Heute ist es über ein Jahr her


Heute ist es über ein Jahr her, das ich mit meiner großen liebe auseinander bin, und die liebe zu ihr wird und wird immer stärker, es ist ein schönes gefühl, nur der schmerz wird auvch immer größer und größer
Sie hat mich damals verlassen, weil ich mich habe gehen lassen, und sie hat schluss gemacht und wollte sehen, das ich kämpfe! doch das habe ich nicht, der schock war zu tief ich konnte nicht kämpfen! und als ich kämpfen konnte war es zu spät sie war mit meinem besten freund zusammen, und sagte, hättest du damals um mich gekämpft und gezeigt das du mich liebst, dann wär das niemals so weit passiert und ich wäre bei dir!

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, mein leben hat langsam den glanz verloren! ich bin am ende, könnt ihr mir i.wie helfen?..

Sie ist jetzt 22 und ich bin 23 .. bitte helft mir ich bin am ende und verzweifeld!
_________________
Die Augen sind der spiegel der Seele!

Das Herz : Der Schlüssel zur Liebe!
Wille hat folgendes geschrieben:
Heute ist es über ein Jahr her, das ich mit meiner großen liebe auseinander bin, und die liebe zu ihr wird und wird immer stärker, es ist ein schönes gefühl, nur der schmerz wird auvch immer größer und größer
Sie hat mich damals verlassen, weil ich mich habe gehen lassen, und sie hat schluss gemacht und wollte sehen, das ich kämpfe! doch das habe ich nicht, der schock war zu tief ich konnte nicht kämpfen! und als ich kämpfen konnte war es zu spät sie war mit meinem besten freund zusammen, und sagte, hättest du damals um mich gekämpft und gezeigt das du mich liebst, dann wär das niemals so weit passiert und ich wäre bei dir!

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, mein leben hat langsam den glanz verloren! ich bin am ende, könnt ihr mir i.wie helfen?..

Sie ist jetzt 22 und ich bin 23 .. bitte helft mir ich bin am ende und verzweifeld!


Lieber Wille,

es tut mir so leid für dich.

Ich versteh' dich so gut.

Mich hat nach der Trennung auch noch mein Immusnsystem verlassen und alles ist krank geworden- alles bricht so zusammen nach einem solchen Schmerz.


Aber man darf nicht aufgeben.

Es gibt kein Schmerz, der nicht vergeht.
Keine Dunkelheit währt ewig.
Kein Tod ist immer.

Es geht auf jeden Fall vorbei.

Da ist außer der Liebe, die wir von Menschen empfangen noch die ewige Liebe, die uns nie verlässt.
Da ist Gott, den wir nicht fühlen können in unserem Schmerz, den wir nicht erkennen in der Dunkelheit.

Aber das Wunderbare an Gott ist, dass Er/Sie immer da ist.
Man muss nur ganz schon geduldig und beharrlich dran bleiben- immer wieder hin lauschen, um Hilfe bitten, Hoffnung haben.

Bitte versuch, Hoffnung zu haben. Beobachte dich ganz genau- bitte um Hilfe und achte auf die kleinen Dinge im Leben- es kann jeden Tag etwas besser werden.
Und denke nie, dass du etwas verloren hast, was nicht besser zu dir zurück kommt.
Es wird eine größere Liebe geben- vertraue darauf und kämpfe- lass nicht zu, dass die Depressionen stärker sind als deine Hoffnung.
Ziehe dich selber aus dem Sumpf und gib niemals auf, gib nie nie nie auf!

Alles Liebe und meine herzlichste Anteilnahme, ich wünsche dir Kraft und Hoffnung.

http://www.youtube.com/watch?v=UlD0iirDLsg

Du bist noch jung und alles liegt noch offen vor dir.
Es gibt soviele Mädchen auf der Welt schau dich um.
Und da ist auch eine dabei die dir gefällt und der du auch gefällst.

Ich seh das ähnlich wie Soraya, wenn etwas nicht so geklappt hat, dann nur weil das Beste noch irgendwo auf dich wartet.

Sei dankbar für die Zeit die ihr miteinander hattet,
und vergib dir/ihr/ihm/euch eure vermeintlichen Fehler. Und dann atme tief durch und starte neu.

Du hast viel dazu gelernt und beim nächsten mal wirst du die Zeichen, die du meinst übersehen zu haben, auch besser erkennen.

Also Kopf hoch und mutig voran.
Ihr sagt alle immer so leicht vergiss sie es gibt andere, doch sie hatte etwas besonders an sich, was wirklich keine hat, und dieses etwas brauche ich sehr,und das hat sie nur so! wenn ich so an die wunderschönen momente denke die in meinem herzen sind, könnte ich lachen und weinen, ich brauche sie einefach.

Sie ist die frau meines lebens da bin ich mir zu 100% sicher und dies wird sich nicht ändern hilft mir
Hallo Wille,

wenn sie nicht's mehr von Dir will und nicht mehr mit Dir leben möchte und das nicht erst seit gestern, mußt Du Dich damit abfinden.
Sie hat einen Anderen und das mußt Du akzeptieren, wenn sie für Dich Gefühle hätte, hätte sie Dich nicht verlassen.
Was Du meinst von Ihr zu brauchen - mußt Du selber werden.


LG
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Wisst ihr sie hat sich verändert meine freunde meinten auch meinen jetzt auch immer noch, das sie dich nicht vergessen hat und das da noch was ist! ihr funkeln in ihren wunderschönen augen ist erloschen! sie ist so aggresiv geworden, und auch zu ihrem jetzigen freund das kenne ich nicht von ihr!
Ihr kennt die geschichte nicht, ich versuch sie euch mal nache zu bringen!

