Bibelstellen?


Ich verstehe, dann hab ich das falsch verstanden.

Ich wünsch dir noch alles Gute.

PS. Wann wird das Satanistenthema wieder belebt?
Zitat:
Wann wird das Satanistenthema wieder belebt?


Vielleicht sollte ich erst mal ein paar von meiner Sorte ins Forum holen. Diese Thema ist hier ja ziemlich schnell tot geschrieben worden.
unterhalte mich z.Z. viel in anderen Foren mit den Zeugen Jehovas. Die Konversation dort ist sehr angeregt, manchmal aggressiv. Ab und an muss ein Mod eingreifen. Dort "schenkt keiner was dem anderen". Aber interessant. Wir schmeißen uns nur so die Bibelstellen um die Ohren.
Interessant, wie die ihre verdrehte Schrift verteidigen. Gegenbeweise nicht anerkennen wollen u.s.w.
@ Zorra,

dass du dich mit den Zeugen Jehovas überhaupt auseinander setzt ....das ist ein Spiel ohne Grenzen ....

Zitat:
Interessant, wie die ihre verdrehte Schrift verteidigen. Gegenbeweise nicht anerkennen wollen u.s.w.


das können die gar nicht. Es hängt viel zu viel davon ab, dieses verquerte Weltbild zu verteidigen. Nicht auszudenken, was einem ZJ droht, wenn er erkennt, in welcher Sekte er sich da befindet. Die meisten scheuen das Ablegen der Scheuklappen, weil sie sonst ihr gesamtes Umfeld verlieren. Um so mehr Gegenbeweise du ihnen lieferst, umso mehr überzeugen sie sich selber von ihrer Sichtweise, indem sie sie dir aufzeigen. Diesen Mechanismus druchbrichst du nicht mit Logik oder wissenschaftlichen Fakten. Ich kann dir ein trauriges Lied davon singen, denn ich habe es lange genug probiert. Die Zeugen Jehovas sind genauso wie sie in entsprechenden Artikeln, Aussteigerberichten und diversen Büchern negativ dargestellt werden. Ich wollte das nie glauben. Unsere ZJ Nachbarn waren so nett. Nach vielen Jahren habe sie dann ihr wahres Gesicht gezeigt und das schockiert mich bis auf den heutigen Tag. Nie hätte ich vermutet, dass hinter diesen modern wirkenden, netten Leuten die Fratze der Bosheit verborgen war. Nie im Leben hätte ich diesen herzensguten Menschen so viel Manipulation und Lügereien zugetraut. Letztendlich beruhen diese Ausbrüche nur auf dem eigenen Ausgrenzungsgefühl, das die Mitglieder der ZJ in dieser Gesellschaft doch auch empfinden. Aber Mitleid hat bei mir dann doch Grenzen.

LG
Helle
_________________
Im Labyrinth verliert man sich nicht
Im Labyrinth findet man sich
Im Labyrinth begegnet man nicht dem Minotaurus
Im Labyrinth begegnet man sich selbst

Hermann Kern
Long Road:
Zitat:
PS. Wann wird das Satanistenthema wieder belebt?


Wenn Du es nicht tust, wer soll sonst im Archiv auf Suche gehen ? Ein Klick genügt und Du findest - was immer Du suchst.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
@ Ikarus

Ja, aber ich brauch ja Zorra, die Inputs liefert. Ich bin ja kein Satanist. Ein Satanistenforum ohne Satanisten ist ja auch fad.

Alles Liebe
Das findet sich dann - google ist groß und wenn sie es suchen, wird es gefunden - Anziehung und Abstoßung -
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Es sollten schon Leute wie Zorra sein, die auch Niveau mitbringen. Ich will nicht wahllos Satanisten anziehen, da gibt es auch sehr streitbare Personen.