Gottesleugner!?


Zitat:
Nein, aber mit Gottesanbetung.


Inwiefern? Ich sehe darin den sprachlichen Ausdruck meiner (oder eben anderer), auf etwas bezogenen, Verfassung. Die Worte sind dabei reinste Angewöhnung.
_________________
Denkt selber nach!
Hallo der_ding,

Weil, jedesmal, wenn man Gottesnamen ruft betet man zu ihm, ob nun bewusst oder unbewusst.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Das ist nun interessant. Bewußt und unbewußt beten.
Das halte ich für eine ganz persönliche Meinung, die sich nicht auf die Schrift stützen kann.
Denn wenn es so wäre, dann wäre das dritte Gebot unnötig:
Zitat:
Trage nicht SEINEN deines Gottes Namen auf das Wahnhafte.
Hallo Wu,

das bedeutet in dem Fall des Flugzeugabsturzes bzw. überlenen im kalten Eismeer?
Hallo Wu,

Zitat:
"Das halte ich für eine ganz persönliche Meinung, die sich nicht auf die Schrift stützen kann. Denn wenn es so wäre, dann wäre das dritte Gebot unnötig: Zitat:
Trage nicht SEINEN deines Gottes Namen auf das Wahnhafte."


Dann dürfte man diese ganzen Wörter nicht mehr sagen: "Oh Gott, Gott sei Dank, Um Gottes willen, Leider Gottes, Mein Gott, Gott hilf mir, Ach Gott..."

Für mich sind diese Wörter kurze Gebete.

Zitat:
"Das ist nun interessant. Bewußt und unbewußt beten."


Damit meine ich, das man diese Wörter Reflexartig oder einfach so ohne es zu merken sagt.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
"Ich bin ja Atheist, gottseidank!" hab' ich auch schon gehört und das wäre dann wohl, in einem gewissen Kontext, "den Namen Gottes eitel nennen/verunehren" oder doch ein Gebet?
Hallo turnagain,

Eher Gotteslästerung. Denn wer Gott ruft und nicht an ihn glaubt belästigt ihn unnötig.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
JCIV hat folgendes geschrieben:
jedesmal, wenn man Gottesnamen ruft betet man zu ihm, ob nun bewusst oder unbewusst.

JCIV hat folgendes geschrieben:
Eher Gotteslästerung. Denn wer Gott ruft und nicht an ihn glaubt belästigt ihn unnötig.

Also was nun
Hallo Wu,

Zitat:
"JCIV hat folgendes geschrieben:
jedesmal, wenn man Gottesnamen ruft betet man zu ihm, ob nun bewusst oder unbewusst.

JCIV hat folgendes geschrieben:
Eher Gotteslästerung. Denn wer Gott ruft und nicht an ihn glaubt belästigt ihn unnötig."


Es kommt darauf an, ob man an Gott glaubt oder nicht.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!

Forum -> Gott