Ist Selbstmord der richtige Weg für mich ? HELFT MIR


In deinem Beitrag macht mich auf Aufforderung nach den Geschichten der anderen nachdenklich.
aber lassen wir das mal beiseite.
Der Sinn des Lebens besteht darin, Erfahrungen zu machen - gute wie schlechte. Der Mensch lernt bekanntrmaßen am besten und am tiefsten und nachhaltigsten durch Leid! Würden die Menschen nur im Friede-Freude-Eierkuchen-Land leben, gäbe es keine Entwicklung. Weder beim Einzelnen noch in der Gesellschaft!
Der sog. Selbstmord ist keine Lösung deiner Probleme, sie werden nur aufgeschoben in ein weiteres Leben bzw. in eine andere Ebene.
Meiner Überzeugung nach haben wir viele Leben und die Probleme, die wir in diesem Leben nicht schaffen, gehen in das nächste oder übernächste usw. über.
Und dann sage ich mir immer, nun ist man in diesem Leben schon so weit gekommen - auf halber Strecke kehrt machen durch Selbstmord und im nächsten Leben nochmal das alles, nein, da geht man doch lieber in diesem Leben durch die Probleme durch bzw. sie an.
Selbstmordgedanken sind in deinem Alter relativ normal - es ist ein sehr starker Entwicklungsabschnitt. Ein sehr prägender.
Auch dass man sich selbst nicht mag, daran verzweifelt und sich in Traumwelten wie XBox flüchtet ist an und für sich in diesem umwälzenden
Entwicklungsabschnitt üblich. Die Liebesfähigkeit, die Ansichten über Liebe, die Reife, die Tiefe der Gefühle, die Entwicklung der Gefühle und das alles kombiniert mit dem Denken muß sich herausbilden, muß Proben bestehen, muß hinterfragt werden, wird
oft verändert werden .... das alles dauert, dauert - es vergehen Jahre, Jahrzehnte bis man versteht, dass viele Gefühle und Gedanken, von denen man glaubte, sie seien die wahre Liebe, nichts anderes sind als die Sehnsucht nach Bedürfnisbefriedigung, als die Selbstbestätigung des eigenen Egos und noch andere Gefühle mehr.
Wahre Liebe ist selbstlos.
Wenn Liebe weh tut, ist es keine.
LG ingwaz
Salam real

Nein Selbstmord ist keine Lösung


Du gehe raus spiele mit deine Freund Geniss dein Leben und sorge dich nicht um dein Aussehen ...macht kein Sinn denn jeder hat eine anderen Geschmack eine finden dich hässlich und ein Anderen finden dich Schön.


Heißt das Mädchen Laura ?


so ich dir was sagen ich war auch in ein Mädchen die so heißt verliebt die Meint ich wer ein Arsch loch Hässlich und zu nett aber das ist doch kein Grund sich auf zu geben ich bin weiter nett zu ihr


Mein Rat :

Liebe die Dich Hass Sei Nett zu Jeden Mensch ob sie zu deiner Feinde oder Freunde gehören




Wünsche dir alles gute

_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
hallo

ich finde Selbstmord ist keine lösung.
versuchmal eine religion zu finden und es zu praktizieren.

vielleicht findest du dann die ruhe in dir.
Deathreal, das schönste an dein Leben ist das er dir gehört, darin steckst aber auch gleich das grosste Problem, denn du hast an alles selber Schuld, was aber wieder günstig ist, weil du deswegen keinen anderen braucht um es zu ein Erfolg zu machen. Bon Appetit.

Es macht durchaus Sinn sicher zu stellen das mann glücklich ist wenn mann stirbt. Mann hört ja auf und bleibt in diese Moment, wärend alle andere weiter gehen. De Facto Selbstmord ist also nur schlau wenn mann damit vollkommen einverstanden und darin vollkommen glücklich ist, schon bevor mann stirbt.

