Christentum und Reinkarnation


In der Reinkarnationslehre geht es, einfach zusammengefaßt darum, daß die Seelen, die immer wieder eine Verkörperung erfahren, ihre Talente, Fähigkeiten weiter ausbauen, zum Wohle der Menschheit. Und das ist von Stufe zu Stufe aufbauend - dazu benötigen sie die Erdesphäre und die darauf befindlichen Probleme - bis zu einer gewissen Stufe, in der sie reif genug sind, die Aufgaben der Schöpfung, unter Leitung Gottes in anderen Sphären oder anderen Welten weiter auszuführen - nur braucht es die Erde bis zu einer gewissen Stufe, um an sich zu arbeiten - das ist der ganze Sinn der Sache und das ist logisch aufgebaut, weil Gott wohl kein Spinner ist, sondern sehr wohl weiß, warum dies und jenes passieren muß.

Ab einer bestimmten Reife wird der Mensch das auch erfahren, ganz intensiv und Gott weiß, daß die Menschen diese Tatsache eines Tages auch erkennen und seine sensitiven Fähigkeiten soweit ausgebaut sind, daß sie Gott direkt erfahren - weil sie mit ihm dann verschmelzen.
Auf diesem Weg aber - zu Gott - führt Jesus die Menschheit - der Christus - das Christusbewußtsein - das im Menschen vorhanden ist, aber erst erfahren werden muß. Von Jedem.

Bis dahin aber durchwatet man noch das "Moor" und den "Sumpf", ehe man sich da heraus gezogen hat - das braucht Zeit.

Und damit die Seele immer wieder Lust und Freude hat, auf die Erde zu kommen, hat Gott die Erde auch sehr schön gemacht - aber damit der Mensch nicht klammert, läßt er die Erde in sich arbeiten, mit Folgen für die Menschen - er holt also die Seele immer wieder zurück.

Der Mensch erhält immer die Religionen - je nach Kultur und geographischen Erfordernissen - die ihm helfen, Schritt für Schritt weiter zu gehen - und da beziehe ich die weiteren 1000 - 10 000 Jahre mit ein - was heute ist, wird sich immer mehr verändern.

Und ob nun der Einzelne daran glaubt oder nicht - wir werden es erfahren - irgendwann.

So meine Gedanken und Annahmen.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
@Ikarus

Deine Ansichten zur Reinkarnation sind nicht biblisch begründet.
Ja ja die "Gefahren" von selbständigen Denken
waren immer, den Diktaturen-Dikatoren und Herrschaften , ein Gräuel.
Aber Gott gab mir, Ihm sei Dank und Lob
einen Kopf, um selbstendig denken zu könne,
nicht nur die Haare am Kopf in Locken zu drehen
Augen um lesen zu Können,
und er gab mir
Fehigheit, eigenständige Schlüsse zu ziehen.

Er erschuf mich und gab mir die Freiheit wählen zu können-
ob ich in dem den Geist und in der Tat:

Religion= Zurück zur Einheit
Und Islam= Hingabe und Liebe, annehme


oder den Weg, der Lieblosigkeit, Trennung und Abneigung
weiter gehe
Und ich habe dei Einheit, den Freiden unter den Religionen als Bahai gewählt-
und ich wurde wieder gesund am Geist Köper und Seele,
weil ich von der früsten Kindheit krank und geschädigt wurde von und durch, eure ewige fromme Streitereien,
zwischen Ortodoxen und Katholiken ( meine Eltern und Familie)
wegen ihren und zuletzt allen gegeneinader-Christen gegen Moslems
und Umgekehrt, Katholiken mit Moslem gegen Ortodoxen-und
dieser Massaker sind alle paar Jahrzähnte im Namen irgendwelchen Glaubens und dessen treuen Gläubigen
vorgekommen sind und all das nur welchen so abschäulichen Glaubens Samen die voll
Abenigungen, Streitereien, Unvereinbarkeiten, Trennungen und Kriegen, die nicht nur mich, meine Familie, Vorfahren, Volk und Ahnen völlig zerstritten, von einander getrennt, verarmt und in alle Welt verstreut haten.
Na ja so kann man auch ganz schlau Sklaven produzieren.
"Sähe Unfreiden und Uneinigkeit und Herrsche"
eine alte Erroberungs und zerstörungs Taktik e
auf die Dummköpfe und Leichtgläubige immer wieder rein fallen.

Nein Danke ,solche Glauben und diese Bollwerke brauche ich und will nie, nie,nie, mehr weder, weder für mich noch für meine Enkel udn Nachkommen erlebt haben und glauben müssen.
und wenn du mir mir und meinem Glauben
nicht zu tun haben willst,
ist und es wird deine Armut, deine Ablehnung, deine Sünde sein vor Gott, nicht meine.
Ich suche Einheit und Freiden in Gott du- willst die nicht!
Na dann! Ich muss das Respektieren.
@akasha

Ich freue mich für dich, dass du es so weit im Glauben gebracht hast und dass du glücklich bist!

