Eure Buchempfehlungen!


Salam alaikum ihr Lieben,

nachdem ich das Thema "Eure Lieblingszitate" eröffnete, habe ich mich nun auch dazu entschlossen, das Thema Buchempfehlungen zu eröffnen.

Ich finde das sehr hilfreich, da ich auch so sehen kann was mir z.B. ein Christ für eine Literatur empfiehlt um seine Religion näher kennenzulernen.


Let´s go!

Wa salam!
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Die Geschichten der Propheten

Autor: Imam ibn Kathir

Wirklich top Buch, habe es gestern bekommen, mit Goldeinband!

Die Geschichten der uns bekannten Propheten von Adam (as) bis Jesus (as)!
Aus den Quellen von Quran und Sunnah und was Imam ibn Kathir von der damaligen entstandenen arabischen Bibel für authentisch hielt.

Die meisten Propheten sind uns von den Kindern Israils bekannt, die Geschichten der 4 ausharrenden Gesandten ( Nuh/Noah, Ibrahim/Abraham, Musa/Moses, und Isa al Masih/Jesus Christus (as)) werden besonders genau erzählt.

Top Buch.

Wichtig: Es geht in diesem Buch nicht um Muhammad (as), auch wenn die Ahadith erwähnt werden.




Preis: 28 €

Erhältlich: amazon.de, muslim-buch.de, basari.de

546 Seiten
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Für Einsteiger in das Bahaitum:

Die Baha´í Religion von Stephan Towfigh und Wafa Enayati:


Habe es mir schon vor einem Jahr besorgt, wirklich kurz und knappe Einführung in das Bahaitum.

Sehr viele Bilder und anschauliche Graphiken, farbenfrohes Buch, spricht beinahe alle Themen an!



Preis: 9,90 €

Erhältlich: u.a. bei amazon.de

128 Seiten
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Wie Siddhartha zum Buddha wurde von Thich Nhat Hanh

Bild und Details folgen.

Sehe ich das richtig, dass du nur religiöse Bücher hier haben willst?
Long Road hat folgendes geschrieben:
Wie Siddhartha zum Buddha wurde von Thich Nhat Hanh

Bild und Details folgen.

Sehe ich das richtig, dass du nur religiöse Bücher hier haben willst?


Hey Long Road,

nene
ganz und gar nicht, ihr könnt Bücher zu allen themen empfehlen!

Vielen Dank und alles liebe!
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Anfänge Chrislichen Denkens.
ISBN 3-491-71077-4
http://www.amazon.de/Anf%C3%A4nge-c.....qid=1312480218&sr=1-2

Ein buch der sich zu lesen lohnt, wie frühere Christen mit Glauben umgegangen sind.

Gruss Hipshot
Sulayman hat folgendes geschrieben:
Ich finde das sehr hilfreich, da ich auch so sehen kann was mir z.B. ein Christ für eine Literatur empfiehlt um seine Religion näher kennenzulernen.


Da würde ich dir gerne zwei Standardwerke nahelegen:

1) Jörg Zink - Erfahrung mit Gott - Wir stehen nicht am Ende, sondern immer am Anfang des Christentums (Neuauflage 2008)

"Jörg Zink präsentiert religiöse Originaltexte aus allen Kulturen, Kontinenten und Epochen. Er ordnet sie bewusst nicht nach den verschiedenen Religionen, sondern nach existenziellen Fragen des Menschen. So wird das Staunen über die Welt, die Klage, die Verzweiflung und die mystische Gottesliebe, Weisheit im Alltag und Ausschau nach einem Leben jenseits der Todesgrenze in überraschender Weise zu einem Chor aus vielen Stimmen, der durch die Jahrtausende und bis in die Gegenwart Ähnliches sagt. Vor dem Hintergrund dieser Ähnlichkeit hält Zink Ausschau nach einem vertieften Verstehen über alle Grenzen hinweg, um der Menschheit einen Weg in die Zukunft zu eröffnen."

http://www.kreuzverlag.de/buecher/details?k_tnr=103123

Ein unglaublich fesselndes und flüssig zu lesendes Buch.

