Für zwei Monate in ein Ashram gehen


Klingt ja lustig ^^
Was hast du nich verstanden...? Frag ruhig!

Braucht man eigentlich besonder impfungen in dieser Region Indiens? Les da verschiedene Auffassungen im Internet... Wie hast du es gemacht?
Übrigens schöne Fotos von deinem einen Link!
Da fragst Du am Besten Deinen Hausarzt.
Was ich aber absolut nicht empfehle ist eine medikamentöse Malariaprophylaxe.
Da gehen einem die Haare aus.
(Kommen aber wieder nach)
Hast du dich impfen lassen?
Hab ich das richig recherchiert das man fürs Visum nen Reisepass braucht!
Das mitm Reisepass war ne dumme frage^^
>>>Indienvisum<<<

Imfungen:
- Polio (Wichtig!)
- Hepatitis A (Gamaglobulin) brauchte ich nur nicht, hatte ich schon mal.
- Difterie
- Tetanus
- Mumps ist nicht verkehrt (kommt in Indien oft vor und hat mehrere Millionen Menschen taub gemacht)
Gegen Malaria kannst Du z.B. Fensidar Pol mitnehmen.
Den aber erst einnehmen, wenn unter dem Mikroskop im Blut solche Parasiten zu sehen sind:


Will Dir nun nicht Angst machen.
Ich habe in 5 Jahren Indien nichts Bekanntes und Schlimmes bekommen.
Musste nur 1 x ins Krankenhaus wegen Dehydrierung.
Habe mein Blut selbst unterm Mikroskop angeschaut.
Malariaerreger waren es nicht.

Einfach ein bisschen aufpassen:
Wasser abkochen oder mit einem Brösel Kaliumpermanganat entkeimen.
Kein Eis essen! (ist oft vielfach aufgetaut)
Moskitonetz mitnehmen und ein Mückenspray.

Dann wird schon nichts passieren.
Und noch was:
In Restaurants gibt es oft pures Gangeswasser.
Das besser nicht trinken.
Die glauben, dass nichts passiert, denn der Ganges ist ja heilig.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Ohha das klingt ja recht umfassend. Wieviel Zeit muss man da einplanen (gibt ja Impfungen die sich über nen längeren Zeitraum ziehen) ?
Wie hast du das da gemacht mit dem Mikrokop? Hast das mit rumgeschleppt und aller ne Woche dir selbst Blut abgenomm und dich untersucht?

Danke! Hast mir schon sehr weitergeholfen Martin!
Nein, ich war einmal ordentlich krank geworden.
Allerdings war das nichts Bekanntes.
Ich ging in ein Krankenhaus.
Und dort habe ich mich pieksen lassen und einen Bluttropfen auf das Glas unten auf einem Mikroskop gebracht.
Klar hat sich das auch der Arzt angeschaut.

Und keine Sorge, ein Bisschen aufpassen und es geschieht nichts Ernsthaftes.
Wie lange davor mit der Impfung beginnen?
Also hier solltest Du nun wirklich Deinen Hausarzt fragen.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<