Was für Erlebnisse mit Gott & Co habt Ihr auf Lager?


soraja hat folgendes geschrieben:
Rosenrot hat folgendes geschrieben:
@Viessmann,
irgendwie empfinde ich immer Fiesmann - wenn ich Deinen Namen lese oder schreibe.


Es ist schön zu sehen, dass ich euren Nerv getroffen habe. Dann habe ich ja doch etwas bezweckt.
_________________
Ich selber halte mich eher für einen Schwachmaten - leider!
Außer Müll produzieren eigentlich nichts in meinen Augen....
hier wirst du wenige finden, die sich davon überzeugen lassen, dass Gott bloß ein Computer ist und es Ihn am meisten interessiert, dass wir uns technisch weiter entwickeln.
Proklamiert von einem Menschen, der durch seine Arroganz überzeugend das Gegenteil beweist, na denn...

Wäre da eine entfernte Demut oder eine auch nur ein ansatzweise liebevolles Interesse an anderen zu spüren, dann eventuell hätte man zumindest Interesse, außer an der Entwicklung der Liebe, welche Gottes Sein ausmacht, auch noch an die Entwicklung von höherer Technik zu glauben-

denn für ausgeschlossen halte ich es nicht, dass der Mensch, wenn er sein Ziel der gewaltlosen Liebe erreicht hat, sich außerdem technisch weiter entwickelt, aber so...

erscheint es mir eher gerade unwahrscheinlich.

Meine Erfahrung bis jetzt hat gezeigt, dass Menschen, je wahrhaftiger sie wurden, sich für technische Dinge eher immer weniger interessiert haben und sie für ein zeitweises materielles Übel halten- ich habe dazu lieber keine Meinung, solange ich das nicht weiß- aber für wichtig halte ich diese Frage nicht.

Aber deine Aussagen lassen einen annehmen, dass technische Entwicklung und die Vervollkommnung des Menschen sich gegenseitig ausschließen.

Aber nun rede ich ja schon wieder mit dir...tststs....
Also ich meine ja, die ganze Technik wird eines Tages überflüssig werden, wenn sich der Mensch weiterentwickelt und er auch seine magischen Kräfte gezielt einsetzen kann. Dann braucht man keine Maschinen,... mehr.

Aber bis dahin wird sicher noch viel Zeit vergehen.
Ich habe auf jeden Fall meine Pflicht erfüllt und öffentlich niedergeschrieben, was ich weiß.

PS @soraja: Du postulierst hier, dass die Entwicklung von Liebe (und Ähnliches) einen höheren Stellenwert hat, als die Entwicklung von Technologie. Dann ist Dir definitiv nicht klar, dass Technologie der Masse der Menschen erst ermöglicht, wirtschaftlich gesehen überhaupt die Zeit dazu zu haben, über Gott & Co und Ethik und Liebe sich überhaupt erst Gedanken zu machen.

Diese Technologie ist auch dazu notwendig, um die Masse der Menschen, die in der Regel nicht so intelligent ist, um selber auf solche ethischen Grundsätze gedanklich zu kommen, wie sie z. B. ein Rechtsstaat wie unser benötigt, mit entsprechenden Informationen zu versorgen.

Ohne diese Aufgeklärtheit, wie Sie nur durch Technologie (und dazu zählt natürlich Gutenbergs Buchdruck und auch das Internet und sogar das Rad) möglich sind, würde es Liebe und alle schönen Wörter die Du wichtiger als Technologie hältst und gebrauchst, überhaupt nicht geben. Wir wären mehr Tiere als soziale geistige Wesen.

Bin mal gespannt, ob hier jemand dazu sagt. "Da hat der "Fiesmann" eigentlich recht."
_________________
Ich selber halte mich eher für einen Schwachmaten - leider!
Hallo Viessmann,

Du hast Dich noch nie bemüht auch nur ein kleines bißchen menschenfreundlich rüber zu kommen.
Du "benutzt" unentwegt Deinen "Giftstachel", na ja, man muß ja nicht darauf reagieren, alle die Dir antworten (einschließlich mich) wollen es ja anscheinend nicht anders

darum hab ich ja auch noch nicht oft auf Dich "reagiert" ,

es ist wirklich am besten wenn man Dich in Deinen "Selbstgesprächen" alleine läßt.