Ich habe ihr auch sehr wehgetan damals und das ist jetzt das schlimmste! ich habe auch so getan als wenn die sache nicht hart für mich gewesen wäre doch da war ich richtig fertig, ich wollte einfach nur sterben und bin ihr gegenüber kalt geblieben!. Ich war innerlich einfach tot, mein ganzes leben zerbrach! ich wusste das sie von mir erwartet das ich um sie kämpfe das sagte sie auch zu mir, doch zu dem zeitpunkt ging es nicht ich habe alles versucht schnell kraft zu gewinnen, und als ich sie hatte und noch was erreichen können war sie mit meinem besten freund zusammen, das war der 2 stich ins herz! und dann war es zu "spät" meine freunde sagen auch wille tief in ihrem herzen ist noch was kämpfe, doch ich weiß nicht wie weil sie zeigt nein ich will nicht, doch man merkt das da doch noch was ist, nur diesen funken zu entfachen.. WIE?

Ihre beste freundin auch ne gute freundin von mir hat sie letztens gesehen, wie sie einfach weg ging und anfing zu heulen,und sie ihr das nicht erzählen wollte warum, denn sonst erzählt sie ihr alles.. und mit ihrem freund war eig alles perfekt! da ist es schon wieder, sie verrennt sich!

Ich hatte damals auch 2 wochen mit ihr schluss gemacht weil sie nur gelogen hatte ok nicht nur aber öfters, und dann waren wir 2 wochen auseinander und in den 2 wochen wurde mir von ihrer besten freundin erzählt, wille sie liebt dich, sie hat seid 2 wochen nichts mehr gegessen! Und nach den 2wochen habe ich ihr geschrieben wie es ihr geht und so, da hat sie mir nur geschrieben ohne dich ist es wie der tot, ich brache dich komm zu mir zurück.. nach 5min habe ich ihr gesagt (geschrieben) komm hohl mich ab.. ohne das sie offline gegangen ist oder ohne eine antwort war sie innerhalb von 10min bei mir und sie war zu hause, für diese strecke braucht man eig mindetens 20min Ich stand draußen und hab gewartet, sie kam angefahren wie eine bekloppte, stieg aus und rannte zu mir.. und sagte mir danke danke danke mindestens 10mal und sagte du bist der mann meines lebens meine einzige wahre große liebe! und dann ist sie zusammengebrochen!

Was soll ich machen, ich komme nicht an sie ran, aber ich merke stark da ist noch was.. genau wie freunde von mir, doch wenn man sie anspricht blockt sie ab! Ihr neues freund behandelt sie auch nicht vom aller feinsten wie man es kennt, ständig sagt er auch halts maul, oder auch fotze..sie hat ihm auch schon mal eine geklatscht was sie nie getan hätte , sie hat sich so verändert und das tut so weh, wir gehören zusammen das weiß ich, aber wie bekomme ich den funken zum enflammen?

Es ist so schwer hilft mir ich gehe echt kaputt!
Lieber Wille,

ich glaube Dir daß es Dir mehr als bescheiden geht ...
einen Rat kann ich Dir auch nicht geben, aber für das *funkeln in ihren Augen bist nicht Du verantwortlich, kannst Du nicht sein und wirst Du nie sein.
Sie muß erst mal mit sich selber im Reinen sein - in's Reine kommen.


Alles Liebe Dir
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Auch wenn jetzt viele wieder den Kopf schütteln: Ich kann nur sagen, wenn Liebe weh tut, ist es keine Liebe. Es sind dann unsere unbefriedigten Bedürfnisse und Sehnsüchte, die wir einem anderen Menschen überstülpen und mit Illusionen vermengen. Gehen sie nicht in Erfüllung bzw. bleiben sie unbefriedigt, so tut dies weh!
Liebe bedeutet u.a., den geliebten Menschen so zu nehmen wie er ist, ihn so zu lieben, wie er ist.
Mit allen Stärken und schwächen.
Ein schwerer Weg, aber der ehrlichste.
LG ingwaz
Servus Wille,

manche Dinge im Leben "sollen" nicht sein. Das hat man zu erkennen und zu akzeptieren. Andernfalls können sie einen zugrunde richten.
_________________
Alles, was du siehst, gehört Ihm
ingwaz hat folgendes geschrieben:
Auch wenn jetzt viele wieder den Kopf schütteln: Ich kann nur sagen, wenn Liebe weh tut, ist es keine Liebe. Es sind dann unsere unbefriedigten Bedürfnisse und Sehnsüchte, die wir einem anderen Menschen überstülpen und mit Illusionen vermengen. Gehen sie nicht in Erfüllung bzw. bleiben sie unbefriedigt, so tut dies weh!
Liebe bedeutet u.a., den geliebten Menschen so zu nehmen wie er ist, ihn so zu lieben, wie er ist.
Mit allen Stärken und schwächen.
Ein schwerer Weg, aber der ehrlichste.
LG ingwaz


Das ist wahr und dennoch eine harte Aussage.
Denn wir lernen alle erst Liebe und bis wir sie "können", tut es sehr sehr weh.
Die Schmerzen zeigen uns, was wir zu lernen haben- dennoch ist es falsch, das einem Menschen jemals vorzuwerfen, denn es ist nicht fair.
Wir haben diesen schweren Weg alle zu gehen und machen lange viele Fehler und das dürfen wir auch- dazu sind wir hier.
Und es ist richtiger, einem Menschen Trost zu spenden, wenn er leidet als ihn von oben herab mit der Wahrheit zu erschlagen, oder?

Damit sage ich nicht, dass du das getan hast, ich meine es allgemein.

Mitgefühl und Trost zeigt, dass wir die Liebe leben, die wir versuchen zu erlangen, niemals Weisheit, die aufgestülpt wird.