Ein Vorteil an Selbstmord als Option ist, das es einer ungeheuer mächtig macht. Leben ist tötlich, das ist eine Tatsache. Mann kann die Bereitheit sichselbst zu beenden jedoch benutzen um die Angst zum Leben zu überwinnen.

Selbstmordgedanken sind absolut normal. Es gibt nur sehr wenige Menschen die sie nie hatten. Der Menschliche Erfolg als Tierart begründet sich ausschliesslich in einen bis in die Absurdität gesteigerte Motivation. Wir nutzen als einziger Tierart die Sexualtrieb für andere Zwecken als Nachwuchsproduktion. Prüf an dichselbst: Laura motiviert, kein Laura deprimiert. Damit zu recht kommen ist etwas wo jeder durch muss. Die Freiheit im Leben zu erreichen was man sich wünscht hängt jedoch ab von die Bereitheit abzulehnen was man sich nicht wünscht. Selbstmordgedanken sind ein Teil dieser Prozess. Selbstmord als Tat aber nicht!

Es gibt haufenweise potthässliche Männer die sich von die hübscheste Frauen geliebt und verehrt wissen. Wie ein Mann ausseht ist weniger interessant als was er kann und was er tut und vor allem wie er mit sichselbst umgeht. Selbstvertrauen ist ohne jeder Zweifel Frauenweichmacher Nummer eins, noch vor Geld oder Status und sicherlich vor Aussehen. Wenn du diese Laura wirklich haben willst brauchst du nur dichselbst. Ich verspreche dich aber ein Ding: Pass auf was du dich wünscht, denn sobald du dichselbst im Griff hast ist die ganse Laura nicht mehr interessant und eine Verehrerin verlieren ist schwerer als einer bekommen. "Hell beholds no greater evil than the wrath of a woman scorn."

Raff dich zusammen und verkaufe deine X-box! Das Erfolgsempfinden was diese Undingen generieren ist unecht, macht süchtig und schwächt dich nur. Ausserdem geben sie ein Allmachtsgefühl was in der Realität nicht zu verwirklichen ist. Dumm wie rauchen. Nix wie weg davon!

Das schöne ist das du alles hast was du brauchst.
Das schlimme ist das du alles hasst was du brauchst.
Alles nur Kopfkino.
Alles gans normal.
Versorge dein Körper, halt dein Geist klar und deine Seele sauber.
Du brauchst keine Hilfe, aber der Kumpel im Spiegel, der braucht deine.
Sei gut zu ihm, er hat ja nur dich.

Liebe Grüße, Parrot

p.s.: Halt dich um Gotteswillen fern von jedliche 'proffesionelle' Hilfe, es sei dann du möchte gerne ein Daueropfer sein. Gut gemeint aber ofter als nicht nur schädlich.
Super Beitrag! Was für ein inspirierender Morgen......

Zitat:
-Deathreal, das schönste an dein Leben ist das er dir gehört, darin steckst aber auch gleich das grosste Problem, denn du hast an alles selber Schuld, was aber wieder günstig ist, weil du deswegen keinen anderen braucht um es zu ein Erfolg zu machen. Bon Appetit.


Zitat:
-Ein Vorteil an Selbstmord als Option ist, das es einer ungeheuer mächtig macht.


Zitat:
-Die Freiheit im Leben zu erreichen was man sich wünscht hängt jedoch ab von die Bereitheit abzulehnen was man sich nicht wünscht.

Zitat:
-Selbstmordgedanken sind ein Teil dieser Prozess. Selbstmord als Tat aber nicht!


Zitat:
-Ich verspreche dich aber ein Ding: Pass auf was du dich wünscht, denn sobald du dichselbst im Griff hast ist die ganse Laura nicht mehr interessant und eine Verehrerin verlieren ist schwerer als einer bekommen.



Zitat:
-Das schlimme ist das du alles hasst was du brauchst.



Zitat:
p.s.: Halt dich um Gotteswillen fern von jedliche 'proffesionelle' Hilfe, es sei dann du möchte gerne ein Daueropfer sein. Gut gemeint aber ofter als nicht nur schädlich.