Tschau Tschau - Servus - Pfiat di Gott - Arrivederci - Bye Bye - Tschüssikowski
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Veissmann
weisst du überhaupt das diese deine so Hoch geschätzte Intelligenz und Techologie,

die Liebesfehigket und Seelenleben -(Empfindungs udn Einfühungs vermögen ) der Menschen völlig vernachlässigt und degeneriert hat.
Wäre dem nicht so häten diese grauenhafte Massenvernichtungs Pläne , Durchführung und Erfindungen, die alle in so Intelligenten Köpfen ,
am Schreibtisch erfundenen und geplanen und 7 Jahre durchgeführten Massen und Völker vernichtungs Gräueln (Faschismus ) geführt haben
die viele bejaht und unterstützt haten und immer noch das selbe tun?

Die Intelligentesten Köpfe erfinden und verbessern
Bomben- Atombomen, Gaskammnern Verbrennungsöfen, und bis heute
Kompjuter gesteuerte Kriege und auf Knopfdruck
Morde, die Familien Väter aus so einem Hochtechnisiertem Land ,
tagsüber massenweise begehen-und am Abend in Schoss eigener Familie unberührt zurükkehren lässt,
all diese Hoch Intelligente Köpfe und Ueber Menschen die du so hoch preist.
Mich graust so eine Realität und Gnade und behüte uns Gott alle
von so eiener Welt und Zukunft-dank der wir alle heute unberührt , all dises Grauen rund um nicht nur zuschauen sondern uns noch unberührt lässt
,

und noch entsetzlicher ist das viele noch ganz viel Geld zahlen um sich mit diesem "begeilen" und
von diesen Vergnügen zu können , ob am TV , in Filmen wo auch immer,
auch diese Kinder und Jugendliche auch mal nachahmen -töten ohne Mitgefühl und Schlechtes Gewissen.

Und dann wundert man sich über die verrohung der Gesellschaft härte und kälte von Jungen die einfach so eindroschen und morden schon als 11-12 J. die sehen wollen wir das ist-wenn einer stirbt.

Nein danke ich hate da nur nicht viel von so einer Künstilchen Intelligenz -im gegenteil die lehne ich strickt ab,
soll die , ohne Liebe und Mitgefühl, Gedanken und Glaubens Gut der Menscheit werden wollen!
Wir sehen wohin uns diese, nur Intelligenz, ohne Mitgefühl und Liebe führt: Nein Danke-ohne mich
!

In diesem Sinn verabschiede ich mich auch von so einer Diskussion. Weil mir schon lange auch körperlich übel und schlecht wird, wenn ich deine Ideen und bestrebungen lese-die übertreffen in Ihrer Gefährlichkeit und Arroganz, in meinen Augen sogar Hitler und Co.
Rosenrot hat folgendes geschrieben:

Du hast Dich noch nie bemüht auch nur ein kleines bißchen menschenfreundlich rüber zu kommen.


Ehrlich gesagt, bin ich gar nicht so ein großer Menschenfreund. Ich bin eher ein Freund von Intelligenz. Meine Freundschaft zu den Menschen verhält sich relativ zu Ihrer Intelligenz. Und die ist bei den Menschen ja leider nicht allzu weit verbreitet.

Im Übrigen glaube ich, dass Gott ähnlich so denken müsste, sonst hätte er den grausamen 1. und 2. Weltkrieg nicht stattfinden lassen, in der eher die ums Leben kommen, die mit Freude (also eher die Dummen) in den Krieg ziehen und weniger Angst um Ihre eigenen Knochen haben. (Und das, ist wahrscheinlich die bitterste Wahrheit [dass Gott wegen der weit verbreiteten Dummheit der Menschen sogar grausamste Kriege nicht verhindert], die die Menschheitsgeschichte so zu bieten hat.)
_________________
Ich selber halte mich eher für einen Schwachmaten - leider!
akasha hat folgendes geschrieben:
Veissmann
weisst du überhaupt das diese deine so Hoch geschätzte Intelligenz und Techologie,

die Liebesfehigket und Seelenleben -(Empfindungs udn Einfühungs vermögen ) der Menschen völlig vernachlässigt und degeneriert hat.
Wäre dem nicht so häten diese grauenhafte Massenvernichtungs Pläne , Durchführung und Erfindungen, die alle in so Intelligenten Köpfen ,
am Schreibtisch erfundenen und geplanen und 7 Jahre durchgeführten Massen und Völker vernichtungs Gräueln (Faschismus ) geführt haben
die viele bejaht und unterstützt haten und immer noch das selbe tun?

