Astralreisen - Energiekörper


Rosenrot hat folgendes geschrieben:
was sind eigentlich >Tagträume? Kann das nicht auch eine Art Astralreise sein? Oder ist es nur eine sehr gut ausgeprägte Phantasie?
Im Tagträumen war ich immer sehr gut...
Ok, Astralreisen sind also was total anderes. Nichtdestotrotz sind Tagträume auch wichtig - es sind Energien, und jede Energie hat die Tendenz, wahr zu werden...
Also vergiss deine schönen Tagträume nicht. Rosenrot...
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein
Danke für Eure Antworten

Zitat:
Also vergiss deine schönen Tagträume nicht.


nein Eranos, ich vergesse sie nicht vieles davon ist wahr geworden



_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
@akasha

Meiner Meinung nach;

das fast alle Menschen Astralreisen machen
aber sie nicht als solche benennen,
oder nicht darüber reden wollen-
weil das ev. zu der Kindheit- oder einer schweren
Zeit dazugehört-oder weil es Ihnen Angst macht.

@Artimus

"Das halte ich für eine etwas vermessene Meinung, worauf immer sie basieren mag!

@akasha
ich schrieb meiner Meinung nach...

Weshalb vermessene Meiniung?

Die basiert aus eigener Erfahrung....und Gesprächen mit andern,

gut, wenn du villeicht das Wort alle (dabei dachte ich eben die Kindheit und aussergewöhnliche Erfahrungen), meinst..und dann die Mehrheitliche Ablehnung der Bevölkerung erwähnst, schon klar..das es vermessen ist..alle, zu schreiben.
Gibt es eigentlich Warnungen bezüglich der Astralreisen?

Zitat:
Zu einem weiblichen Medium sagte ein Diakka, der sich selbst als Swedenborg bezeichnete, folgendes: ,Was immer ist, gewesen ist, sein wird oder sein kann, das BIN ICH.' Diese „Diakka" sind also lediglich die kommunizierenden und sich materialisierenden sogenannten „Geister" der Medien und Spiritisten.


http://sphinx-suche.de/alteswissen1/diakka.htm

Zitat:
Die Astralwelt mit ihren seltsamen Landschaften und unnatürlichen geometrischen Verhältnissen und das gänzliche Anderssein ihrer Bauwerke sind vor allem in den Schriften von Swedenborg, Blake, MacGregor Mathers, Crowley, Austin Spare und Castaneda beschrieben und gemalt worden, die auf die Erfahrungen eigener Astralreisen zurückgreifen konnten.


http://sphinx-suche.de/lexeso/astralw.htm

Ist der Mensch bei seinen Astralreisen wirklich gegen alles gewappnet, was auf ihn einstürmt ? Kann der der Mensch damit umgehen?

Zitat:
Wie kein anderer geht Judge auch auf die sehr realen Astralwelten ein, ohne die Hypnose, Hellsehen und alle Arten psychischer Praktiken nicht möglich wären. Er macht deutlich, dass der Umgang mit den äußerst subtilen astralen Energien durchaus nicht ungefährlich für Körper und Seele ist.


http://www.weisheit-der-zeitalter.de/verlag/Buch_Meer.shtml

google: Theosophie warnung vor astralreisen kama loka
astralreisen + erleben oder erleiden

