MundaneAstrologie Politik, Wirtschaft, Börse, USA


@ Zahira,

du schreibst:

Zitat:
naja, "nur in der Extase sein" hilft nicht wirklich im realen Erdenleben klar zu kommen
Das was man in der Extase erfährt in die Realiät bringen, danach leben, macht den Alltag mit all seinen realen Problemen einfach, weil man durch die Verbindung mit der Einheit, Gott, klarer sieht und die ganzen "Dramen" unseres Daseins dadurch nicht mehr so tragisch erachtet.


Das ist ein weiser Spruch. Genau darin liegt wohl der Sinn der Religion, dass man auch beides verbinden lernt. Wenn der Friede des Gebets vorbei ist, geht das Leben da draußen weiter und die Menschen, denen man Sonntag nachmittag begegenet, scheren sich nicht darum, wie man sich zwei Stunden vorher im Gottesdienst gefühlt hat, als man sich vornahm das gehörte zu leben. Irgendeiner, der mit sich nicht klar kommt, begegnet einem immer und macht die Errungenschaften der Gottesnähe wieder kaputt.
Aber Extase in die Realität bringen, das ist ein schönes Bild.
belfort hat folgendes geschrieben:
Wenn der Friede des Gebets vorbei ist, geht das Leben da draußen weiter und die Menschen, denen man Sonntag nachmittag begegenet, scheren sich nicht darum, wie man sich zwei Stunden vorher im Gottesdienst gefühlt hat, als man sich vornahm das gehörte zu leben. Irgendeiner, der mit sich nicht klar kommt, begegnet einem immer und macht die Errungenschaften der Gottesnähe wieder kaputt.


Selam belfort,
je besser man es schafft das Gehörte zu verinnerlichen, es zum "ständigen Gebet" zu machen, es nicht vom Alltag zu trennen, um so weniger geht die Errungenschaft der Gottesnähe verloren. Niemand außer uns selber macht uns die Gottesnähe "kaputt"
Aber ich weiß wie schwer es ist, da ich seit vielen vielen Jahren daran "arbeite"

Liebe Licht und Segen
Zahira
_________________
Möge Liebe, Licht und Frieden sich überall verbreiten
Zahira hat folgendes geschrieben:
Niemand außer uns selber macht uns die Gottesnähe "kaputt"

Ja, und wenn man sich dann darüber ärgert, weil man sie schon wieder kaputt gemacht hat, dann macht man sie damit noch kaputter....
Ja Soraja, ärgern hilft nicht, weder ärgern über uns selbst noch ärgern über andere.

Deshalb liebe ich folgendes Gedicht von Rumi, es hilft klarer zu sehen..

Das menschliche Sein ist ein Gasthaus.
Jeden Morgen ein neuer Gast.

Eine Freude, ein Kummer, eine Gemeinheit,
ein kurzer Moment der Achtsamkeit kommt
als ein unerwarteter Besucher.

Heiße sie alle willkommen und bewirte sie!
Selbst wenn sie eine Schar von Sorgen sind,
die mit Gewalt aus deinem Haus
die Möbel fegt,
auch dann, behandle jeden Gast würdig.
Es mag sein, dass er dich ausräumt
für ganz neue Wonnen.

Dem dunklen Gedanken, der Scham, der Bosheit –
begegne ihnen lächelnd an der Tür
und lade sie ein.

Sei dankbar für jeden, wer es auch sei,
denn ein jeder ist geschickt
als Führer aus einer anderen Welt.

