ältere Träume


Hallo!

Also ich hatte viele Träume, aber hatte nie eine Ahnung was die bedeuten sollten!

Also erster Traum(da war ich c,a 6 jahre): Ich bin in so einer ganz offener landschaft, ganz frish und frei, keine vedränung oder angst ! sondern ganz friedlich! Aber was das problem darin war, ist dass ich geflogen bin und dann nach einer zeit bin ich ganz steil runter gefallen und hatte so angst aber extremen adrenalin - dann bin ich immer aufgestanden!

2. Traum(9-10 Jahre): ich war mit meiner mutter und meinem bruder unterwegs. helltag- auf eine sekunde zur anderen dunkel! und wir hatten angst und uns verfolgte ein gewisser mann der sein gesicht versteckte und dann sind wir in eine stige rein gegangen und dann wars auch schon vorbei.

An andere kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber was ich noch komisch finde ist, dass falls mal was außergewöhnliches passiert, mir so vorkommt als hätte ich das schon gewusst. Also einer bricht sich das Bein, und mir kommt so vor als hätte ich das schon davor geträumt oder gewusst, ich weis nicht,aber ich hab einfach dieses Gefühl!
_________________
Lg, albano
Zitat:
. Traum(9-10 Jahre): ich war mit meiner mutter und meinem bruder unterwegs. helltag- auf eine sekunde zur anderen dunkel! und wir hatten angst und uns verfolgte ein gewisser mann der sein gesicht versteckte und dann sind wir in eine stige rein gegangen und dann wars auch schon vorbei.


Hattet ihr vllcht damals Probleme mit deinem Vater?
_________________
Es ist nicht ein Pfad, der zur Vollkommenheit führt - es sind so viele wie es Menschen gibt.
(Vielleicht auch Tiere?)
Cheeseye hat folgendes geschrieben:
Zitat:
. Traum(9-10 Jahre): ich war mit meiner mutter und meinem bruder unterwegs. helltag- auf eine sekunde zur anderen dunkel! und wir hatten angst und uns verfolgte ein gewisser mann der sein gesicht versteckte und dann sind wir in eine stige rein gegangen und dann wars auch schon vorbei.


Hattet ihr vllcht damals Probleme mit deinem Vater?


ja ich glaube schon - so viel ich mich errinern kann! halt ich und mein bruder nicht wirklich aber meine mutter ..
_________________
Lg, albano
Vielleicht hatte es ja was damit zu tun?
Der andere Traum scheint mir nicht sehr aussagekräftig
_________________
Es ist nicht ein Pfad, der zur Vollkommenheit führt - es sind so viele wie es Menschen gibt.
(Vielleicht auch Tiere?)
ja sehr komisch! Hab kein Plan was das zu beudeuten hat - Aber sonst danke
albano

Hinter deinen Träumen verbirgt sich Angst,
deine Geistige Freheit ,wurde durch Angst ...gebremst..Ist typisch für die Kindheit- das aber auch später bleibt.

Weiterentwicklung,
Streben nach "Oben" ,Ueberlegenheit,
war-ist eure Zuflucht und Schutz..