Helf mir! Süchtig nach Selbstbefriedigung?


Tobias hat folgendes geschrieben:
Für Kant ist Selbstbefriedigung moralisch aus zwei Gründen problematisch: Sie kann schon ihrer Art nicht zur Fortpflanzung dienen, welche der eigentliche Sinn des Sexualtriebes ist und weil der Mensch sich selbst als reines Mittel zur Befriedigung seiner Triebe benutzt wodurch er seine eigene Persönlichkeit aufgibt, also letztlich eine Pflicht gegen sich selbst verletzt.


Da irrte Kant. Die Fortpflanzung ist nicht der eigentliche Sinn des Sexualtriebes sondern "nur" ein sehr wichtiger. Und im Erkennen oder Nichterkennen dieses feinen Unterschiedes gehen die Empfehlungen, Glaubensmuster und Lehrmeinungen mehr oder weniger deutlich auseinander.

Die alten Taoisten wussten um die Bedeutung sexueller Energien für die spirituelle Entwicklung, individuelle Lebenskraft, dem Erhalt des energetischen, gesundheitsfördernden Gleichgewichtes (Yin-Yang-Fluss) und dem gezielten Aufbau eines emotionalen Potenzials. (Fusion der 5 Elemente)
Vergleichbare Indikationen lehrt das Kamasutra. Weder hier noch im Tao der heilenden Liebe stößt Selbstbefriedigung per se auf Kritik oder gar Ablehnung. Man sieht die Sache weitaus differenzierter. Im Taoismus warnt man lediglich vor zu häufiger Ejakulation und liefert dafür hinreichende Begründungen, die mit Moral absolut nichts zu tun haben.

Dass ein Mensch, der sich sexuell selbst befriedigt, dadurch seine eigene Persönlichkeit aufgibt ist - mit Verlaub gesagt - hahnebücherner Unsinn. Aber Kant verstand von sexueller Humanbiologie und Erotik vielleicht soviel, wie ein Banker von Gartenbau. Es sei ihm daher verziehen.
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe
Wenn man das mal aus der medizinischen Sicht betrachtet ist beides nicht gerade gesund.
Wenn du mit 15 schon 2-3 mal masturbierst ist das für dein späteres Liebesleben eventuell nicht gut, weil die Schwellkörper auch nicht unendlich belastbar sind. Allerdings ist es auch nicht gesund einen wahnsinnigen Druck aufzubauen. Irgendwann muss man eben mal Druck ablassen.
_________________
Enjoy the little things!
@ gruenelulu

"Und diejenigen, welche ihre Scham hüten. Außer gegenüber ihren Gattinnen oder die in ihrer Hand sind, da sind sie ja nicht zu tadeln. Und wer darüber hinaus etwas begehrt, so sind diese die Übertreter.“ [Al-Mu’minûn:5-7]

„Und diejenigen, die keine (Gelegenheit) zur Ehe finden, sollen sich keusch halten, bis Allâh sie aus Seiner Fülle reich macht.“[24:33]
(das hier könnte man genauso gut so interpretieren, dass Selbstbefriedigung besser ist als Ehebruch und Vergewaltigung - oder etwa nicht?)

So jetzt mal klartext...
Wo steht da bitteschön, dass Selbstbefriedigung verboten ist?

Begehrt man Selbstbefreidigung im Sinne des Wortes? - Nein! Begehren tut man das andere Geschlecht...

Was heisst: die Scham hüten?
Die Scham zu hüten heisst, auf sie aufzupassen, nicht andere Scham zu beschmutzen und die deine nicht beschmutzen zu lassen - nichts weiter - warum noch mehr als dort steht hinein interpretieren? Wie willst du dich nun verunreinigen, ist deine Hand etwas fremdes oder einfach nur deine Hand?

Und was heisst, sich keusch zu halten?
Genau das selbe, wie die Scham zu hüten - ist es nicht so?

Mit nicht einem halben Wort heisst es im Koran, dass es dir verboten ist, mit deiner Hand deine Scham zu berühren!

Jeder, der dir hier was anderes auftischen will, hat ganz einfach unrecht. Der Koran ist ein Buch der Beweisführung. Und nun noch einmal - Wo steht, dass du dich selbst nicht berühren darfst - man bringe den Beweis...

