Finde kein Weg aus der Scheisse


ich weiss auch nicht ob ich hier kündigen soll und weg aus dieser region, doch flüchten kann ich ja nicht einfach, ausser eben, wenn ich .........
Höre ab sofort auf , ständig zu wiederholen-
ich komme nicht mehr raus?
ich kann nicht!

Willst du dich selbst "unten" behalten!

Und du musst deine Fehler und Schwächen mit dir selbst und Got abmachen-die gehen neimanden an..
und wie mache ich das mit gott ab? beim pfarrer war ich auch, werde am mittwoch wieder gehen
Jetzt langsam..eines nach dem Andern
zerst eine Beratung..
einen Ort-eine Selbsthilfe Gruppe suchen..
dann deine Gedanken Ordnen lernen , zämen.
diese auf das positive und gute
in dir zu suchen und finden..
und dann Versuchungen wiederstehen..
wenn deine Körperliche Kräfte und Lust dich treiben, kannst du mit jemanden deines Vertrauens abmachen , gemeinsam mit dir irgendwohin zu gehen, Tanzen, Joggen, Skaten,
Sport , Schwimmen, Sauna, Kanu fahren, oder irgend etwas anderes..das dir gefallen könnte probiere einfach aus...
"Gott ist dir Näher als deine eigene Schlagader"..
In dir und in deinem Herzen und Gedanken-das ist dein "Gewissen"
du brauchst keinen Pfarrer-geh vor dem Spiegel und rede ganz EHLICH MIT DIR SELBST.
oder eben wie DIR schon empfolhlen schreib alles auf..und verbrenn dann
Gott kennt jeden deiner Gedanken..und hat dir längst vergeben..also vergib dir selbst..und mache das nicht mehr..!Und in Augenblicken der Schwäche suche eben wie oben empfohlen...
P.S
Bitte Gott um Hilfe und Kraft, Er wird dir helfen so wie er auch allen half die um Hilfe und Kraft baten..
da mache ich ja jeden tag, ich bete an jesus christus und an gott. ich bitte um verzeihung und dass ich alles vergessen kann, doch diesen wunsch können sie mir leider nicht erfüllen. doch vergeben können sie
Natürlich ist dir vergeben-
du bist derjenige der dir selbst noch vergeben soll...
weisst du was sagte Jesus- Steh auf du bist gesdund und geh.
und "Sündige " nicht mehr!
Kaspar hat folgendes geschrieben:
eben weiss ich es nicht. und es wahr nicht einmal, nicht zwei mal, nein unzählige male. also nicht alles bei der selben freundin aber immer wieder. ich fühle mich deshalb sehr schuldig und als lügner, was auch so ist.
ich finde einfach keine ruhe mehr und denke ununterbrochen an selbstmord...
ich kann nie mehr ehrlich sein, auch zu mir selber nicht, da ich nicht jedem die wahrheit sagen kann.
Nun, ich kann dir eine gute Nachricht bringen, wenn du sie annehmen willst - ich hab's schon gesagt:
Du hast nun diese Erfahrungen gemacht.
Du kannst dies ändern - ab jetzt.
Willst du dies? Dann tue es. Du kannst deine Vergangenheit nicht ändern, aber du kannst das Hier und Jetzt entscheidend verändern. Du kannst immer wieder neu anfangen, aber du musst auch beachten, dass alle Taten der Vergangenheit eine Spur hinterlassen, eine Energie, die dir nachfolgt, und die du unter Umständen wieder gutmachen kannst, d.h. wenn sie negativ ist. Doch wenn du im Hier und Jetzt lebst und deinen Tag als die Herausforderung siehst, die er sein will, dann kannst du jeden Tag ein bisschen weiter kommen.
Also sei so gut und lass das Jammern - oder magst du diese Bettlerpose, des Karftlosen, Bedürftigen? Es hat doch Spass gemacht, oder?
Du hast mir nicht auf alle Fragen geantwortet... Woher kommt dies Bedürfnis? Sag mir nicht wieder, ich weiss nicht - es ist ja alles in deinem Bewusstsein, kram ein bisschen...
Frag dich: was brachte es dir?
Und welches ist der Unterschied zu deiner Freundin?
Kaspar hat folgendes geschrieben:
da mache ich ja jeden tag, ich bete an jesus christus und an gott. ich bitte um verzeihung und dass ich alles vergessen kann, doch diesen wunsch können sie mir leider nicht erfüllen. doch vergeben können sie
Vergessen? Ach Kaspar, in 40 Jahren wirst du dich vielleicht mit Genuss erinnern, als du noch...
Das war nicht der Sinn der Sache. Suche den Sinn, die Erfahrung, die dich reicher gemacht hat.
Und wenn du willst, kannst du das von heute an ändern.
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Liebe Kaspar!
Ich möchte dich auf Jesus Christus hinweisen. ER kann und möchte dir helfen. Du hast geschrieben, dass du zum Pfarrer gehst und zu Jesus betest, aber ist das auch der wirkliche Jesus der Bibel oder "der des Pfarrers"?
Der Jesus der Bibel spricht in der Bibel im Matthäusevangelium 18,28-30:
"Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.
Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht."
Der HERR Jesus weiß um deine Schuld und er sieht deine Last. ER kann dir helfen, denn er ist gekommen um uns von den Fesseln unserer Schuld zu befreien, ER kann und möchte uns frei machen und unsere Schuld vergeben. ER starb am Kreuz an unserer Stelle und möchte dir vergeben. Suche IHN in der Bibel und rufe zu IHM! ER hört dich und wer IHM aufrichtig sucht, von dem lässt sich ER auch wirklich finden.
ER möchte und kann uns von allen Abhängigkeiten völlig frei machen und uns ein sinnerfülltes Leben mit Ewigkeitswert schenken.
In der Bibel steht im Johannesevangelium 8,36:
"Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei."

Lieber Kaspar, ich wünsche dir, dass dies in deinem Leben Wirklichkeit wird und du echte Vergebung und ein neues Leben von Christus, der das beste für dein Leben will, geschenkt bekommen kannst.
Gottes Segen!