschaften, die ihnen wichtig sind, unter die auf Erden lebenden Menschen zu bringen.
Damit herumzuspielen rate ich nicht!
Hallo ich bin mir nicht sicher ob meine Oma sich das nur eingebildet hat oder ob es ein Zeichen meines verstorbenen Opas war. Mein Opa erlitt einen Herzstillstand und konnte nach einer 45 Minuten langen Reanimation zurück ins Leben geholt werden. Nach dieser Reanimation fiel er ins Wachkoma und 2 Wochen nach dem Herzstillstand verstarb er. Er hatte da sein Gehirn in der Reanimationszeit kein Sauerstoff bekommen hat einen Gehirnschaden. Also es gab keine Chance mehr das er wieder aufwachen sollte. Das sagten uns die Ärzte. Also sehe ich den Tod bei ihm als eine Erlösung. Aber nun zum Thema. Mein Opa verstarb ungefähr um 24 Uhr. Als das Krankenhaus uns mitteilte das er verstorben ist sind wir zu meiner Oma gefahren also seiner Frau und haben ihr die traurigen Nachricht mitgeteilt. Sie erzählte uns einen Tag danach, dass sie so gegen 24 Uhr eine Stimme hörte obwohl niemand da war und diese Stimme rief ihren Namen. Sie identifizierte diese Stimme als die meines Opas. Denkt ihr es war ein Zeicehn von ihm oder eine Hinweis darauf das er stirbt den es war zu der Zeit als er grad gestoben ist oder kurz davor ist. Ich danke schon einmal für Antworten. Gruss an alle.
Phänomen: Rabe gibt Zeichen

Hallo, gestern im TV–Abendunterhaltungsprogramm habe ich etwas gesehen:

Anhand eines Raben wurden Fragen aus dem Jenseits beantwortet.
Möglichkeit oder Illusion?

Videoausschnitt von der Darbietung: <hier ansehen>
Videovorstellung von Vincent Raven: <hier ansehen>


Zitat:
-www.rabenbaum.com-
Der Rabe hat in allen Kulturen der Erde eine große Rolle gespielt und die Mythologien nachhaltig beeinflusst. So sagt man ihm hellseherrische Fähigkeiten nach, sieht ihn als Todesboten oder als Orakelvogel. Die Indianer Nordamerikas sehen ihn gar als den "Schöpfer"


Mich interessiert eure Meinung aus allen Bereichen (Wissenschaft, Mythologie, Religion)!


Links zum Thema
• Wkipeia-Eintrag Rabe: <hier klicken>
• Raben, Runen und Magie: <hier klicken>


Danke
Hallo an alle!
An alle zweifler, es gibt etwas zwischen Himmel und Erde was man nicht beschreiben kann. Wie zum beispiel die Zeichen die uns unsere Hinterbliebene senden man muss nur daran daran glauben und es zulassen. So wie ich es getan habe. Und es es Hilft.
Ich hatte meine ersten Zeichen erst vor kurzen und konnte diese nicht deuten, schaden vieleicht hätte ich etwas verhindern können jetzt ist es leider zuspät.
Mehr dazu später, fangt endlich an zu glauben und es zu zulassen, dann werdet Ihr sehen und verstehen.

Gruß wittry
Mein Mann ist vor 3 Mon. plötzlich verstorben - seit dieser Zeit erhalte auch ich Zeichen - nicht jeden Tag, aber des öfteren und wenn, dann immer erst abends. Ich habe die Augen geschlossen, bin aber voll da, also kein schlafen. Auch am nächsten Tag kann ich mich noch an alles genau erinnern und notiere alles. Es ist für mich auch seltsam, aber es ist wirklich so. Ich sehe Bilder meines Mannes, auch andere und wo bzw. was er gerade so macht, es sind nur Sekunden. Dann, plötzlich ist wieder alles vorbei. Meine Kinder (sind erwachsen) glauben mir ebenfalls, aber auch sie erhalten keine Zeichen.
Liebe Teilnehmer im Forum,
wenn wir Menschen ganz im Einklang mit Gott und dem Universum wären, dann wäre es für uns ganz normal und natürlich, uns mit unseren verstorbenen Familienmitgliedern oder Bekannten auszutauschen. Unser "Inneres" oder Geistiges Selbst hat ebenso Sinne wie unser physischer Körper - sehen, hören, fühlen, riechen, tasten...Leider sind bei den meisten Menschen diese Sinne verschüttet - sie sind nicht geübt und sie haben keine Wahrnehmungen.
Manche Menschen sind jedoch feinfühlig und haben diese geistigen Sinne geöffnet und können mit der Welt, in der die Verstorbenen leben, kommunizieren - eigentlich ist diese Welt nicht getrennt von unserer Welt, aber nicht alle nehmen sie wahr oder wir nehmen sie nur teilweise wahr - manche können etwas sehen oder hören oder fühlen... das ist unterschiedlich.
Ich persönlich denke, dass die Geistige Welt sich Menschen aussucht, die sensibel sind und dass sie diese dann erzieht, damit sie als Medium die Verbindung herstellen können. Aber auch durch Erlebnisse wie z. B. der Tod eines geliebten Menschen können dazu führen, dass unsere geistigen Sinne sensibilisiert werden.

Herzlichst von Irmi I.
Hallo, ich bin neu hier und ehrlich gesagt, ich weiß gar
nicht, ob dieses Thema zur Zeit noch aktuell ist. Falls ja,
würde ich mich über diese Nachricht freuen, denn ich würde mich gern mit Interessenten zu diesem Thema
austauschen. Habe einiges erlebt und auch Fragen dazu.
Freue mich über Antwort