Traum


Salam Liebe Geschwister

Ich hatte Heute ein sehr Komischen Traum bei deisem Bin ich auf einem Minerett gestiegen Und Dan hab ganz Laut die Worte es Gibt kein Gott auser Gott Und Muhammad ist sein Gesandter.. Und dann kommt das beste die ganze Erde fing an zu Beben .. Und aus dem Boden Kommt ein dunkel Gestalt hervor und Pakte mich am Hals bis ich bewusstlos wurde und schweiß gebadet heute früh aufgestanden bin kann mir das jemand erklären ???
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
Wow, war das Ahriman oder Luzifer ? Könnte es sein, daß Du der Bedeutung Satans zuviel Gewicht gibst ?

Ich hatte auch einen Traum. Da ging es auch um Dunkelheit. Irgendwie war mir, als wäre ich in einem solchen DogenPalast und ich sah so durch die Fenster und plötzlich kam eine seltsame Dunkelheit am Himmel auf, als würde alles schwarz werden und ich hatte das Gefühl, die Welt ginge unter. Mit dieser Angst bin ich dann aufgewacht.

Schon seltsam, unsere Träume. Sie stehen für das Unbewußte in uns.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Als ich noch bibeltreue Christin war, hatte ich auch so einen Traum. Ich war in einer Autokolonne unterwegs, die zur Mission aufgebrochen war. Durch das geöffnete Seitenfenster kam Satan und stach mit einem langen Messer in meine Halsschlagader.

Ob mein Unterbewusstsein mir schon damals sagen wollte: Fundamentalismus is' nix?

LG
Helle
Liebe Helle, es gibt so viele Träume, die einem etwas sagen können. Ich erinnere mich, als meine Tochter als Rucksacktouristin in Indien unterwegs war - 3 Monate - da wachte ich eines Nachts auf, als mich jemand rief - "Mutti, Mutti, Mutti" rief es an meinem Ohr - als wenn jemand neben mir gelegen hätte und ich war plötzlich ganz wach und machte mir Sorgen - wie ich später erfuhr, wurde sie krank, ging in ein Ashram - wurde fest vergewaltigt - das Schöne daran ist, daß sich Esoteriker, die durch Indien reisen, auch oft helfen, warnen vor bestimmten Wegen und sich auch sonst Rat und Tat geben - aber sie meinte damals später - als sie wieder da war, daß es viele junge Menschen nicht schaffen, sie laufen drogensüchtig durch Indien und kennen nicht mal mehr ihren Namen - es ist auf alle Fälle eine Erfahrungssache.

LG
Ikarus
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Liebe Ikarus,

Zitat:
Ich erinnere mich, als meine Tochter als Rucksacktouristin in Indien unterwegs war - 3 Monate -


Der Albtraum einer jeden Mutter ...


Zitat:
da wachte ich eines Nachts auf, als mich jemand rief - "Mutti, Mutti, Mutti" rief es an meinem Ohr - als wenn jemand neben mir gelegen hätte und ich war plötzlich ganz wach und machte mir Sorgen


Das ist furchtbar.
Ich habe einmal geträumt, dass mein Sohn aus dem Fenster stürzt. Das war so fürchterlich real, dass wir am nächsten Tag alle Fenster mit abschließbaren Griffen versehen haben.

Zitat:
wie ich später erfuhr, wurde sie krank, ging in ein Ashram - wurde fest vergewaltigt -


Ich hoffe du meintest "fast" ?

Zitat:
das Schöne daran ist, daß sich Esoteriker, die durch Indien reisen, auch oft helfen, warnen vor bestimmten Wegen und sich auch sonst Rat und Tat geben


Im Traum? Oder wie ist das gemeint?

Hast du irgendetwas getan, als du von dem Hilferuf geweckt wurdest?

LG
Helle
Ikarus hat folgendes geschrieben:
Wow, war das Ahriman oder Luzifer ? Könnte es sein, daß Du der Bedeutung Satans zuviel Gewicht gibst ?


Salam Ikarus Nein Ich geben denn Satan kein zuviel Gewicht hab auch kein angst vor im , den Mein Herr ist der Allerbarmer mir kann nicht passieren !

@ Helle

Salam Ich weis nicht genau was du damit meinen willst aber ich bin kein
Fundamentalismus ....
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )
@ Ayaad,

Zitat:
@ Helle

Salam Ich weis nicht genau was du damit meinen willst aber ich bin kein
Fundamentalismus ....


Ich habe damit gemeint, dass Menschen, die sich in ihren Träumen von Satan angegriffen fühlen, das oft als Bestätigung für die Richtigkeit ihres Weges nehmen, als Auszeichnung quasi, da Satan sie in ihrer religiösen Tätigkeit so wichtig nimmt, dass er ihne Angst machen muss, damit sie aufhören andere Leute vom "richtigen Weg" zu überzeugen.
Im Endeffekt glaube ich aber erkannt zu haben, dass die Vernunft im Menschen sehr wohl erkennt, dass solche extremen Ansichten einen in seiner Entwicklung und auf seinem Weg zu Gott mehr blockieren als fördern. Tiefreligiöse Menschen, die unbedingt wollen, dass alle anderen ihren Weg gehen, isolieren sich selber, werden lieblos und scheitern letztendlich.

Unter Fundamentalist vertehe ich jemanden, der sein Leben ausschließlich und sehr eng an s(einer) religiösen Schrift orientiert und nichts anderes daneben gelten lässt bzw, alles andere klein redet. Das muss nicht zwangsläufig zu verbrecherischen Handlungen führen, reicht aber, um andere evtl. auszubremsen, sie in ihrem Seelenheil zu verletzen und letztendlich sich selber zu schaden.

Ich kenne dich nicht und unterstelle dir somit auch nicht, Fundamentalist zu sein. Ich habe deinen Traum lediglich über meine persönliche Erfahrung zu deuten versucht.

LG
Helle
Liebe Helle, was tut eine Mutter in der Not. Sie betet. Ich werde weitere Antworten in einen neuen Thread eingeben. Unter: Unterwegs als Rucksacktourist.

Sonst kommen wir vom Thema ab.

LG
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2