Irak: Weihnachten hinter Betonmauern


akasha hat folgendes geschrieben:

Die Kirche könnte Ihre Gemälde ,Kunsschätze, Gärten und Schlösser , verkaufen oder Umbauen und da hätte sie mehr als Genug, für die Armen Familien..auf der ganzen Welt.


Das würde leider auch keinen Schutz gegen Sprengattentate auf christliche Familien im Irak mit sich bringen.

Übrigens - hast du gewusst, wenn man Immobilienvermögen und Kunstschätze verwalten und erhalten muss als Kulturleistung, von der auch die Staaten profitieren (Tourismus etc.) - dass das viel mehr Geld kostet als es einbringt?
"Übrigens - hast du gewusst, wenn man Immobilienvermögen und Kunstschätze verwalten und erhalten muss als Kulturleistung, von der auch die Staaten profitieren (Tourismus etc.) - dass das viel mehr Geld kostet als es einbringt?"

Genau das ist ein zusätzlicher Skandal..wohin die Spende Gelder verschwinden.
Ich wurde lieber die Bettler und die Armen davor versorgt Wissen und dafür friedlich ohne Schuld und Ohnmacht Gefühlen in der Natur streifen ,statt diese Wahnsinns Zeichen der Macht auf der Welt bestaunen.
akasha hat folgendes geschrieben:

Genau das ist ein zusätzlicher Skandal..wohin die Spende Gelder verschwinden.
Ich wurde lieber die Bettler und die Armen davor versorgt Wissen und dafür friedlich ohne Schuld und Ohnmacht Gefühlen in der Natur streifen ,statt diese Wahnsinns Zeichen der Macht auf der Welt bestaunen.


Übrigens - Hast du gewusst, dass katholische Hilfsorganisationen in den Entwicklungsländern der Erde oftmals die einzigen sind, die substantielle Leistungen erbringen und Sozialsysteme aufrechterhalten, z.B. durch die Auslands-Hilfe der Caritas und die Päpstlichen Missionswerke. Diese Einrichtungen werden ganz normal von den Stiftungs- und Vereinsbehörden kontrolliert. Wenn du den Verdacht hegst oder Beweise hast, dass bestimmte Spendengelder veruntreut werden, dann erstatte bitte bei der Staatsanwaltschaft Anzeige.
Burkel Zitat:
"Wenn du glaubst, dass bestimmte Spendengelder veruntreut werden, dann erstatte bitte bei der Staatsanwaltschaft Anzeige."
Was ist das jetzt für ein Versuch?


Hast du gewusst das die KK
im Namen der Krone und Königreiche..eben
diese Entwicklungsländer besetzt, ihre Kulturen völlig zerstört, verteufelt, die Ureinwohner Massenwiese Weltweit als Arbeitsklaven weiter verkauft.
und diese besetzte Länder, Völker und dessen Schätze bis heute Ausgebeutet und Menschen als Ihr Eigentum betrachtet- kennst du das Wort Kolonialismus-und diese bis heute noch andauernde Befreiungversuche und Kriege.
akasha hat folgendes geschrieben:
Hast du gewusst das die KK
im Namen der Krone und Königreiche..eben
diese Entwicklungsländer besetzt, ihre Kulturen völlig zerstört, verteufelt, die Ureinwohner Massenwiese Weltweit als Arbeitsklaven weiter verkauft.
und diese besetzte Länder, Völker und dessen Schätze bis heute Ausgebeutet und Menschen als Ihr Eigentum betrachtet- kennst du das Wort Kolonialismus-und diese bis heute noch andauernde Befreiungversuche und Kriege.


Nein - habe ich nicht gewusst. Aber wenn du mir die Quellen bekannt gibst, woher du dieses Wissen beziehst, würde ich mich diesbezüglich gerne näher informieren.

Übrigens - es geht in diesem Thread nicht um die katholische Kirche, sondern um verfolgte Christen im Irak.
Burkel
gehe in Internet auf Kolonialismus und KK....
da findest du einiges
ich habe mein Wissen selbst zusammengetragen im laufe der Zeiten.
akasha hat folgendes geschrieben:
Burkel
gehe in Internet auf Kolonialismus und KK....
da findest du einiges
ich habe mein Wissen selbst zusammengetragen im laufe der Zeiten.


Der Kolonialismus geht als auf die katholischen Kirche zurück - gewagte These. Stützt die auch irgendein seriöser Historiker?
Wer die Wahrheit endecken will wird er sie selbst suchen müssen,.jeder muss selbst den Weg machen mit eigenen Augen sehen.und eigenem Verstand urteilen.
Ich bin nicht mir dir vors Gericht!
Ein anderer Richtet.
akasha hat folgendes geschrieben:
Wer die Wahrheit endecken will wird er sie selbst suchen müssen.


Danke für den Hinweis. Ich muss - Gott sei Dank! - nicht mehr suchen, ich habe meine religiöse Heimat bereits gefunden!

"Es gibt radikale Veränderungen, die ein ganzes Leben verwandeln können. Man muss sie nur für möglich halten. Man muss sie ausprobieren. Man muss sich loslassen können. Er bewegt sich viel mehr, als wir zugeben wollen - wenn wir uns selbst bewegen lassen. Wenn wir uns selber vertrauen, auch einmal das Unmögliche zu tun. Wenn wir nicht immer wieder "auf einen andern warten". Der, auf den wir warten, ist schon da: Jesus Christus."

Heinrich Albertz
Burkl hat folgendes geschrieben:
akasha hat folgendes geschrieben:
Burkel
gehe in Internet auf Kolonialismus und KK....
da findest du einiges
ich habe mein Wissen selbst zusammengetragen im laufe der Zeiten.


Der Kolonialismus geht als auf die katholischen Kirche zurück - gewagte These. Stützt die auch irgendein seriöser Historiker?


Nein nicht Unbedingtheit aber die 7. Kreuzzuge.. bitte beruder burkel es ist nicht schön ihn der Vergangenheit rumzustochern nur damit man den anderen schlecht da zu stehlen mensch haben fleher begangen nurn aber liegt es an uns das so was nicht wieder passiert

und es tut mir auch weh wen Christen getötet werde den ihr seit meine Brüder
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )