Welche ist die Wahre Religion?



Welche ist die Wahre Religion?
1. Judentum, Christentum, Islam und ihre Konfessionen
29%
 29%  [ 54 ]
2. Hinduismus, Buddhismus und andere asiatische Religionen
3%
 3%  [ 6 ]
3. gar keine, alle sind Wahrhaftig
27%
 27%  [ 51 ]
4. es gibt keine wahre Religion
40%
 40%  [ 74 ]
Stimmen insgesamt : 185

Hallo Leute,

Welche ist die Wahre Religion?
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Meiner meinung nach tor eins denn diese religionen haben allesamt bezeichen ihre bücher allesamt als Göttliche Quellen.
das Problem fängt nur an welche von denen die richtige ist und vor allem auch aktuell.
Denn es kann nur eine Wahrheit geben genau wie 1 + 1=2 ist
_________________
Ich bin Gottergeben (Gott sei dank) und SIE können es auch
www.allahhilft.de.vu
Hi JCIV,

Ich denke, dass jede Religion ihre Vor- und Nachteile hat und jede von ihnen scheint für die jeweiligen Personen, zumindest teilweise, wahrhaftig zu sein. Für mich spiegelt keine von ihnen 'Die Wahrheit' wieder (wie auch immer diese aussehen mag). Somit bin ich mir absolut sicher, dass es keine 'wahre Religion' gibt.

LG
_________________
Denkt selber nach!
JCIV hat folgendes geschrieben:
Welche ist die Wahre Religion?



... die, die im Herzen Reinheit und Heiligkeit schafft ...

... die, die die Furcht vertreibt und Mut und Zuversicht ausbreitet ...

... die, die zu Liebe und Einheit führt ...

... die, die uns Menschen den wahren Sinn unserers Seins aufzeigt ...


Wenn es nur "eine Religion" gibt und das, was wir Menschen als "Religionen" begreifen, nur ihre Aspekte oder unterschiedliche "Schulklassen" für die Menschheit sind, steckt die "Wahre Religion" in allen Religionen. Und dann gibt es auch keinen Grund mehr, miteinander zu streiten, sondern nur noch, sich gegenseitig beim Verständnis der göttlichen Offenbarungen und ihres Zusammenhanges zu helfen.


Liebe Grüße ,

Herzlich
Seid gegrüßt ihr Lieben!

Die Wahre Religion gibt es nicht! Dies liegt vor allem daran, dass Religionen von Menschen gemacht wurden. Dennoch liegt allen Religionen die Vordergründige Intention zu Grunde, die Lehren Gottes zu verkünden. Hierbei kommt es nun vielfach zu "Manipulationen" der "wahren Lehre". Manipulationen durch die jeweilige Kirche, mit der Intention die eigenen Machtansprüche zu legitimieren und die Menschen durch Angst in ihre Arme zu treiben. Vor allem bei den semitischen Religionen ist dies der Fall.

Ich empfehle jedem sich mal mit dem zweifelhaften Zustandekommen des Islams zu beschäftigen. In dieser Lehre ist bald in jedem 2. Satz von Verdammnis und Strafe zu lesen. Dies passt so gar nicht zur urchristlichen Lehre!
Auch empfehle ich, sich mit den zeitgleich aufkommenden Dogmen der katholischen Kirche und der damit verbunden Veränderung der wahren Lehre Christi auseinander zu setzen.
Wer nicht Blind ist, oder nicht erkennen will, wird schnell verstehen wessen Interessen die heutigen großen Kirchen geprägt haben.

Die "Erlösung" liegt allein in unserem Glauben und der Liebe zur Schöpfung.

Bis irgendwann
WieDu
_________________
Liebe deinen Nächsten, wie (auch) dich selbst!
So wie du, ist auch er von Gott.
Für mich steckt die Wahrheit in allen großen Weltreligionen. Wenn man befreit von den Dogmen und Vorurteilen die Bibel, den Koran, die Verborgenen Worte etc. liest, dann wird deutlich, dass es derselbe Geist der Wahrheit ist, der spricht. Die Sprache mag eine andere sein, doch das Wesen der Worte drückt ein und diesselbe Wahrheit aus...

Zitat:
Diese Grundsätze und Gesetze, diese fest begründeten, machtvollen Systeme entspringen einer einzigen Quelle und sind die Strahlen desselben Lichtes. Bahá'u'lláh


Wäre es nicht Wahrheit, was in der Bibel, im Koran, in der Bhagavad-Gita etc steht, wie kommt es, dass sich Millionen von Menschen über Jahrtausende hindurch wie ein Magnet von diesen Heiligen Schriften angezogen und inspiriert wurden? Wären es gewöhnliche Bücher, so hätten sie nie die Fähigkeit, diese große Kraft und Wirkung auf die Menschheit auszuüben.

Zitat:
Auch sendet Er in jedem Zeitalter und Zyklus nach Seiner alles überragenden Weisheit einen göttlichen Boten, die verzagten, entmutigten Seelen mit dem Lebenswasser Seiner Rede neu zu beleben. Er ist fürwahr der Erklärer, der wahre Ausleger; denn der Mensch ist unfähig zu begreifen, was der Feder der Herrlichkeit entströmt und in Seinen himmlischen Büchern verzeichnet ist. Zu allen Zeiten und in jeder Lebenslage brauchen die Menschen jemanden, der sie ermahnt, führt, lehrt und erzieht. Deshalb sendet Er Seine Boten, Seine Propheten und Erwählten, auf daß sie das Volk mit der göttlichen Absicht vertraut machen, die der Offenbarung von Büchern und der Berufung von Boten zugrundeliegt, und jedermann sich bewußt werde, was in jedweder menschlichen Seele als Treugut Gottes verborgen ruht. Bahá'u'lláh


Alles Liebe
Saed
_________________
"Die Trübsale dieser Welt gehen vorüber, und was uns bleibt, ist das, was wir aus unserer Seele gemacht haben." Shoghi Effendi
Da halte ich es mit Herzlich - ich denke die Wahrheit ist in jeder Religion zu finden,
ob jetzt Weltreligion oder obskure Sekte - nur gefiltert durch verschiedene menschliche
Medien. Die ganze Wahrheit wäre für uns Menschen weder verständlich noch erträglich...
Hallo!

In jeder Religion steckt Wahrheit.

Doch die letztliche Wahrheit findet der Mensch in seinem eigenen Herzen.

Alles Liebe, Daniela
Salut

Ich bin derselben Meinung wie Danielle.
Jedoch moechte ich noch bemerken, dass wir zu der inneren Wahrheit auch Zugang haben ohne einer Religion anzugehoeren.

Lieben Gruss
Ellen
Hallo Leute,

Die Religion ist der Weg zu Gott, egal welche.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!