Liebe Licht und Segen
Zahira
_________________
Möge Liebe, Licht und Frieden sich überall verbreiten
Neptun in Fische - da spiegelt sich unsere Welt wieder.


http://www.astrologix.de/forum/ForumID45/1353.html
http://www.starshoch2.de/astro/2011.....en-neptun-in-den-fischen/

Zitat:
Über 160 Jahre müssen wir in die Vergangenheit gehen, um Menschen mit dieser Neptun-Position zu finden. Wir finden dort sensible Schriftsteller und Poeten wie Emanuel Swedenborg und Arthur Rimbaud, einen Oscar Wilde, der seine Sensibilität mit Ironie und Sarkasmus überspielt, aber auch eine von Neptun geprägte bahnbrechende Malerei durch Vincent van Gogh. Visionäre gehören in diese Kategorie, die nicht unbedingt mit Geld gut umgehen konnten.

Neptun in den Fischen sucht nach einer heilen Welt, nach Frieden und Harmonie. Die neue Empfindsamkeit, eine neue Form des Impressionismus, markante Impulse in den Künsten, dies alles wird sich auch in der alltäglichen Sehnsucht der Menschen nach einer besseren Welt niederschlagen.

Es naht also die Stunde der Idealisten, aber auch der Verführer, die sich die Heilssuche der Menschen zu Nutze machen, um an Einfluss zu gewinnen. Wir sollten also gewaltig aufpassen, dass wir nicht auf die falschen Gurus setzen. Marine LePen, die gerade ihren Vater in der Führung der rechtsradikalen Partei Frankreichs abgelöst hat, zähle ich übrigens mit ihrer geschickten Politik des Seelenfangs zu den Vertretern dieser speziellen Epoche.


Wenn wir uns das Geldwesen in der Zukunft (14 Jahre Neptun in Fische) anschauen, dann sehen wir jetzt bereits den Eingang, wenn wir in die täglichen Nachrichten schauen.

http://www.astroschmid.ch/astrowissen/neptun.htm

Neptun - Urinstinkt, Inspiration, Spiritualität aber auch Täuschung

Zitat:
Neptun der Planet der universellen Menschenliebe ist der Herrscher in Fische, welche für ihre menschenfreundliche und beeinflussbare Wesensart bekannt sind. Idealismus und Helferwille gehören zu Neptun. Soziale Hingebung und verständnisvolles Wesen gehören zu Fische. Um tiefere Wahrheiten erkennen zu können müssen wir durchlässig und sensibel sein, ansonsten werden wir die feinen Strömungen die hinter den Dingen liegen nicht erfahren können, wir blieben nur beim Augenscheinlichen hängen. Das ist die zentrale Gabe, auch die Herausforderung Neptuns und des Tierkreiszeichens Fische.

Zitat:
Neptun zeigt damit auch Unsicherheiten auf, Bereiche in denen wir uns am liebsten verstecken oder betäuben würden um der harten Wahrheit nicht ins Auge sehen zu müssen. Darum müssen wir da wo Neptun im Horoskop steht lernen mit klarem und wachem Bewusstsein hinzuschauen und die Wahrheiten so anerkennen wie sie sind. Das heißt nicht, dass Neptuns Qualitäten wie Romantik, Träumerei, Phantasie, schmelzende Liebe ins rein Fassbare gebracht werden müssen, sondern als das erkannt werden was sie sind: Schönheit und Aufweichung von Härte und kaltem Realismus. Der Zauber Neptuns ist weitläufig bis grenzenlos und darin kann man sich auch in einem verwirrenden Sinne verlieren. Das Selbstverlorensein im Sinne der Abwesenheit der Egozentrik wäre in diesem Sinne aber wieder höchste Spiritualität.


Menschen, die das Fischezeichen im persönlichen Horoskop stehen haben und das noch im zweiten Haus, haben einen Hang, mit Geld nicht besonders gut umgehen zu können, sie sehen alles in einem schwärmerischen Hauch und Geld fliegt ihnen nur so aus den Händen, wenn die Aspekte nicht noch einen härteren Ausdruck zum Wirken kommen läßt. Manchmal kann damit ein Leben ruiniert werden.

http://mundanastrologie.blogspot.co.....-fische-einfluss-auf.html
Neptun in Fische - Einfluss auf Deutschland und Europa
Im Fokus: Außen- und Sozialpolitik

Zitat:
Interessant ist es, der Frage nachzugehen, wo und wie sich Neptun in Fische auf Deutschland und Europa auswirken könnte. Das Horoskop für den Eintritt Neptuns in das Zeichen Fische, ausgestellt auf Berlin, zeigt Neptun im sechsten Haus in Konjunktion mit dem Deszendenten. Venus und Chiron stehen im siebten Haus, das alle auswärtigen Angelegenheiten, Konflikte wie Bündnisse mit dem Ausland , regelt.