Selbstbefriedigung ist das allernormalste der Welt, wenn es eine Sünde wäre, dann würde jeder Mensch auf der Erde in die "Hölle" kommen. Lass dich von anderen nicht veräppeln, die dir son Quatsch erzählen, selbst wenn es ein angeblich so kluger "Gelehrter" ist, sie legen alles aus, wie es ihnen passt und sie wollen einem Angst einflößen, damit du ohne Fragen zu stellen und unangenehm für sie zu werden, einfach nur ihrem Ideal entsprichst, dass hat aber nichts mit dem Koran zu tun... das ist reine Interpretation, ohne jede Bedeutung. Wenn du am Koran glaubst, dann lies ihn und lass dir von anderen nicht erzählen, wie das alles angeblich gemeint sein soll...Du kannst lesen, also lies, suche die Beweise, die genau das Betreffen, was du suchst, findest du dann keinen klaren Beweis dafür, dann gibt es ihn auch nicht... denn das Allein hat Berechtigung im Koran


Ps.: keine bange, der trieb wird sich irgendwann bei dir einstellen, hej man, du wirst erwachsen^^
Zitat:
Wenn man das mal aus der medizinischen Sicht betrachtet ist beides nicht gerade gesund.
Wenn du mit 15 schon 2-3 mal masturbierst ist das für dein späteres Liebesleben eventuell nicht gut, weil die Schwellkörper auch nicht unendlich belastbar sind.


Wo hast Du denn DAS her?
Johanna2 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn man das mal aus der medizinischen Sicht betrachtet ist beides nicht gerade gesund.
Wenn du mit 15 schon 2-3 mal masturbierst ist das für dein späteres Liebesleben eventuell nicht gut, weil die Schwellkörper auch nicht unendlich belastbar sind.


Wo hast Du denn DAS her?


Aus Bravo: Dr. Sommer antwortet.
Ist das jetzt ein Scherz oder ehrlich? Wenn ehrlich, bitte welche Ausgabe+Seite?
Also ich hab ja nicht so sonderlich viel Erfahrung mit Selbstbefriedigung, hab auch bevor ich Bahá'í war dem nicht viel abgewinnen können...

Aber ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass man sich damit keinen großen Gefallen tut.

Ich kann da z.B. nur vom Stillen her aus Erfahrung sprechen: Die Brustwarzen härten mit der Zeit sehr ab, bilden sogar eine leichte Hornhaut.
Da hat man dann beim Sex wirklich nicht mehr viel Lust darauf, dort besonders gereizt zu werden.
Erstens bekommt mans eh nicht so mit, zweitens ist die Brust in der Stillzeit eher fürs Baby reserviert. Das verwirrt dann nur

Ich kann mir also gut vorstellen, dass auch die erogenen Zonen irgendwann gewissermaßen abgehärtet sind, wenn man sie zu oft bedient.

Bin allerdings auch gespannt, ob dazu noch ein Artikel oder eine Studie folgt, würde mich auch mal interessieren.
Johanna2 hat folgendes geschrieben:
Ist das jetzt ein Scherz oder ehrlich? Wenn ehrlich, bitte welche Ausgabe+Seite?


Johanna2 das wahr natürlich ein Scherz. Aber wer so einen Blödsinn schreibt.
Lese doch mal genau. Es wird immer nach Gründen gesucht das Selbstbefriedigung schädlich ist. Sie ist aber nicht schädlich .
Man will den Leuten da was einreden.
Wenn ich bei Wikipedia lese das sich 94% der Männer und 60-80% der Frauen häufiger selbstbefriedigen , frage ich mich wo das Problem liegt.
Aber viele werden wieder sagen : Das habe ich nicht nötig ich habe ja eine Frau b.z.w. Mann. Oder sie werden die Religion vorschieben die es ihnen nicht erlaubt. Auch die Scham spielt eine Rolle.

Zitat:
Wenn man das mal aus der medizinischen Sicht betrachtet ist beides nicht gerade gesund.
Wenn du mit 15 schon 2-3 mal masturbierst ist das für dein späteres Liebesleben eventuell nicht gut, weil die Schwellkörper auch nicht unendlich belastbar sind.


Wird nicht auch behauptet das ein Mann nur 5000-10000 Schuss hat. Also bloss nicht zuviel wich............
Noch so ein Märchen.
Seit fast 20 Jahren arbeite ich in einem medizinischen Beruf und nunmehr auch im Bereich Sexualität. Ich habe noch nie gehört/gelesen, dass sich die Schwellkörper oder die erogenen Zonen durch ihren Gebrauch abnützen oder verhärten oder ähnliches würden (Krankheiten gibt es natürlich schon). Eine solche Behautung gehört für mich in die Kategorie der Aussagen, die da behaupten, dass man/frau durch Selbstbefriedigung blind oder blöd (Gehirnerweichung) würde bzw. das Rückgrat und die Knie geschwächt würden, kurz, dass es Organschäden macht.
ElkeW hat folgendes geschrieben:
Wenn man das mal aus der medizinischen Sicht betrachtet ist beides nicht gerade gesund.
Wenn du mit 15 schon 2-3 mal masturbierst ist das für dein späteres Liebesleben eventuell nicht gut, weil die Schwellkörper auch nicht unendlich belastbar sind.


Ganz im Gegenteil. Mädchen fördern damit ihre Fähigkeit, den späteren Geschlechtsverkehr lustvoller zu erleben. Auch die Orgasmusfähigkeit wird so potenziell erhöht.
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe