Sterben krankheit


Hallo
ich träume seit kurzer zeit immer realistischer von meinem tot , es fing an mit einem traum wo mir gesagt wurde ich sei krank und würde sterben . doch das war nur der beginn von allem kurze zeit später habe ich geträumt das mir aufeinmal alle zähne ausfallen . und dann wurden die träume immer realistischer ich konnte immer mehr fühlen wie ich gestorben bin doch kurz vorm tot bin ich immer aufgewacht und heute war der realistischste und für mich der bisher schlimmste traum ich wurde erschossen und habe es so intensiv gemerkt als ich aufgewacht bin war ich wie gelähmt ... ich habe gespürt wie mein blut aus mir gelaufen ist und hatte überall schmerzen obwohl ich schon längst wach war ... die "einschussstelle " tat noch eine halbe stunde später weh obwohl ich auf nichts gelegen habe oder es irgend einen anderen grund geben könnte warum es weh getan hat . so real war noch kein traum und langsam mache ich mir gedanken darüber was es zu bedeuten hat . meine mutter hat mir früher immer gesagt wenn jemanden im traum die zähne ausfallen stirbt jemand und bisher ist dies auch immer zugetroffen wenn ich oder einer aus meiner familie so einen traum hatte ist tatsächlich kurz darauf jemand gestorben . ok es könnte zufall sein aber das ganze ist schon 4 mal geschehen . ich habe aber gelesen das dieser traum eigentlich ganz andere bedeutungen hat . was meint ihr ? was könnte es bedeuten schonmal im vorraus vielen dank für die antworten
Mein Tochter ist 13 Jahre alt und hat lange Zeit in 9 von 10 Träumen geträumt, dass sie stirbt oder umgebracht wird.
Sie hat mir viele ihrer Träume erzählt und mich auch gefragt, warum das so ist.

Ich habe ihr erklärt, dass wir uns entwickeln durch Sterbeprozesse.

Unser Ich erweitert sich, indem alte Denk- und Fühlmuster sterben und sich durch neue, erweiterte und höhere ersetzen.
Manche Menschen haben Krankheiten oder materielle Probleme, andere erleben diese Prozesse in Träumen.

Das ist individuell verschieden.

Vielleicht sortiert sich da einiges neu bei dir.

Meine Tochter hat keine Träume mehr in dieser Art, sie hat aber auch aufgehört, sich immerzu gegen mich zu wehren und hat erkannt, dass ich ihr Freund bin und nicht ihr Feind.

Früher hatte sie eine permanente Angriffseinstellung- das hat sich geändert.

Ich denke, sie hat sich sehr geändert durch das Durchleben von Ängsten, vielleicht der Urangst des Sterbens, weil sie erlebt hat, dass sie andauernd stirbt und das Leben trotzdem weiter geht.

Vielleicht ist das bei dir auch eine Auseinandersetzung mit der Angst vor dem Tod?
Liebe Katze

Herzlich willkommen im Forum.

Ich kenne mich bei der Traumdeutung nicht aus. Diese (oder ähnliche) Träume sind mir aus meinem Umfeld jedoch auch bekannt.

In allen Fällen hat es mit dem bewusst werden und der Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit und dem eigenen Tod zu tun. Ich würde daher hier bei der Aufarbeitung deiner Träume ansetzen.

Alles Liebe
Der ansicht von soraja kann ich mich nur anschließen. Sterbeträume stellen ende von Entwicklungsabschnitten dar und deuten auf einen neuen hin.
Die Zähne in deinem Traum unterstützen dies deutlich.
In meiner Familie ist es auch so, dass Träume von Zähnen, besondern wenn sie ausfallen, auf den Tod hindeuten.
Wir unterscheiden hier aber noch:
Träume von einzelnen ausfallenden Zähnen ohne Blut - es betrifft jemand in der Bekanntschaft;
mit Wurzeln ohne Blut - es ist jemand aus der Verwandschaft
und mit blutigen Wurzeln - es ist ein Nahestehender Mensch.
LG ingwaz
Gerade habe ich in meinem Traumdeutungsbuch (ich weiß allerdings nicht wie seriös es ist) nachgelesen:

"Sterben ist eine Verwandlung, und zwar die endgültigste. Todes-Träume machen Angst, weil die meisten Menschen sich vor dem Tod fürchten. Die Angst ist jedoch unbegründet. Der Traum will uns vielmehr auf etwas hinweisen, das uns vielleicht im Leben gar nicht richtig bewusst geworden ist. Möglicherweise hat Ihr Unterbewusstsein registriert, dass in jemandem, der Ihnen viel bedeutet, eine Änderung vorgegangen ist. Braucht diese Person vielleicht Hilfe? Haben Sie vergessen, sich nach dem Wohlbefinden eines Freundes zu erkundigen, und schlägt jetzt im Traum Ihr schlechtes Gewissen zu?...
Ein Wechsel - zum Beispiel der Arbeitsstelle oder des Partners - kann ebenfalls einen Hinrichtungstraum auslösen: Er sagt Ihnen, dass Sie etwas beendet haben. Vielleicht gewaltsamer, als es Ihnen bewusst war."

Ich kenne eine Familie, wo zwei Menschen Wochen vor ihrem irdischen Tod einen ähnlichen Traum hatten: Sie haben geträumt, dass sie von einem bereits verstorbenen Familienmitglied in weißer Kleidung an der Hand genommen und angelächelt wurden.

Und da ist da noch die Geschichte von einem inzwischen verstorbenen Bekannten, der mir erzählte, dass er seit seiner Kindheit einen sehr engen Freund hatte, mit dem er vereinbart hatte, dass derjenige, der als erster stirbt, dem anderen unbedingt eine Botschaft zukommen lassen soll, worauf es im Jenseits ankommt.
Der Freund meines Bekannten starb zuerst. Und irgendwann hat er von ihm geträumt. Im Traum hat er ihn gefragt, worauf es im Leben hier und dort ankommt. Und der Freunde sagte ihm: "Es kommt nur auf drei Dinge an. Liebe, Liebe, Liebe."
hallo Katze,
Sehen die Zähne im Träum hat viel Bedeutungen wie: Geld, Tiere, Tod und leben auch Einlagen und Geheimnisse
du sollst dich vor schlafen das hier lesen:
"Bismillahir-Rahmanir-Rahim
Alhamdulillahi Rabbil-´Alamin
Ar-Rahman ar-Rahim
Maliki Yaumid-Din
Iyaka na´budu wa iyaka nasta´in
Ihdinas-Siratal Mustaqim
Siratal-ladhina an´amta ´aleihim gheiril-magdhubi ´aleihim wa ladh-dhalin
Amin! "
Lg
Julis