Träume von einem Sturm


Hallo ihr,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich träume in letzter Zeit immer wieder, dass ich über ein Feld laufe und plötzlich ein Sturm um mich herum losbricht. Ich wache dann immer ganz verwirrt auf und muss mich erstmal wieder sammeln. Der Traum ist nicht immer gleich, aber stets ähnlich.

Mal regnet es und manchmal windet es nur fürchterlich. Allerdigns endet der Traum immer damit, dass der Sturm so stark wird, dass ich mich auf die Erde werfen muss um nicht weggetragen zu werden.

Was sagt ihr dazu?
_________________
"The pure and simple truth is rarely pure and never simple." ~ Oscar Wilde
Hallo Miriam,

ja ich kenne das. Ich hatte ein ähnliches Problem, als ich 10 jahre alt war und sich meine Eltern getrennt haben. Damals habe ich immer geträumt, dass ich zum Beispiel trambolin springe und immer höher und höher springe. In dem Traum konnte ich dann irgendwann fliegen und das war toll.

Dann kam der besagte Sturm und ich bin einfach nur noch gefallen - und gefallen und ... naja

Am Anfang bin ich nach dem Aufschlag immer schweißgebadet aufgewacht und hab wie am Spieß geschrien. Mit der Zeit habe ich gelernt mich im Traum zurechtzufinden. Ich bin dann leicht aufgewacht und konnte mit der Zeit sogar landen.

Meistens bin ich aber ohne aufzuschlagen - einfach auf dem Rücken wieder aufgewacht.

Um also auf deinen Traum zu kommen.

Vielleicht überlegst du dir bei einer schönen Tasse Kaffee, was du in dieser Situation machen kannst.

- Grab dir ein Loch und geht dort hinein
- Vielleicht hast du einen Freund, der dir im Traum hilft

- ...

Wichtig ist, dass du die Strategie den Tag über in deinem Gedächnis hällst. Wenn du dann einschläfst, hat dein Unterbewusstsein eine Lösung für dein Problem, die Verarbeitungsmechanismen deines Körper bringen dich an einen neuen Punkt und du kannst eine Lösung für dein eigenes, wirkliches Problem finden.

Ich wünsche dir erst einmal viel Erfolg bei der Suche nach dem Ursprung des Traums.

wenn du Sigmund Freud liest, dann wirst du die Lösung bestimmt in deiner Kindheit finden und es hat sicher auch etwas mit unterdrückten sexuellen Bedürfnissen zu tun.

Vielleicht liegt der Schlüssel aber auch nur im Jetzt.

Grüße
Michi
Hallo Michi,

danke für Deine Antwort. Ich werde Deinen Tipp beherzigen. Vielleicht kann ich meinen Träume ja wirklich steuern, wenn ihc mich nur gut genug darauf vorbereite. Ich werde es in jedem Fall versuchen.

Und ja, ich muss wohl anfangen nach dem wirklichen Grund für meine Träume zu suchen.

Und naja, Freud ist ja ganz interessant, aber unterdrückten sexuellen Bedürfnissen habe ich die Träume sicherlich nicht zu verdanken
Viel Erfolg.
In der Mystik bedeutet dein Traum vom Sturm und dass du dich auf die Erde werfen musst, was anderes.

Nähmlich, dass dein Innerstes nach außen gekehrt wird und du das Nahen des Göttlichen (der Gottheit) wahrnimmst. Das ist sehr schön.

Ich würde sagen, du hast derzeit eine Phase, wo dir bewusst wird, dass du eine Seele hast und dass in dir Göttliches schlummert, das nun erwacht. Der Regen, das Wasser symbolisiert auch deine Seele.
Hallo Rosenblüte,

na wo hast du denn das gelesen - würde mich wirklich interessieren?

Ganz schön mystisch ,

Du bringst mich da aber auf eine Idee und ich würde aber sogar soweit gehen, dass ich sagen würde, dass der Regen eine Art Reinigung - also Katharsis ist - also nicht nur mystisch, sondern auch im Realen.

Also nicht nur die Erkenntnis das man das göttliche insich trägt, sondern auch - quasi - berufen ist und durch den Regen getauft wurde. Das ist sogar ein sehr religiöse Deutung des Traums.

@Miriam, sag mal, ist dann der Sturm nur weg, oder scheint dann auch die Sonne?

Grüße
mprock82 hat folgendes geschrieben:

na wo hast du denn das gelesen - würde mich wirklich interessieren?

Ganz schön mystisch ,


Geheimnis und nicht nur gelesen.
Vielleicht nur Angst vor einer Veraenderung? Das Klammern an Bekanntes (Erde), damit man nicht vom Unbekannten (Leben) davongetragen wird?
Hallo Miriam,

erstmal -lich willkommen, hab Dich vorher noch nie gelesen

also ich würde Deinen Traum auch so deuten - eine "stürmische" Veränderung steht an, welche, wirst Du selber am besten wissen .

LG
Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Liebe Miriam159

Ich kann dir vielleit helfen, was dein Traum mit dem "kommenden Sturm" bedeuten kann. Ich weis, dass diesen Traum viele Menschen haben.

Ich habe auf meiner Seite den link dazu veröffentlicht.

https://sites.google.com/site/meing.....urnett-a-storm-is-comming

Alles Liebe.