Von Jesus geträumt?


Hallo an alle die meine Nachricht lesen!

Möchte nur kurz von meiner Seite etwas erzählen, ich träume immer schon sehr viel und eigenartiges, aber bis heute hatte ich noch nie einen Traum - wo ich Jesus sah!
Ich bin von meinem vierten Kind schwanger, ich nicht - ob vielleicht meine Hormone verrückt spielen? Auch möchte ich erwähnen, dass mich das Massensterben der Vögel, sehr zum Nachdenken gebracht hat, es könnte auch sein, dass mein Unterbewußtsein mit mir ein Streich gespielt hat und ich dadurch - so einen Traum slebstproduziert habe!


Auf der rechten Seite oben am Himmel - erschien Jesus, er trug ein langes weißes Gewand,man konnte sogar von der Weite es ein wenig leuchten sehen,ich dachte mir nur, dass kann es nicht geben, was ich da sehe, mehrere Leute blickten in diese Richtung wo Jesus zu sehen war, er schwebte immer ein wenig auf und ab, aber irgendetwas dunkles war noch am Himmel zu sehen, aber ich weiß nicht mehr was es war, da ich mich so sehr auf die Erscheinung konzentriert hatte!
Plötzlich als Jesus seine Hände nach vorne ausstreckte,(wie bei dem Bild - Abendmahl) kamen aus seinem Brustbereich - weiße Tauben zum Vorschein,es waren ungefähr vier oder fünf Tauben, in diesem Moment bekam ich es mit der Angst zu tun, irgendwie spürte ich das diese Geste von Jesus nichts Gutes bedeutet! Ich bekam es mit der Angst zu tun, ich hatte eine richtige Panikattacke! Ich versteh selbst nicht warum dieses Bild in mir solch eine schreckliches Gefühl ausgelöst hat?
Plötzlich trug er ein dunkles Gewand, er flog über mich hinweg...., ich schrie ihm nach, bitte, bitte tue das nicht Jesus - ich habe schreckliche Angst!
Er flog zu mir hinunter,er hielt so eine Art Zepter in seiner Hand, es hatte die Form eines Schöpfers - es war ein ganz dunkles Gold, es glänzte nicht - er hielt es über meinen Kppf und murmelte leise ein Gebet, leider konnte ich nichts verstehen, aber er hatte keinen liebevollen Ausdruck - er sah sehr böse aus - als wäre er sehr wütend!
Ich wußte das ich nichts Aussrichten würde, dass er es vollziehen wird, ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich fühlte das wir alles sterben werden! Ich hielt auch ein Kind in meinen armen,ich weiß nicht ob es mein Jüngster war oder das Baby das ich erwarte!

Dieser Traum hat mir echt Angst gemacht und er beschäftigt mich auch sehr!
Da mich das Vogelsterben sehr zum nachdenken bringt und ich mir darüber viele Gedanken gemacht habe,da ich es sehr unheimlich finde, vermute ich das ich vielleicht im Unterbewußtsein diesen Traum selbstproduzieret habe?

Vielleicht kann jemand diesen Traum von mir Deuten?

Danke schon im voraus für die Antworten!

Liebe Grüße Manuela
_________________
Es gibt etwas das man nicht erklären kann!
Und ich weiß es!
Dein Unterbewusstsein hat wahrscheinl. nur deine Apokalypsenangst verarbeitet und die Angst dass deine Kinder nicht erwachsen werden ehe die Welt untergeht (auch wenn sie das nicht wird!)
_________________
Es ist nicht ein Pfad, der zur Vollkommenheit führt - es sind so viele wie es Menschen gibt.
(Vielleicht auch Tiere?)
Hallo,

