Wie mit Atheisten umgehen?


liesel hat folgendes geschrieben:
Busshari hat folgendes geschrieben:
liesel hat folgendes geschrieben:
Zu sehen das es keine Atheisten gibt ist das einzige was Wahrheit ist. ♥


Wie kommst du denn darauf? Es gibt Milliarden von Atheisten.


Wie kommst du denn darauf das es Atheisten gibt? Hast du das gehört? Ich habe es im Gegensatz zu dir Selbst erkannt. ♥


Ich bin Atheist, dass habe ich erkannt. Dementsprechend gibt es zumindestens einen. Folglich habe ich jetzt erkannt, dass du doch kein Gott bist.
Definiere das Wort Atheist, welches nicht von dir stammt. Du hast es übernommen ohne das dir klar ist woher es kommt.♥
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
liesel hat folgendes geschrieben:
Definiere das Wort Atheist, welches nicht von dir stammt. Du hast es übernommen ohne das dir klar ist woher es kommt.♥


Ich kenne die allgemein gültige Bedeutung, dir mir ausreicht um mit anderen Menschen zu kommunizieren. Da du aber glaubst eine Stufe über uns zu stehen und anscheinend den einzig wahren Ursprung des Wortes kennst, erhelle doch die Unwissenden, führe uns ins Licht und bringe uns die Wahrheit.
liesel hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:



Liebe Liesel!

Heiliger Geist ist eine andere Bezeichnung für die mütterliche Urkraft; und zwar von denen, die das Weibliche in der Schöpfung nicht schätzen.

Reinen Geist gibt es in jedermanns/fraus Herzen. Er ist in jedem Herzen gleich, er besteht aus Wahrheit und Liebe und ist die Spiegelung der Urseele in jedem Menschen.

Unreinen Geist gibt es einzig und allein im Verstand der Menschen, und zwar dann, wenn der Mensch der Negativität seines Egos und Superegos folgt. Verschwinden Ego und Superego so ist auch der Verstand klar, hell und rein, und er wird gedanklenfrei. Somit hast du mit "leer" recht.

Alles Liebe

Erich


Erich wie wäre es wenn du einfach einmal in die Selbsterkenntnis gehst und all das loslässt was du gehört und dir dann angeeignet hast. Gehe in die Selbstverantwortung und erkenne an das du alles bist was ist. Werde Gottlos. Dann wird sich dir Gott erkenntlich zeigen. ♥


Liebe Liesel!

Das habe ich gemacht, und das ist ein Teil meiner Erkenntnis aus meiner Selbsterfahrung.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!



_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
liesel hat folgendes geschrieben:
Wie kommst du denn darauf das es Atheisten gibt? Hast du das gehört? Ich habe es im Gegensatz zu dir Selbst erkannt.


Ich glaube selber nicht an einen schöpferischen, personalisierten Gott, ich kenne genügend Leute, die Atheisten sind. Wie willst du denn erkennen, dass es keine Atheisten gibt?
_________________
Man kann Gläubige nicht überzeugen, da ihr Glauben nicht auf Beweisen beruht, sondern auf dem tiefen Bedürfnis zu glauben. - Carl Sagan.

Die Wahrheit siegt nie, ihre Gegner sterben nur aus.
leuthner hat folgendes geschrieben:
liesel hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:



Liebe Liesel!

Heiliger Geist ist eine andere Bezeichnung für die mütterliche Urkraft; und zwar von denen, die das Weibliche in der Schöpfung nicht schätzen.

Reinen Geist gibt es in jedermanns/fraus Herzen. Er ist in jedem Herzen gleich, er besteht aus Wahrheit und Liebe und ist die Spiegelung der Urseele in jedem Menschen.

Unreinen Geist gibt es einzig und allein im Verstand der Menschen, und zwar dann, wenn der Mensch der Negativität seines Egos und Superegos folgt. Verschwinden Ego und Superego so ist auch der Verstand klar, hell und rein, und er wird gedanklenfrei. Somit hast du mit "leer" recht.

Alles Liebe

Erich


Erich wie wäre es wenn du einfach einmal in die Selbsterkenntnis gehst und all das loslässt was du gehört und dir dann angeeignet hast. Gehe in die Selbstverantwortung und erkenne an das du alles bist was ist. Werde Gottlos. Dann wird sich dir Gott erkenntlich zeigen. ♥


Liebe Liesel!

Das habe ich gemacht, und das ist ein Teil meiner Erkenntnis aus meiner Selbsterfahrung.

Alles Liebe

Erich


Dafür benutzt du zu viele Bezeichnungen die du gehört hast als das es Selbsterkenntnis wäre. Was ist denn Seele? ♥
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
Seele?

Ich wette außer dir kennt keiner die Bedeutung, bin mal gespannt...
Busshari hat folgendes geschrieben:
liesel hat folgendes geschrieben:
Wie kommst du denn darauf das es Atheisten gibt? Hast du das gehört? Ich habe es im Gegensatz zu dir Selbst erkannt.


Ich glaube selber nicht an einen schöpferischen, personalisierten Gott, ich kenne genügend Leute, die Atheisten sind. Wie willst du denn erkennen, dass es keine Atheisten gibt?


Weil die bedingungslose Liebe so etwas nicht sieht. Bedingungslose Liebe ist tiefste Erkenntnis. Tiefer geht es nicht. ♥
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
liesel hat folgendes geschrieben:
Weil die bedingungslose Liebe so etwas nicht sieht. Bedingungslose Liebe ist tiefste Erkenntnis. Tiefer geht es nicht.


Also weil du in deiner "bedingungslosen Liebe" keine Atheisten siehst, gibt es keine?
_________________
Man kann Gläubige nicht überzeugen, da ihr Glauben nicht auf Beweisen beruht, sondern auf dem tiefen Bedürfnis zu glauben. - Carl Sagan.

Die Wahrheit siegt nie, ihre Gegner sterben nur aus.

Forum -> Gott