es gibt ein Paradies in dir..


Stell dir vor du bist ein Embryo im dunklen Mutterleib du wirst Ernährt, Geformt, machst dir keine sorgen um Morgen, siehst weder die Welt weder dich selbst, und man sagt dir "es gibt eine Welt voller Wundern, Lebewesen, Schönheiten Liebe.. aber es gibt auch das böse, Kriege, Ängste, Not..''
Würdest du daran Glauben? Würdest du dein Leben und deine Welt im Mutterleib verlassen und in diese Welt eintreten wollen?
_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
Wir alle kommen mit dem Wissen in diese Welt, dass es die Dualität gibt. Die Dualität hält uns also nicht davon ab. Vielmehr sehe ich es als Aufgabe für die Wahrheit und die Liebe eine Lanze zu brechen und dafür zu sorgen, dass immer mehr Menschen sich für die Wahrheit und die Liebe entscheiden. Das ist der alles entscheidende Beweggrund, warum ich hier bin.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
"Im Paradies gibt es ein Markt wo sich die Gläubigen treffen, aber da gibt es kein Obst oder Gemüse wie hier zu kauffen. Dort werden neue Gesichter, Körpern Vorgestellt, wenn dir eines davon Gefällt, dann siehst du schon so aus."

-"dort gibt es Schlöße die hoch in der Luft stehen"
-"O Gesandter Allahs wie kommen sie da rein?"
-"Wie die Vögel werden sie darein fliegen"
_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
@ leuthner,

Zitat:
Wir alle kommen mit dem Wissen in diese Welt, dass es die Dualität gibt.


Das stimmt so nicht ganz. Kleine Kinder (Babys/Kleinkiner) - so die Psychologen - fühlen sich mit ihrer Mutter eins. Das Feststellen, dass sie von ihr abgespaltene Individuen sind, ist ein Entwicklungsprozess. Aber vielleicht passt ja gerade das in die Theorie von O' smann
Für O´s man gibt es die Einheit, die Dualität ist für ihn nur ein Werkzeug
welches ihn wieder zur Einheit führt..

_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
Ich werde deinen Text etwas ändern:

O´s man hat folgendes geschrieben:
Stell dir vor du bist ein Mensch in einer gnadenlosen Welt. Du wirst Ernährt, Geformt, machst dir keine sorgen um Morgen, siehst weder die Probleme dieser Welt, weder dich selbst, und man sagt dir "es gibt eine Welt voller Wundern, Lebewesen, Schönheiten Liebe.. aber es gibt auch die Bewertung deines Lebens. Wenn du schlimmes getan hast, wirst du vom Höchsten Richter beurteilt/ verurteilt.''
Würdest du daran Glauben? Würdest du dein Leben und deine Welt angstfrei verlassen und in diese Welt eintreten wollen?

_________________
...und die Menschen auf der Erde machen Wumtata!
Man steckt ein Korn in die Erde und daraus Entsteht ein Baum mit Früchten, die Welt ist nicht Gnadenlos.
_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
Zitat:
die Welt ist nicht Gnadenlos.
_________________


Die Welt ist gnadenlos. Die Natur ist gnadenlos. Der Hunger ist gnadenlos. Stündlich verhungern tausende von Menschen und die, die etwas zu essen haben, essen andere Lebewesen.
Man blockiert sich mit seinen eigenen Händen von der Gnade.
Auf der Welt gab es und gibt es immer noch genug Nahrung für alle Lebewesen, die Natur Verlangt dafür auch nichts.
Das Essen von reinem Fleisch oder Früchten ist in den Schriften Erlaubt, und wird Empfohlen.
_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
Helle hat folgendes geschrieben:
@ leuthner,

Zitat:
Wir alle kommen mit dem Wissen in diese Welt, dass es die Dualität gibt.


Das stimmt so nicht ganz. Kleine Kinder (Babys/Kleinkiner) - so die Psychologen - fühlen sich mit ihrer Mutter eins. Das Feststellen, dass sie von ihr abgespaltene Individuen sind, ist ein Entwicklungsprozess. Aber vielleicht passt ja gerade das in die Theorie von O' smann


Lieber Helle!

Ich spreche vom Wissen der Seele!

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!