ich bin kein Traumdeuter und glaube auch nicht, dass man das durch Bücher auch ganz richtig deuten kann. Im Kuran sagt Allah, dass er dem Propheten Josef das Wissen der Traumdeutung gelehrt hat.
Somit gibt es immer in jeder Zeit Menschen denen Gott dieses Wissen gelehrt hat.
Nach den Islamischen Gelehrten bzw. Quellen müsste in dieser Zeit Jesus nochmals vom Himmel auf unsere Erde zurück. Er wird mit dem Gesandten/Imam, der von Allah auserwählt und beauftragt wurde die Religionen unter einem Schirm sammeln bzw. die Religionen vereinen. Dieser Imam wird die Islamische Welt anführen.
Nachdem Kuran gibt es nur ein Rezept (Religion), um die Diesseitige und Jenseitige Glückseligkeit zu erreichen. Gott hat nie ein zweites Rezept zur Verfügung gestellt. Und dieses Rezept anzuwenden ist es nicht nötig wie sie sich nennen und wo sie es verrichten. Wichtig ist, dass Sie dieses Rezept anwenden. Und dieses Rezept verwenden zur Zeit nur kleine Minderheiten der Religionsgruppen. Also in jeder Religionsgruppe gibt es eine Minderheit, die dieses Rezept anwendet. Dieses Rezept ist in der Bibel, der Thora und im Kuran vorhanden, aber die Mehrheit weiß es nicht und kann es somit auch nicht anwenden.
Wir sind nun in der Zeit wo Jesus zurück sein müsste und die Probleme zwischen den großen Religionsgruppen werden durch ihn gelöst.
Was dieses Rezept ist kann ich ihnen dann per E-mail senden, falls sie daran interesse haben. Ich kann ihn dann die Versen aus der Bibel, Thora und Kuran senden, sodass Sie sehen, dass es nur ein Rezept/Religion gibt.

Vielen Dank
Freundliche Grüße
Liebe Soulmate,

Du hast von Jesus geträumt, also von einem Menschen, Jesus ist ja ein Mensch.

Über Jesus wird viel Gutes berichtet, z. B. Spontanheilungen von Krankheiten wie oder sogar wiederbelebung.

Ich denke einfach , dass nicht bereit bist einem Menschen so weit zu vertrauen, wenn er sagt: Fürchte dich nicht?

Du siehst tote Vögel und fürchtest den Tod , Jesus aber ist sauer , dass due den Tod fürchtest.

In deinem Traum ist Jesus einfach ein fanatischer Psycho, der gleich austickt, weil man den Tod mehr fürchtet in einem schwachen Moment als ihm vertraut.

Jesus muss den Menschen die Frieheit lassen, nur weil man an ihn nicht glaubt, kann er doch nicht anfangen ihnen zu drohen oder was schlechtes antun.

IN DEInem Traum bist du dem Zorn Gottes begegnet, du sagst ja dass Jesus böse guckte.



Fazit: Es war nur ein Traum, genauso wie die bibel nur ein Buch ist und das Christentum nur eine Religion.

Hast du schonmal von Mohammed geträumt=?
Dem Verkünder des Islams?

Liebe Grüße
_________________
wir kommen nackt in die welt
In diesem Zusammenhang will ich dich mal Folgendes fragen: Wer oder was ist Jesus für dich? Kennst du dich in der Bibel gut aus? Weißt du eigentlich, dass die Taube ein Symbol für den heiligen Geist ist? Wenn also in diesem Sinne Jesus auftaucht und den heiligen Geist vom Himmel herabsendet, ist das an und für sich nichts Schlechtes. Es könnte sein, dass dein Unbewusstes, weil du zweifelst, dich so in Angst und Schrecken versetzt hat. Ich gehe einmal davon aus, dass du, wenn du so träumst, diese Symbolik der Taube im Zusammenhang mit dem heiligen Geist aus der Bibel sicher kennst. Weil du aber gezweifelt hast und in dir Angst kam, hast du dann wahrscheinlich Jesus als strengen Richter subjektiv interpretiert, der zu dir sagt: Weg mit dir, du Verfluchte, ab, in das höllische Feuer, dass dem Teufel und seinen Gesellen vorbehalten ist! Ich schätze, auch diese Bibelstelle kennst du, wo Jesus Solches droht denen, die Gottes Güte ablehnen und in der Sünde verharren. Durchforsche einmal dein Inneres und gehe diesen Traum erneut durch. Vielleicht wirst du ihn dann von einer anderen Sichtweise aus betrachten können.
Nein, nein, nein,

du glaubst an Jesus und träumst trotzdem Seltsame dinge von ihm,

weil Traume einfach nichts mit Buchreligionen zu tun haben,

Träume sind immer unlogisch und entsprechen niemals den Fakten, es sind einfach Bilder, die dir dein Gehirn im Schlaf zuregnet, damit du auf Schlummerfunktion bleibst und dein Nervensystem und dein Körper sich entspannen, das du dich an Träume erinnern kannst ist nicht selbstverständlich, vileicht hatst du in diser Nacht noch zehn andere Dinge geträumt, die ganz andere Handlung haben aber alle nicht s mit dir als Person im echten Leben zu tun haben, sondern nur Bilder im Kopf , oder hat noch jemand genau das gleiche wie du gträumT?