LG Burkl
Hallo Soraya,

In einem der 18 Hauptpuranas der Veden, wird das Erscheinen Christi prophezeit. Die Person die dort spricht ist Christus selbst und aus dem was er ursprünglich seinen Schülern lehrte ist nebst Mantrameditation auch die Wiedergeburt.

http://www.stephen-knapp.com/jesus_....._the_vedic_literature.htm

Christus selbst nennt sich in dieser heiligen Schrift "Isha-Putra", der "Sohn Gottes".
Er gilt in den Veden als eine Inkarnation Lord Brahmas, des sekundären Schöpfers des Universums.

lieben Gruss
_________________
"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
(Lucius Annaeus Seneca)
Burkl hat folgendes geschrieben:
@Ikarus

Deine Ansichten zur Reinkarnation sind nicht biblisch begründet.


Wie wir gesehen haben, wurden diese Ansichten zum Zwecke der Unterdrückung nicht in die Bibel mit aufgenommen.
Denn Menschen, die wissen, dass sie wieder kommen und ein Ziel erreichen werden, haben weniger Angst vor der ewigen Verdammnis und können weniger unterdrückt werden.
Das ist ja nicht sooo schwer zu verstehen.
...zehn Zeichen also, OK.....
jivatma hat folgendes geschrieben:
Hallo Soraya,

In einem der 18 Hauptpuranas der Veden, wird das Erscheinen Christi prophezeit. Die Person die dort spricht ist Christus selbst und aus dem was er ursprünglich seinen Schülern lehrte ist nebst Mantrameditation auch die Wiedergeburt.

http://www.stephen-knapp.com/jesus_....._the_vedic_literature.htm

Christus selbst nennt sich in dieser heiligen Schrift "Isha-Putra", der "Sohn Gottes".
Er gilt in den Veden als eine Inkarnation Lord Brahmas, des sekundären Schöpfers des Universums.

lieben Gruss



Ist auch wenig gegen einzuwenden.
Dass es da- und immer wieder- wichtige Offenbarungen gegeben hat, steht zweifelsfrei fest.

Nur, wie sie missbraucht wurden, um Macht auszuüben und nicht, um den Menschen zu helfen, erlöst zu werden, ist eben die andere Seite der Medaille.
Und wir müssen nun halt die Spreu vom Weizen trennen und die Verführungen des Ego erkennen und nicht mit von der Brücke springen, nur weil viele springen...
Burkel das sollst du dich für mich freuen
weil "Herr sprich nur ein Wort und meine Seele wird gesund"
habe ich immer wieder angefleht

und ich fand dieses Wort das mich Augenbliklich,
bei ersten Zeilen die ich in Bahai Broschüre las
zuerst Geistig gesund gemacht hat-
und dann brauchte ich auch Gemeinschaft mit solchen Geistern und Menchen, damit die Seele auch Heil werden kann-und erst dann,
als ich begriff das es nicht reicht, nur nach Aussen in der
E I N H E I T mit Allen zu sein- sondern auch in mir selbst eins,
mit meinem Geist-Seele und Körper in Uebereinstimmung,

da wurde ich auch Köperlich nach 55 Jahren des Leides.. H e i l..und ich fand meinen lang ersehnten Freiden, mit allen die das auch wollen.

Andere muss ich halt sein lassen -man kann niemanden zum Frieden und Einheit zwingen! So ist das!
Aber du kannst das sehen wie du willst ,das ist meine Erfahrung und mein Zeugnis der Wahrheit und des Heils, den ich jedem vom Herzen wünsche.
akasha hat folgendes geschrieben:
Burkel das sollst du dich für mich freuen
weil "Herr sprich nur ein Wort und meine Seele wird gesund"habe ich immer wieder angefleht-
und ich fand dieses Wort das mich augenbliklich bei ersten Zeilen die ich las
zuerst Geistig gesund gemacht hat-als ich dieses Wort las-und dann brauchte auch Gemeinschaft mit solchen Menchen, damit die Seele auch Heil werden kann-und erst dann, als ich begriff das es nicht reicht nur nach aussen in der
E I N H E I T mit allen zu sein-
sondern auch in mir selbst,eins mit meinem Geist-Seele und Körper in Uebereinstimmung
da wurde ich auch Köperlich nach 55 Jahren des Leides.. H e i l..und ich fand meinen lang ersehnten
Freiden, mit allen die das auch wollen-andere muss ich halt sein lassen -man kann niemanden zum Frieden und Einheit zwingen! So ist das!
Aber du kannst das sehen wie du willst ,das ist meine Erfahrung und mein Zeugnis der Wahrheit und des Heils, den ich jedem vom Herzen wünsche.


Darf ich fragen, welche Sorte von Krankheiten und hast du das ausschließlich durch den Glauben erreicht oder hast du andere Hilfsmittel auch dabei gehabt oder andere Menschen und deren Hilfe?
Und hast du gewisse Erkenntnisse, welche Emotionen in dir unterdrückt waren oder welche Gefühle oder welche Erlebnisse zu welchen Krankheiten
geführt hatten?