Unser Gott besitzt große Kräfte



Der Verheißene Messiasas: Unser Gott besitzt große Kräfte
(Unsere Lehre S. 15-1





Wenn du dich zum Gebet bereit machst, so obliegt es dir, daran zu denken, dass dein Gott allmächtig ist, und dass kein einziges Ding außerhalb Seiner Macht ist. Nur dann wird dein Gebet angenommen, und nur so kannst du jene Wunder der Macht deines Gottes bezeugen, die wir bezeugt haben. Und wohl gemerkt: unser Zeugnis beruht nicht auf Hörensagen, sondern es beruht auf Dingen, die wir selbst gesehen haben. Wie können die Gebete eines Menschen angenommen werden, der nicht fest daran glaubt, dass alle Dinge von Gottes Macht abhängig sind? Und wie kann ein solcher Mensch in sich selbst den Mut haben, Gott um Abhilfe oder Änderungen zu bitten, die den von ihm gemeinten Naturgesetzen widersprechen würden?




Aber du, o guter Mensch, dein Gott ist Er, Der ohne jeden Pfeiler darunter die zahllosen Sterne im Weltraum aufgehängt hat; und Der die Erde und die Himmel aus dem absoluten Null und Nichts erschuf. Wagst du etwa zu behaupten, dass Er nicht imstande sein wird, dir bei deinen Unternehmungen zu helfen? Tatsache ist, dass deine eigene irrige Auffassung dich Seiner Segnungen berauben wird. In unserm Gott gibt es unzählbare wundervolle Dinge, aber diese sind nur von jenen bezeugt, die sich Ihm aufrichtig und vertrauensvoll unterworfen haben. Jene Wunder enthüllt Er nicht jenen, die kein Vertrauen zu Seinen Kräften haben und nicht treu und ehrlich sind.
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Zitat:
so obliegt es dir, daran zu denken, dass dein Gott allmächtig ist, und dass kein einziges Ding außerhalb Seiner Macht ist.


Ja Ayyad das muss man sich immer wieder in Erinnerung rufen.
Wir wissen zwar dass Gott in uns ist und in und durch uns wirkt, aber dass da eine Allmacht wirkt
verlieren wir vor allem wenn wir uns sorgen, oftmals aus dem Sinn.

Danke für die Erinnerung.

Der Glaube versetzt eben doch Berge, wenn wir uns dessen bewusst bleiben, können wir vieles was uns auf den ersten Blick als unmöglich erscheint, erreichen.
Sehr schöner Text, Ayaad, vielen Dank.