Wir sind in allen Bereichen darauf angewiesen, wie die Sterne stehen, denn danach kann man sich in den Handlungen, die immer passieren müssen, ausrichten. Man kann eine gute Zeitqualität nutzen und bei einer weniger guten Zeit vorsichtiger bei Verträgen sein, denn sie können wie ein "Pferdefuß" wirken, was sich erst später bemerkt macht.

http://gestalttherapeut.wordpress.c.....sche-2011-%E2%80%93-2026/

Zitat:
Über Neptun zu schreiben ist schwierig. Neptun entzieht sich der Sprache, umso mehr als er demnächst in sein eigenes Zeichen Fische eintreten wird. Natürlich kann man ein paar Begriffe finden, die das Zeichen Fische charakterisieren. Das wären dann zum Beispiel:

Auflösung
Transzendenz
Grenzüberschreitung
Hingabe
Opfer
reines Sein
Überwindung des Getrenntseins, um in etwas Größerem aufzugehen
Überwindung des Egos
Eins Sein mit Gott, der Natur oder dem großen Spirit

Aber was sollen diese Begriffe eigentlich bedeuten? Was bedeutet Auflösung überhaupt?


Die Sterne begleiten uns überall hin - wie sind von ihnen beschienen, bei Tag und Nacht.

Weitere Entsprechungen von Neptun in Fische

Zusammenfassung

Zitat:
Das Tierkreiszeichen Fische und Neptun zeigen uns, wo wir durch den Schleier des Vordergründigen schauen müssen, um uns für Zusammenhänge hinter dem Offensichtlichen zu öffnen. Vision und Wirklichkeit können hier ineinander fließen. Es besteht einerseits die Möglichkeit tiefe spirituelle Einsichten zu erlangen, andererseits aber auch die Gefahr uns im Netz Neptuns zu verheddern und immer unsicherer zu werden. Die völlig ungreifbare Wirklichkeit Neptuns mag uns bisweilen dazu verführen uns einfach nur zu betäuben oder uns der Trägheit oder Depression hinzugeben. Der Zauber Neptuns ist weitläufig bis grenzenlos und darin kann man sich auch in einem verwirrenden Sinne verlieren. In gewisser Weise ist die Erfahrung Neptuns auch davon abhängig, wie stark unser Ich (Saturn) ist. ....


Na, dann in die nächste Phase, im Verbund mit Pluto(Macht) in Steinbock - Härte - mit Uranus(Aufbruch) im Widder und Neptun(Illusion) in Fische in die nächsten 14 Jahre.

Vergessen wir nicht Saturn, der ab und an mal auf die anderen Planeten trifft und verschiedene Aspekte eingeht, die ihren Ausdruck in unserer Wirklichkeit haben.

In unserem Handeln und deren Wirken.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Zitat:
Wie an dem Tag, der Dich der Welt verliehen,
die Sonne stand zum Gruße der Planeten,
bist also bald und fort und fort gediehen,
nach dem Gesetz, wonach Du angetreten.
So mußt Du sein, Dir kannst Du nicht entfliehen.
So sagten schon Sibyllen, so Propheten;
und keine Zeit und keine Macht zerstückelt geprägte Form,
die lebend sich entwickelt.