und

2) Joseph Ratzinger: Einführung in das Christentum (Vorlesungen über das apostolische Glaubensbekenntnis) , München 1968, ISBN 3828949320

"Dazu definiert der Autor den christlichen Glauben:

Christlicher Glaube ist demnach, der nicht auf Wissen reduzierbare, dem Wissen inkommensurable Form des Standfassens des Menschen im Ganzen der Wirklichkeit, die Sinngebung, ohne die das Ganze des Menschen ortlos bleibe, die dem Rechnen und Handeln des Menschen vorausliegt und ohne die er letztlich auch nicht rechnen und handeln könnte, weil er es nur kann im Ort eines Sinnes, der ihn trägt."

http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrun.....qid=1312480901&sr=8-1
Hallo ihr Lieben!

Ein sehr schönes und wichtiges Thema, Buchempfehlungen kann es nie genug geben!

Hm.. ich beginne mal mit "Zen-Geist, Anfänger-Geist" von Shunryu Suzuki. Für mich ist es eines der besten Grundlagenwerke zum Zen Buddhismus, erfüllt vom Geiste eines wahrhaft großen Meisters. Gerade für eher unerfahrene "Entdecker" dieser "neuen Welt" sehr geeignet um sich einen praxisbezogenen Einstieg zu ermöglichen.

http://www.amazon.de/Zen-Geist-Anf%.....qid=1313579768&sr=8-4

Nun zu einem sehr viel makaberen und weltlicheren, aber nichtsdestotrotz sehr wertvollem, Buch:

"Catch 22" /"der IKS- Haken" von Joseph Heller

Kaum einem Roman gelingt es besser die generelle Sinnlosigkeit und rauhe Brutalität jedes Krieges hervorzuheben als diesem, zugegebenermaßen sehr schwarzhumorigen, Werk. Es beschreibt die Wirren und Irrungen, das Schicksal und den Alltag der Menschen die als Kanonenfutter im 2. Weltkrieg herhalten durften, der Soldaten der Allierten Streitkräfte. Auch wenn das Buch sich ganz zielgerichtet mit diesem speziellen Krieg befasst, so lässt sich doch jedes grausame Detail, jede sinnlose Verschwendung an Material und Mensch, auf jeden anderen Krieg übertragen.

LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)
Von Neil Douglas Klotz

-Aus derselben Quelle leben wir. Wege zum Frieden zwischen Christen , Juden und Muslimen
Es werden die Gemeinsamkeiten in den drei abrahamitischen Religionen aufgezeigt

-Das Vaterunser
Die vielschichtigen Übersetzungsmöglichkeiten der einzelnen Zeilen werden anhand der Wortwurzeln der aramäischen Sprache erklärt. Meditationen oder Körpergebete mit einzelnen Worten zu jeder Zeile können uns das Gebet sehr nahe bringen wenn wir uns darauf einlassen.

-Weisheit der Sufis
Die 99 schönsten Namen Allahs werden anhand von Sufigeschichten erklärt und auch wieder durch ds Angebot von Meditationen oder Atemübungen ergänzt die die einzelnen Namen erfahrbar machen können.

Von Khalil Gibran
Der Prophet
Jedes Kapitel für sich eine wunderbare Sichtweise auf die verschiedenen Aspekte des menschlichen Daseins.
Grinz, da muss ich mich in meiner Pack-, Mist- und aufräumpause doch auch mal zu Wort melden hier

Das Buch von Khalil Gibran - der Prophet kenne ich auch und kann es nur empfehlen.

Außerdem natürlich meine absolten Faves:

The Secret - Das Geheimnis von Rhonda Byrne,
in dem es um das Gesetz der Anziehung geht.

Das Märchen vom *Hab-mich-Lieb-Drachen* von Andrea Schwarz.
Eine Drachenlady die auszieht um Ihr Glück zu finden. Selbstfindung und Angenommensein sind die zentralen Themen darin.

Und meine Lieblingsbücher eh und je sind die drei Teile des Geheimen Zirkels von Libba Bray.

Falls jemand mehr wissen möchte, kann er mich gerne fragen oder einfach Bruder/Schwester Google

Ich mach dann mal weiter hier....

Alles Liebe

Claudi
_________________
Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinen Problemen.
-unbekannt-