Allah ist für Alle da


Kein Problem ihr zwei Turteltäubchen.
.Djibril. hat folgendes geschrieben:
aleks7
ich hätte dir jetzt auf alles geantwortet aber ich ziehe lieber die empfehlung von tanake vor und auserdem merke ich dass du ziemlich vernarrt an deine meinung bist und keine andere religion anerkennst also machs gut bye




Auf das hättest du keine Antwort, darum war es auch leichter für dich, dir diese Solution zu wählen.

Und aus Tanake spricht ein verletzter Stolz. Euch beiden würde es gut tun der Realität etwas ins Auge zu sehen, dazu müsstet ihr euch aber zuerst einige Sachen selbst eingestehen, und in solchen Situation spiegelt sich der wahre Charakter eines Menschen.

Gruß
Aleks7 hat folgendes geschrieben:
Als erstes sei gesagt, ich habe das Recht den Islam zu hassen. Hasse die Sünde aber nicht den Sünder. Und natürlich bin ich ein Antiislamist, genau so wie du als Moslem ein Antichrist bist, da du den Sohn Gottes leugnest.

Der Islam ist voller Hass. Zeige mir wie oft Liebe (agape) im Kuran vorkommt, soll ich dir sagen wie oft ? KEIN EINZIGES MAL. Wie oft kommt dagen der Aufruf zu Hass, Mord und Gewalt im Koran vor ? Über tausende Male.

Zum Gruße

Mit Hass schädigst Du nur Dich selbst, liebe(r) Aleks7!
Und ich sage Dir mal eines:
Lieber ist mir ein Muslim, der liebevoll mit seinen Mitmenschen umgeht,
als ein Christ, der sich rühmt den "richtigen" Glauben zu haben aber dennoch gehässig ist.

Und bevor ich an einen Gott glauben würde, der das anders als ich sieht, wäre ich besser ein Atheist.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Der Islam ist voller Hass. Zeige mir wie oft Liebe (agape) im Kuran vorkommt, soll ich dir sagen wie oft ? KEIN EINZIGES MAL.


Salam Aleks7

hat Jesus ( a.s) nicht gesagt Liebt euch Feinde ?

Und Nun zu dein Herausforderung :

..und Er ist der Allverzeihende, der Liebreiche;..


..Vielleicht wird Allah Liebe setzen zwischen euch und denen unter ihnen, mit denen ihr in Feindschaft lebt; denn Allah ist allmächtig und Allah ist allverzeihend, barmherzig...

Ich hoffe das Allah zwischen mir und dir Liebe setzt
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Hallo Aleks7,

Zitat:
Wer Islam als Frieden bezeichnet, der hat echt ein Problem und sollte sich ein wenig hinterfragen.


Ich empfinde den Islam als Frieden und bezeichne meinen Weg auch ebenso.... nun habe ich wohl, nach deinen Worten, ein Problem!

Was ist denn nun der nächste Schritt?

Liebe Grüße
und SELAM
Zahra
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Zitat:

Zitat:

Zitat:

ich habe das Recht den Islam zu hassen

und keinen Grund dazu.
Feiner "Christ"!


Stimmt, einen Grund habe ich nicht dazu, sondern viele Gründe.

Du suchst Dir Gründe fürs Hassen, "Christ"?
Hast Du überhaupt schon mal ne Kirche von innen gesehen?
Frag doch erstmal die Kollegen von Fach, bevor Du hier
im Namen Christi Haß predigst.
_________________
"
Das ist das Verhängnis
zwischen Empfängnis
und Leichenbegängnis
nichts als Bedrängnis.
"
Erich Kästner
maxzwo hat folgendes geschrieben:

Du suchst Dir Gründe fürs Hassen, "Christ"?
Hast Du überhaupt schon mal ne Kirche von innen gesehen?
Frag doch erstmal die Kollegen von Fach, bevor Du hier
im Namen Christi Haß predigst.


