Mögt ihr Körperbehaarung?


[quote="Ikarus"]

Zitat:
Beliebte Aufenthaltsorte der Kopflaus sind (wie der Name schon verrät) die Kopfhaut und andere behaarte Körperstellen wie die Augenbrauen, bei Erwachsenen auch die Bart- oder Achselhaare

Lg


manooo
Tobias hat folgendes geschrieben:
Aleks7 hat folgendes geschrieben:
Die Männer sollten sich wieder Bärte wachsen lassen um Ehrfurcht wieder bei ihren Frauen beim Anblick zu erwecken und die Frauen sollten aufhören Männerkleidung zu tragen, d.h. Hosen, sondern lange Röcke.

Wäre doch was ne ?


Ich habe zwar einen Vollbart, aber Ehrfurcht wird mir deswegen noch nicht erwiesen.

Sulayman hat folgendes geschrieben:
Ich halte mich an islamische Richtlinien für

Männer:

Abu Hurayrah berichtete,dass der Prophet sagte: „Zur Fitrah gehören fünf Dinge: Die
Beschneidung, das Abrasieren der Schamhaare, das Auszupfen der Achselhaare,
das Schneiden der (Finger- und Fuß-) Nägel, und das Kurzschneiden des
Schnurrbarts.“ (Berichtet von al-Bukhâri, 5550; Muslim, 257).

Ibn Abi Schaybah überlieferte von Cabir (radiallahu an) dass er sagte: Er wurde uns (von Muhammed (sallallahu alaihi veselam)) befohlen, dass wir die Bärte wachsen lassen und die Schnurrbärte kürzen sollen. (Musannaf von Schaybah)


Für Frauen:
oben genannter Hadith ist auch für Frauen gültig,außer der Beschneidung.
Frauen dürfen aber auch jede Körperbehaarung entfernen.
Männer nur die oben genannten außer es gibt ungesunde Auswüchse,etc..

Was ich auch schön finde:
Es war bekannt,dass

Nuh einen schönen Bart hatte,
Ibrahim einen weißen Bart hatte,
Ishaq wenig Bart hatte,
Yaqub seinem Vater Ishaq im Barttragen ähnelte,
Isa einen schwarzen Bart trug
Muhammed hatte einen großen und üppigen Bart. Als er starb waren auf seinem Kopf und in seinem Bart nicht einmal zwanzig weiße Haare.
(Allahs Frieden und Segen auf Seine Propheten)


Das nur mal so.
Friede


Das heißt du hast einen vollen Bart, den du auch nicht kürzt, außer den Schnurrbart?

Und das man nun angeblich weiß was für einen Bart Abraham, Jesus und Noah hatten...


Ich habe noch keinen vollständigen Bartwuchs

(17 Jahre)

Außerdem folge ich der Meinung,dass man den Bart ab einer best. Länge kürzen darf.

Das mit den Propheten war nur eine schöne Sache,die ich gefunden habe.
Aber das Propheten Bärte hatten,stammt aus den Ahadith.
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Riki hat folgendes geschrieben:
Also was die Entfernung von Haaren im Intimbereich mit Hygiene oder Zivilisation zu tun haben soll, frage ich mich schon... Man wäscht sich ja da. Oder etwa nicht?
Ich finds einfach nur unangenehm... Meine Haut ist für sowas zu empfindlich.

Und hätte ich mir nicht mit 13 einreden lassen, dass Beine rasiert gehören, dann hätte ich womöglich heute noch zarte blonde Härchen an den Beinen und würde nach wie vor nicht rasieren... Tja, habs mir aber einreden lassen. Und die schwarzen Stoppel will ich dann ja doch nicht haben, dazu bin ich dann doch ein wenig zu eitel

Bei Männern habe ich mit Körperbehaarung kein Problem, solange es nicht am Rücken wuchert
Aber in erster Linie lege ich, wie Minou, in erster Linie wert auf den Charakter. Und angenehmer Körpergeruch kann auch nicht schaden *g*

Was die Läuse und den gewaschenen Bart betrifft: Läuse sind Blutsauger, sie gehen in erster Linie danach, ob ihnen der Geschmack des jeweiligen Wirts zusagt, und nicht danach, ob die Haare gepflegt sind.
Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kopflaus
Ein sehr interessanter Artikel (Nur dass jetzt mein Kopf juckt, nach dieser Lektüre *ggg*

Sodale, muss mal weiter, wollte nur unter anderem mit dem Vorurteil aufräumen, dass ungepflegte Haare Kopfläuse anziehen


Super Riki.
Vielen Dank.
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Rosenblüte hat folgendes geschrieben:
Tobias hat folgendes geschrieben:

Abu Hurayrah berichtete,dass der Prophet sagte: „Zur Fitrah gehören fünf Dinge: Die
Beschneidung, das Abrasieren der Schamhaare, das Auszupfen der Achselhaare,
das Schneiden der (Finger- und Fuß-) Nägel, und das Kurzschneiden des
Schnurrbarts.“ (Berichtet von al-Bukhâri, 5550; Muslim, 257).


Und wer kontrolliert, ob das auch alles so gemacht wird? Z.B. ob die Schamhaare wirklich abrasiert wurden? Lange Fingernägel dürfen Frauen auch nicht haben?


Jeder selber.
Es ist auch keine Bedingung um Muslim zu sein.Genauso wie beim Kopftuch.
Das Gebet z.B. ist viel wichtiger.
Friede
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Also falls es jemanden interessiert - ich trage einen sog. "Gewerkschafterbart", d.h. "rund um den Mund". Den Kotelettenbart trage ich auch, d.h. nur die Wangen und der Hals sind teilweise rasiert.

Hier ein aktueller "Bartshot" von mir

http://www.instantgallery.de/i/ybpg2j/19409211
Sieht sehr gut aus - gefällt mir.
Burkl hat folgendes geschrieben:
Also falls es jemanden interessiert - ich trage einen sog. "Gewerkschafterbart", d.h. "rund um den Mund". Den Kotelettenbart trage ich auch, d.h. nur die Wangen und der Hals sind teilweise rasiert.

Hier ein aktueller "Bartshot" von mir

http://www.instantgallery.de/i/ybpg2j/19409211


Nicht schlecht du.
Ich hätte dich anders aussehend gedacht.
Bin überrascht,aber positiv !
Ne im Ernst sieht gut aus,und gepflegt.
Friede
_________________
Aḷḷāh ﷻ Muḥammad ﷺ
Freut mich, dass meine Barttracht in der Frauen- und Männerwelt des Forums gut anzukommen scheint!

Solche Überlegungen bespricht man eigentlich ja nicht öffentlich, dennoch interessiert mich das Thema. Wie behaart darf Frau denn im Intimbereich für euren Geschmack sein? Wie findet ihr die neue Mode der jungen Frauen, wie den üppigen Dschungel im Schritt?
Behaarte Beine finde ich an Frauen unästhetisch, besonders wenn sich die Haare unter der Nylonstrumpfhose abzeichnen.
Was Bärte angeht, stören kurze gepflegte Bärte Frauen beim Küssen?
Heraclitus hat folgendes geschrieben:
Wie findet ihr die neue Mode der jungen Frauen, wie den üppigen Dschungel im Schritt?

Ah, das ist jetzt die neueste Mode!

Zitat:
Was Bärte angeht, stören kurze gepflegte Bärte Frauen beim Küssen?

Mich ganz sicher nicht.