Die Existenz Gottes


Die Existenz Gottes



Auszug:

Zitat:
Man stelle sich ein Haus vor, dessen Räume mit luxuriösem Mobiliar ausgestattet sind, welches sich auf einem hohen Berg befindet, umgeben von dichtem Wald; angenommen, ein Mann käme an dem Haus vorbei, aber er fände niemanden in der Nähe. Nehmen wir an, der Mann dachte, dass die Steine des Berges...[weiterlesen]


Die Existenz Gottes
_________________
www.ahlu-sunnah.de www.sunniforum.de www.sunnipress.de
Und das soll ein "Beweis " sein?
_________________
Hat Gott den Mensch erschaffen oder der Mensch Gott?
Lieber Aris,

die Welt um Dich herum schreit überall vor "Beweisen", dass Gott existiert und es ist eine kaum zu fassende Entwicklung, dass Menschen es geschafft haben, so ignorant und so arrogant zu werden, diese Tatsache zu leugnen.

Aber wer schon im Außen die Genialität und Größe nicht erkennen kann, der hat noch die Möglichkeit, Gott außerdem im Innern zu empfinden, aber dazu wäre eine demütige Haltung notwendig.
Demut aber ist eine Haltung, die der arrogante, moderne Mensch völlig verloren hat- deshalb ist er ja so gottlos.

Es ist die fehlgeleitete Intelligenz, die Gier und die Habsucht, die es geschafft haben, den Menschen so blind werden zu lassen, dass er den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.
Leben muss er dann allein und verlassen in dieser selbst geschaffenen Hölle der Isolation und Überheblichkeit.
So trifft sich was sich ähnelt...
Wo war denn im Eingangspost von Beweisen die Rede? Müßt ihr gleich beim Threadstart mit euren kleinlichen Streitereien anfangen?
Im Eingangspost war nicht von Beweisen die Rede, aber Aris schreit ja in jedem Satz nach Beweis und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Aber er ist 28 und das ist eine schwere Zeit.
Da entscheidet sich meistens, ob der Mensch dumm bleibt oder einen Schritt nach vorne tut.

Und wenn er blind, überheblich und arrogant in die Welt hinein schreit, so schreit sie eben zurück.

Wer Streit provoziert, der erntet Streit- so kann er sich doch am besten fühlen und erfährt die Wahrheit darüber, wer er ist.

Dazu ist ein Forum doch da- dass Meinungen ausgetauscht werden.

Und ihn und sein extremes Bedürfnis nach Sicherheit über die Existenz Gottes zu ignorieren, wäre doch unmenschlich.

Da er aber kein bisschen demütig ist in dieser Frage, muss man ihm leider in dem Ton antworten, den er anschlägt, denn sonst liegt er im Irrtum über seine innere Haltung und das ist Heuchelei und noch viel schlimmer als Streiterei.

Wenn er streiten will, dann lass ihn doch streiten- mir macht das wenig aus.

Er kann mich weder anschreien noch schlagen hier im Internet.

Hauptsache, er kommt sich irgendwie näher und erfährt etwas über sich.
Zitat:
Da er aber kein bisschen demütig ist in dieser Frage, muss man ihm leider in dem Ton antworten, den er anschlägt, denn sonst liegt er im Irrtum über seine innere Haltung und das ist Heuchelei und noch viel schlimmer als Streiterei.


Gar nichts muß man. Wenn ich eine Gangart nicht gut finde, werde ich sie nicht selbst einsetzen. Seine innere Haltung ist übrigens seine Sache, nicht deine...
Das dumme an Forenstreitereien ist doch häufig, daß dabei das eigentliche Thema unter die Räder kommt.
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
Und dass du streitest, ist die erlaubte Ausnahme oder was?
Wenn ich mich entscheide, ihm zu helfen und zwar auf die Art, die ich für richtig halte, dann tue ich das, weil ich ein freier Mensch bin und eine eigene Meinung habe.
Und seine innere Haltung ist dann meine Sache, wenn ich mich für einen Menschen interessiere und das ist menschlich im Gegensatz zu der Aussage, dass sie mich nichts angehen würde.

Und wenn Themen durch Streit unter die Räder kommen, so sagt das doch was über das Ego der Mitstreitenden aus und dass dieses Thema unter die Räder gekommen ist, war Dein Anliegen, niemandes sonst.
Vergiß es. Schön daß du den Schuldigen schon kennst...
Ja und jetzt beleidigt sein, bloß nie nen Fehler einsehen, das ist bestimmt der richtige Weg eines "Bahais" wie der jedes Religiösen...
Beleidigt? Nö. Ich steh nur nicht auf Gezänk.

Noch einen schönen Tag...
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.

Forum -> Gott