"Hasst das Böse, haltet fest am Guten!" Röm12,9
Ayaad hat folgendes geschrieben:

hat Jesus ( a.s) nicht gesagt Liebt euch Feinde ?

Und Nun zu dein Herausforderung :

..und Er ist der Allverzeihende, der Liebreiche;..

..Vielleicht wird Allah Liebe setzen zwischen euch und denen unter ihnen, mit denen ihr in Feindschaft lebt; denn Allah ist allmächtig und Allah ist allverzeihend, barmherzig...

Ich hoffe das Allah zwischen mir und dir Liebe setzt


Nach Aussage der Bibel besteht kein Zweifel daran, dass der Mensch allein durch Gnade gerettet wird durch den Glauben an Jesus Christus (Römer 3,23-24). Dieses gnädige Erbarmen Gottes ereignet sich durch den Tod Jesu schon dann, wenn der betreffende Mensch noch ein "Gottloser", "Sünder" und "Feind" Gottes ist (Römer 5, 6+8+10).

Die Rettergnade Gottes ist in der Bibel nicht nur die "allgemeine" Gnade Gottes, die es in vielen Religionen - auch im Islam - gibt ("Allerbarmer", "Allverzeihender", "Liebreicher" etc.).

Das ist das spezifische der biblischen Gnade Gottes:

Nicht aus eigenen Anstrengungen können Menschen sich retten, sondern alles hängt von Gottes unverdienter Gnade und liebender Zuwendung in Jesu Tod und diesem konkreten Retterhandeln Gottes ab (Jesus heißt "Gott rettet").

Ein "Ja" zum Jesus des Koran ist nicht ein "Ja" zum Jesus der Bibel - soviel muss aus christlicher Sicht klargestellt sein.

"Wer meint, dass Jesus sich geirrt habe, dass Gott nur das sein könne, was die Philosophen sich vorgestellt haben: Eine Idee, eine geheimnisvolle Macht, über die man nichts Bestimmtes sagen kann, oder dass Gott vollkommen transzendent sei und er unmöglich Mensch werden kann - der muss sich jedenfalls darüber klar sein, dass er damit zu Jesus von Nazareth nein sagt. Denn dieser hat es anders gewusst."

(mit leichten Adaptierungen zitiert aus Otto Dibelius - Bericht von Jesus aus Nazareth, erschienen im Furche Verlag Berlin 1941)

Es mag nur einen Gott geben doch er hat tausende Namen, tausende Gesichter, tausende von Kindern. Wer Ihn im Herzen sucht ist nicht falsch, wer Ihn im Himmel sucht ebensowenig. Wer Ihn Allah bezeichnet ist nicht falsch, noch der welcher Ihn Gott, Ur, Allvater oder wie auch immer anruft.

Jede Vorstellung kann er sein, jeden Atheisten fern bleiben. Er ist der Duft des Morgen Taus, er ist der Wind der selbst bestimmt wohin er weht, er ist der Sonnenuntergang. Das was er aber nicht ist das ist, jemand den man in Schubladen packen kann. Er hat keine Religion, er hat nicht dich mehr lieb als den anderen sondern jeden gleich. Wer Ihn versteht sucht nicht nach äußeren antworten bei Menschen sondern im Herzen.

Kennt Ihr Gott wirklich oder glaubt ihr diesen nur zu kennen? Wo ist dessen Sitz - in den Himmeln? Was liebt Gott? Wisst Ihr es wirklich oder ist es ein ,Ab geschautes" Wissen das aus Büchern erlernt wurde?

Eingang

LG Majra
Aleks7 hat folgendes geschrieben:
.Djibril. hat folgendes geschrieben:
aleks7
ich hätte dir jetzt auf alles geantwortet aber ich ziehe lieber die empfehlung von tanake vor und auserdem merke ich dass du ziemlich vernarrt an deine meinung bist und keine andere religion anerkennst also machs gut bye




Auf das hättest du keine Antwort, darum war es auch leichter für dich, dir diese Solution zu wählen.

Gruß


http://www.youtube.com/watch?v=lav-NP0FQnI