Die Intelligentesten Köpfe erfinden und verbessern
Bomben- Atombomen, Gaskammnern Verbrennungsöfen, und bis heute
Kompjuter gesteuerte Kriege und auf Knopfdruck
Morde, die Familien Väter aus so einem Hochtechnisiertem Land ,
tagsüber massenweise begehen-und am Abend in Schoss eigener Familie unberührt zurükkehren lässt,
all diese Hoch Intelligente Köpfe und Ueber Menschen die du so hoch preist.
Mich graust so eine Realität und Gnade und behüte uns Gott alle
von so eiener Welt und Zukunft-dank der wir alle heute unberührt , all dises Grauen rund um nicht nur zuschauen sondern uns noch unberührt lässt
,

und noch entsetzlicher ist das viele noch ganz viel Geld zahlen um sich mit diesem "begeilen" und
von diesen Vergnügen zu können , ob am TV , in Filmen wo auch immer,
auch diese Kinder und Jugendliche auch mal nachahmen -töten ohne Mitgefühl und Schlechtes Gewissen.

Und dann wundert man sich über die verrohung der Gesellschaft härte und kälte von Jungen die einfach so eindroschen und morden schon als 11-12 J. die sehen wollen wir das ist-wenn einer stirbt.

Nein danke ich hate da nur nicht viel von so einer Künstilchen Intelligenz -im gegenteil die lehne ich strickt ab,
soll die , ohne Liebe und Mitgefühl, Gedanken und Glaubens Gut der Menscheit werden wollen!
Wir sehen wohin uns diese, nur Intelligenz, ohne Mitgefühl und Liebe führt: Nein Danke-ohne mich
!

In diesem Sinn verabschiede ich mich auch von so einer Diskussion. Weil mir schon lange auch körperlich übel und schlecht wird, wenn ich deine Ideen und bestrebngen lese-die übertreffen in Ihrer Gefährlhkeit und Arroganz, in meinen Augen sogar Hitler und Co.


Hat er wohl vergessen zu merken in seiner Intelligenz...
akasha hat folgendes geschrieben:

Die Intelligentesten Köpfe erfinden und verbessern
Bomben- Atombomen, Gaskammnern Verbrennungsöfen, und bis heute
Kompjuter gesteuerte Kriege und auf Knopfdruck


Dann lasst uns alle Erfindungen der letzten 200 Jahre und deren Aufzeichnungen vernichten und die intelligentesten Köpfe der Menschheit umbringen?

Das ist doch völliger Schwachsinn. Sorry....

Du kannst doch z. B. nicht einen gesamten Forschungsbereich wie z. B. die Gentechnik komplett in Frage stellen, nur weil hier und da nicht richtig damit umgegangen wird!

Du kannst doch Computer grundsätzlich nicht in Frage stellen, weil Waffen Computer beinhalten?

Was ist das denn für eine Logik? Der Wahrheitsgehalt solcher Aussagen ist doch völlig unhaltbar. akasha & soraja, merkt Ihr das denn überhaupt nicht? Merkt Ihr eigentlich überhaupt noch etwas, außer, dass euch der Rücken juckt?
_________________
Ich selber halte mich eher für einen Schwachmaten - leider!
Viesmann Zitat:
"Sachlich gesehen ist der Wahrheitsgehalt solche Aussagen völlig unhaltbar.

Sachlich gesehen ist anscheinend dein eigens Wissen, Verstehen nicht nur mangelhaft
über die, nicht nur diese Geschichtliche Tatsachen,
die in der Welt abgehen und abgegangen sind,
sondern glieich n u ll ,
0 und so einer Aussage ,zeigt nur das du anscheined wirklich keine Ahnung von der Welt und den Erreignisen hast!

Und deshalb noch einmal, es bringt, auf so einer "verdrehten "Ebene mit dir gar nichts, eigene Kraft und Zeit zu verschwenden und zu hoffen es ergibt sich ein Vernunftiger Austausch und Dialog-
und vor allem mit dem:


Veismann Zitat :
"Ehrlich gesagt, bin ich gar nicht so ein großer Menschenfreund."


Könnte man auch so das "verstehen" und dich dann, als Menschen Feind sehen-wo ist da unterscheid?

Forum -> Gott