Von Verstorbenen Geträumt ?


Hallo ich bin 17 und möchte euch gerne mein Traum erz.
Wenn es geht zwei.

1. Traum
Ich war Jünger, ungefähr 8 ? Ich weis es nicht mehr richtig.
Mein Opa war gestorben, ich war Jung aber ich wusste etwas würde nicht stimmen.
Eines Nachts habe ich mich hingelegt und habe folgendes geträumt :

Um mich herum war alles weiß, es hat sehr geblendet.
Plötzlich sah ich eine weiße gestallt vor mir, sie war weiß angezogen,
mir wurde plötzlich Warm.
Dann erkannte ich die Gestalt, es war mein Opa.
Er war komplett weiß angezogen und sah zufrieden aus.
Ich habe ihn gefragt warum er von uns gegangen ist, aber ich bekam keine Antwort, er hat mich nur angeschaut, und es hat so geblendet alles war weiß, das ich meine Augen mit meiner Hand abgeschirmt habe.
Er hat kein Einzigen Ton gesagt, nur geschaut, und es sah aus, als ob er gelächelt hat.
Dann bin ich aufgestanden , mir war Warm und ich war am lächeln.
( Wenn ihr es wissen wollt, es war sehr gläubig, Hoca in einer Moschee hat Kindern etwas beigebracht )



2 Traum :
Am Januar ist mein geliebter Onkel verstorben, es war ein schlag ins Gesicht.
Eines Nachts habe ich folgendes Geträumt :

Ich saß in einem Großen Saal, es sah aus wie in einer Oper, voller Menschen. Dann sah ich mich, in einem wunderschönen Kleid, es war eine Helle farbe. Ich war sehr schick und zurecht gemacht.
Dann hörte ich eine wunderschöne Melodie und dann sah ich ihn, meinen Onkel, er sah so Gesund aus, so Sauber, so zufrieden in einen Wunderschönen Anzug.
Er kam zu mir rüber, streckte seine Hand zu mir aus, und ich legte meine auf seine Und er führte mich zur Bühne.
Ich dachte er wolle mich zum Tanzen bitten, aber er ging zu einem Jungen der wirklich sehr hübsch und gut erzogen aussah. und legte seine ( die hand des jungen ) und meine aufeinander. und lächelte.
Der Junge und ich tanzten, und ich hielt ausschau nach meinem Onkel aber er war verschwunden.
Dann dem Ende des Tanz begleitete er mich zum Platz und war sehr höfflich.
Dann sprach eine Frau zu mir und meinte : Mein Kind, weist du welche bedeutung das Lied hat wofür ihr getanzt habt?
Ich antwortete mit Nein, und die Frau meinte :
Es tanzen immer Menschen dazu, die Verlobt sind, oder wenn um eine Hand angehalten wird ( Oder so )
Ende.

Es war nur eine Melodie. Mein Onkel sprach kein Ton, nur gelächelt.

Und seitdem an habe ich niewieder von meinem Onkel oder Opa geträumt.

Was bedeuten diese Träume ?
_________________
Liebe Canimsincg, herzlich willkommen im Forum der geistigen Nahrung!
Ich finde, dass das zwei sehr schöne Träume sind, die du erlebt hast.

Canimsincg hat folgendes geschrieben:
BeitragDatum: 14.06.11, 22:57 Titel: Von Verstorbenen Geträumt ?
Hallo ich bin 17 und möchte euch gerne mein Traum erz.
Wenn es geht zwei.

1. Traum
Ich war Jünger, ungefähr 8 ? Ich weis es nicht mehr richtig.
Mein Opa war gestorben, ich war Jung aber ich wusste etwas würde nicht stimmen.

Ich denke im ersten Traum, wollte dein Opa dir mitteilen, dass es ihm im Jenseits sehr gut geht, so dass du dir keine Sorgen zu machen brauchst.

Hast du vor diesem Traum bereits gewusst, dass dein Opa gestorben ist, oder ist dir das erst während oder nach dem Traum klar geworden?

Der zweite Traum ist aus meiner Sicht sicherlich eine Vision, dass bald eine Verlobung stattfinden wird, vielleicht deine?

LG
Zwei sehr schöne Träume.
Ich bin auch der gleichen Meinung wie Edwin.

Selbst hatte ich auch solche Träume und weiß, dass sie eine Bedeutung haben und man sie ernst nehmen soll.
ich denke dass dein Opa wollte dir sagen "er hat geschafft" und du sollst genau fest halten an das was er fest gehalten und es war " Das Glauben" folg dein Prophet Mohamed -fried sei mit ihm-
der 2 heißt das dein Onkel will dir ein Mann suchen..aber du sollst selber entscheiden. wenn der Mann nicht bettet wie dein Opa dann..laß das.. Geduld haben.
lg Julius