Johann Wolfgang von Goethe

http://www.astroklang.de/Seiten/zitate.html

Für mich ist diese kosmische Impulslehre kein "Glaube" mehr, keine "Annahme", sondern in ihren Grundzügen ein an tausend Beispielen bewiesenes Wissen. Es mag sein, daß einige Vorraussetzungen später durch andere ersetzt werden müssen, daß einige weitergehende Schlüsse falsch sind, der Schluß jedoch, zu welchem diese Grundzüge führen, nämlich, daß wir Menschen dauernd kosmische Impulse empfangen, die unser Handeln, Fühlen und Denken beeinflussen, ist für mich eine unerschütterliche Tatsache.

Dr. Wilhelm Hartmann



Jeder Mensch hat sein eigenes Schicksal, weil jeder seine eigene Art zu sein und zu handeln hat.

Johann Gottfried Herder


Nicht vergessen die psychosomatische Astrologie - also unsere Gesundheit, unser Wohlergehen und unsere Krankheiten, die sich auch im Horoskop widerspiegeln.

http://www.horoskope-astrologie-lex.....psychosomatik-psyche.html

Zitat:
Ganzheitliche Psychosomatik

Der Mensch ist ein dreiteiliges Wesen, bestehend aus Körper, Seele (Psyche) und Geist und diese drei Funktionen sind untrennbar und wechselseitig miteinander verbunden. Nicht nur eine körperliche Störung, sondern jedes Geschehen hat daher immer drei parallele Facetten. Die Medizin mag bei einer gesundheitlichen Störung nur auf den Körper schauen und Geist/Seele bzw. die Psyche missachten, aber nichtsdestotrotz ist sie IMMER irgendwie mitursächlich. So gesehen sollte psychosomatische Medizin eigentlich obligatorischer Bestandteil jeder Medizin und Therapie sein.

_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Zahira hat folgendes geschrieben:
naja, "nur in der Extase sein" hilft nicht wirklich im realen Erdenleben klar zu kommen
Das was man in der Extase erfährt in die Realiät bringen, danach leben, macht den Alltag mit all seinen realen Problemen einfach, weil man durch die Verbindung mit der Einheit, Gott, klarer sieht und die ganzen "Dramen" unseres Daseins dadurch nicht mehr so tragisch erachtet.
Licht und Segen
Zahira


Das war auch mehr sarkastisch gesagt, weil es ja das Leichteste ist, in Ekstase zu sein....
Zitat:
Das war auch mehr sarkastisch gesagt, weil es ja das Leichteste ist, in Ekstase zu sein....


Licht und Segen
Zahira
_________________
Möge Liebe, Licht und Frieden sich überall verbreiten
Zitat:
Deshalb liebe ich folgendes Gedicht von Rumi, es hilft klarer zu sehen..


Ja ich auch. Das hatte mir vor einigen Wochen auch sehr gut getan es zu lesen, kam genau zum richtigen Zeitpunkt in mein Leben.

Für mich bedeutet das dann Uranus und Neptun im ersten Haus in Verbindung/Konjunktion zu/mit Sonne im Widder, zum Aszendenten Wassermann, Merkur und Venus in den Fischen.
Neu überarbeitete Seite.

http://www.starshoch2.de/

http://www.starshoch2.de/astro/2011.....-eine-tragodie/#more-1377

Zitat:
Griechenland und der Euro – eine Tragödie?


Dazu passend:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2011-07/euro-griechenland-austritt
Zitat:
Euro-Skeptiker Wilhelm Hankel "Die Demokratie in Griechenland wird abgeschafft"

Notfalls müssen neben Griechenland auch Spanien und Portugal den Euro aufgeben, sagt Ökonom Hankel. "Der Euro überlebt nur in einer kleinen und stabilen Währungsunion."


http://www.starshoch2.de/astro/2011.....rten-der-liebe/#more-1400
Zitat:

Es ist Hochzeit, und keiner geht hin

oder: Die Schöne und das Biest


Alles, was die Welt mehr oder weniger bewegt.

Schönen Tag noch.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2