Was ist der Unterschied zwischen Wissen und Weisheit ?


Genau so ist es Rosenrot
Absolut einverstanden, Edgar
eine kleine Ergänzung und mit andern Worten:

Wissen ist die Sache des Intellekts,
und Weisheit;
Einheit vom Wissen und Herz .
Griswo hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Weisheit ist gelebtes Wissen.

Das ist zu kurz
Wenn du das Wissen besitzt eine Atombombe zu bauen tust du es?
Das ist es ja: aus dem Wissen entwickelt sich die Macht, und die Weisheit: ich kann sie bauen, aber ich entwickle so viel Weisheit, es zum Wohle der Vielen zu lassen...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Unser Wissen ist ein Tropfen .
Unser Nichtwissen ein Ozean .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Erkenntnis ist etwas Bleibendes ;

doch wissen ist vergänglich .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
edgar gne hat folgendes geschrieben:
Wissen und Weisheit sind sich ähnlich .
Aber es ist nicht dasselbe .
Wissen suchen wir außen, durch das Studium der Dinge ,
und verwahren es innen .
Weisheit aber finden wir innen und wenden sie außen an .
Der Weg :
Wissen von außen nach innen .
Weisheit von innen nach außen .

Herz und Verstand müssen zusammen arbeiten . und


Wissen kannst du nur etwas was du für dich erkannt hast und daraus entwickelt sich dann Weisheit. Es ist der Weg der Selbsterkenntnis der dir dieses Wissen bringt und damit auch die Weisheit. Das was du dir an von aussen aneignest das kannst du nur Glauben das es so ist, denn es stammt nicht von dir. Es ist durchaus möglich das vieles was man dir beigebracht hat gar nicht Wissen oder Wahrheit ist.

Alles ist Liebe
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
Ja das stimmt für mich genau so .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Weisheit erfordert eine neue Orientierung
von Naturwissenschaft und Technologie in Richtung auf
das Organische ,
das Sanfte ,
das Gewaltfreie ,
das Elegante ,
und das Schöne . E. F. Schumacher

_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Einer hat mir mal gesagt dass das Unterschied zwischen Wissen und Weisheit darin liegt das mann Wissen festlegen kann, in Bücher zB. Dabei würde Religion hauptsächlich dienen zur lebendig halten von in Bücher gelagerte Lebenserfahrung und Weisheit von bereits verstorbenen Menschen. Somit liegt die Kraft einer Religion nicht in ihrer Bücher, sondern in die Auswechslung von Verständnis zwischen ihre Anhänger. Geht diese Verständnis (teilweise) verloren, so wie in die Geschichte der Sündefall in Bibel und Tora, dann bleibt die Nachkommer oft nicht anders übrig als in (manchmal falsche) Erklärungen zu glauben. Märchen von redende Slangen und Intelligentz scheffender Obst, statt eine vielleicht entnüchterende aber ziemlich klare Botschaft. Die Alternative ist die Bedeutung der Texten selber so unbefangen möglich aus die Texten nachzuvollziehen, dabei das Risiko angehend die Welt mit eine zusätzliche Irrtum zu erreichern. Wie es auch sei, Weisheit lebt, Wissen ist statisch. So habe ich das damals jedenfalls verstanden.
Parrot hat folgendes geschrieben:
Weisheit lebt, Wissen ist statisch.


...und sind somit die beiden Pole des Göttlichen: männlich-weiblich und somit gleich richtig und gleich wichtig.

Forum -> Gott