Wie stellt ihr euch das Jenseits vor?


Ich glaube im Jenseits kommen wir in die Umgebung, die unseren eigenen Gedanken und Gefühlen entspricht.

Habe ich schon hier auf Erden vorwiegend gute, reine, liebevolle Gedanken und Gefühle - dann werde ich diese Atmosphäre auch im Jenseits vorfinden.

Bin ich hier böse, gewalttätig,... dann komme ich auch im Jenseits genau in so eine Umgebung, wo das hinpasst.

Bin ich auf Erden nach irgendwas abhängig, süchtig, dann werde ich das auch im Jenseits sein.

Empfinde ich starke Liebe für nahestehende Menschen hier - so ändert sich auch im Jenseits nichts daran.

Denn Gleiches zieht Gleiches an.

Aber das muss auch im Jenseits kein Dauerzustand bleiben. Man kann sich jederzeit ändern, bessern,.... z.B. in einem neuen Leben auf Erden.
Ích stelle es mir so vor:

Im Jenseits gibt es weder Schmerz noch Liebe, es wird niemand über einen lachen, man wird nicht nett sein und nicht gemein sein, du wirst nicht denken und nicht fühlen...

Es wird die ewige Nichtexistenz sein und du kannst dich noch nichtmal darüber beschweren, wie auch so ganz ohne Verstand und Seele^^

Also es gibt kein Jenseits, es wird nur das Nichts kommen und dir den ewigen Schlaf bringen...
_________________
Das Leben mag keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.
@ Griswo: Der Ewige schlafen...klingt ja super und woller weist du das so genau ? oder ist das nur Dein Glauben ?

Nun Ich stelle mir das Jenseit so vor ehe nachdem wie wir zu Lebenszeiten gewerkt haben ob wir an Allah geglaubt haben udn guten werke gemacht haben so vor :

Wahrlich, jene, die da glauben und gute Werke tun, sie werden des Paradieses Gärten zur Gaststätte haben,

Sie alle werden belohnt werden mit der höchsten Stätte (im Paradies), weil sie standhaft waren, und Gruß und Frieden werden sie dort empfangen,

_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Griswo, bist du ungläubig, weil du nicht an ein Jenseits glaubst?
Namaste

Hallo Ayaad,

Schon der Titel des Fadens lautet "Wie stellt ihr euch das Jenseits vor?", daher halte ich die Frage an Griswo für mehr als überflüssig. Er weiß es natürlich nicht, keiner von uns weiß es zurzeit, er stellt es sich eben so vor.

Liebe Rosenblüte,

Eine sehr schöne Vorstellung vom Jenseits die Du da hast und ein sicher wichtiges Thema welches Du ansprichst.

Ich persönlich stelle mir den Übergang von einer Existenz in die nächste wie eine Reise vor. Vielleicht so ähnlich wie eine außerkörperliche oder überbewußte Reise während einer Meditation. Nur dann eben noch sehr viel phantastischer... Besser kann ich es kaum beschreiben, aber ich denke auch selten darüber nach, fast so selten wie über die Natur von Nibbana. Ich denke es macht bei beidem wenig Sinn den Versuch einer Beschreibung zu unternehmen. Zeit unserer irdischen Existenz fehlen uns die "Werkzeuge" es korrekt zu beschreiben und sobald wir es könnten im Tode oder eben im Übergang, müssen/wollen wir es nicht mehr.


LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)
Was ich eigentlich sagen wollte ist, der Tod ist nicht schlimm, sondern gehört zum leben dazu.

Ich habe keine Angst vorm Tod, da ich "weiß" das ich nicht mehr existiere, daher kann es mich auch nicht stören, es ist ja nicht so das ich mir nach dem Tod gedanken darüber machen könnte...

@ Ayaad Ich sehe kein grund etwas anders anzunehmen^^
_________________
Das Leben mag keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.
Griswo hat folgendes geschrieben:
Was ich eigentlich sagen wollte ist, der Tod ist nicht schlimm, sondern gehört zum leben dazu.

Ich habe keine Angst vorm Tod, da ich "weiß" das ich nicht mehr existiere, daher kann es mich auch nicht stören, es ist ja nicht so das ich mir nach dem Tod gedanken darüber machen könnte...

@ Ayaad Ich sehe kein grund etwas anders anzunehmen^^


Vor dem Tod hab ich auch keine Angst, höchstens vor dem "Wie" bei der ganzen Sache. Allerdings glaube ich das ich wohl Angst vor dem Tod hätte, wenn ich denken würde das danach einfach nichts mehr kommt.

Wie magst Du eigentlich beerdigt werden, bzw. was soll mit deinen protoplasmatischen Resten passieren, Griswo?

LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)
Ayaad an Griswo hat folgendes geschrieben:
...klingt ja super und woller weist du das so genau ?

Wer weiß denn wirklich etwas so genau?
Ist denn mal einer zurückgekommen und hat gesagt: "Das war so und so."?
Ich spreche nicht von Nahtoderfahrung, denn nah sein heißt nicht dort sein.

Rosenblüte hat folgendes geschrieben:
Griswo, bist du ungläubig, weil du nicht an ein Jenseits glaubst?

Ein Atheist glaubt ja nicht an nichts, sondern an keinen Gott.
Ungläubig wäre ein Nihilist.

Ich selbst schließe mich Deiner Vorstellung im ersten Beitrag an, Rosenblüte.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Caput_Tiro, deine Vorstellung vom Jenseits gefällt mir.
Ich will ja nur wissen, wie andere es sich vorstellen. Dass keiner es weiß, ist mir schon bewusst.

Griswo, ich habe auch keine Angst vor dem Tod.
Was mich in diesem Forum wundert, dass ist, das so viel von der Angst vor dem Tod geschrieben wird. Angst habe ich höchstens vor der Todesart, vor Schmerzen, aber vor dem Tod selber nicht. Ist doch schön, wenn ich wieder in die geistige Heimat zurückkehren darf.
Rosenblüte schrieb:
Zitat:
Ich will ja nur wissen, wie andere es sich vorstellen. Dass keiner es weiß, ist mir schon bewusst.


Das ist mir durchaus bewußt, nur Ayaad schien es nicht verstanden zu haben, da er Griswo fragte woher er das wisse.

Aber wo hier im Forum liest man denn von der Angst vieler Mitschreiber vor dem Tod? Ich hatte bisher eher den Eindruck das es hier erfreulich wenig Todesangst gibt.

LG Tiro
_________________
„Es gibt keinen Schöpfer außer dem Geist.“
(Lord Buddha)

"Es ist ein Vergnügen anzusehen, wie blind die Menschen für ihre eigenen Sünden sind und wie heftig sie die Laster verfolgen, die sie selbst nicht haben."
(Machiavelli)