http://oriano.npage.de/astral-r%C3%A4ume_70174450.html

Ich bin mir nicht sicher, aber Vorsicht ist vielleicht geboten.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Gefährliche Astralreisen?
Ich weiß von einer Person, die unbeabsichtigt ihren Körper verließ und seither tiefe Angst davor hat, weil sie wohl Monster gesehen hat!
Es darf nicht vergessen werden, dass die höheren Astralebenen, keinen irdischen Gegebenheiten entsprechen. Sprich, Zeit und Raum nicht definierbar sind. Genauso gibt es in einigen Ebenen tiefschwingende Wesen, die tatsächlich wie Monster wirken können, genauso können sie sich anhaften! Ich habe die Erfahrung ja nun selbst schon machen müssen, weiß aber nun was es war und wie ich damit umgehen kann.
Stell dir vor, jemand passiert diese Erfahrung, der tief "geerdet" ist und tief in das irdische System eingegliedert ist. Ich denke, es kann tatsächlich zu einem Schock führen. Aber aus genau diesem Grund, kann es nunmal nicht jeder bewusst erleben! Es ist ein eigener Schutz!
Ich selbst habe schon einige auf der Astralebene getroffen, die sich später nicht erinnern konnten.
Genauso bin ich schon in Häusern bei Freunden gewesen und diese meinten es würde bei ihnen spuken, natürlich habe ich sie aufgeklärt.
In meinem Schlafzimmer lief auch schonmal eine Frau herrum, ob sie ein Geist war oder aber auf Astralreise, kann ich nicht sagen...sie hat mich nicht wahrgenommen, lief wie in Trance an mir vorbei!
Die Astralebenen können nicht mit dem Verstand begriffen werden, was auch für einige gut ist
_________________
Wahre Liebe kennt keine Bedingungen
Hallo Jule, wie geht's?
Deine Beschreibung klingt sehr interessant. Sind eigentlich Astralreisen erlernbar?

Jule hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Erfahrung ja nun selbst schon machen müssen, weiß aber nun was es war und wie ich damit umgehen kann.


Was war es denn?

Lieber Gruss
Das ist eine längere Geschicht, die ich dann lieber über PN schreibe. Es ist eine wichtige Erfahrung, die viele selbst machen müssen.
Ich glaube, ich erzähle eh schon zuviel über die ganzen Ebenen und ich weiß nicht, ob das so gut ist.
Ob Astralreisen erlernbar sind weiß ich nicht genau, ich denke das es was mit dem Bereitsein dafür zu tun hat.
Es ist ja tatsächlich auch so, dass ein vorgefertigter Glauben ziemlich wackelig wird, wenn man in diesen Ebenen sich rumtreibt.
_________________
Wahre Liebe kennt keine Bedingungen
Ist das nicht seltsam ?

Zitat:
Unsere Lebenssituation wird durch diese Energien bestimmt (Resonanzgesetz)

Jede Emotion zieht auf Grund des Resonanz-Gesetzes gleichartige Schwingungen an. Das bedeutet, dass man ständig auf die emotionalen Umstände und Menschen trifft, die man in seinen emotionalen Energien gespeichert hat. Aggressive treffen auf Aggressionen, Ängstliche auf beängstigende Umstände, Positive ziehen Glück und Erfolg an. Wir werden also immer wieder mit Umständen oder Menschen konfrontiert, die genau das widerspiegeln, was in unserem Gefühlskörper wohnt, bis wir diese Energien entdecken und uns davon befreien können.


Lese mir gerade einiges aus dem Link durch.

http://oriano.npage.de/emotionalk%C3%B6rper_14137811.html

Zitat:
Astrale Elementale können sich auch als ganzer Körper materialisieren und den Menschen erscheinen. Dämonen, wilde Bestien, Werwölfe und Halbwesen können erscheinen. Die Betroffenen werden immerzu gejagt und finden keinen Schlaf und keine Ruhe mehr. Psychiater können in solchen Fällen nichts tun.


http://oriano.npage.de/gefahren_25753480.html

Zitat:
Unser Problem ist, dass wir in der Trennung von den feinstofflichen Energiekörpern leben, weil wir von Kindesbeinen an dazu erzogen werden, nur die „reale“ materielle Welt des Körpers zu sehen.
Damit trennen wir uns von den eigenen feinstofflichen Energien unseres Selbst´s ab und verkümmern.

Denn der materielle Körper ist nur die materielle "Kruste" eines unglaublich großen und differenzierten feinstofflichen Wesens. Er ist ein komplexes Gebilde aus viele Körpern, die bis in die Unendlichkeit reinreichen!


http://oriano.npage.de/getrenntsein_34383342.html

Zitat:
Lassen wir negative Energien zu, dann drücken wir diese aus.
Lassen wir lichte und positive Energien zu, dann kommen diese im Körper zum Ausdruck.


http://oriano.npage.de/ausdrucksmittel_18425282.html

http://oriano.npage.de/h%C3%B6heres_ich_2937847.html

Habt Ihr diese Erfahrungen auch in dieser Art und Weise gemacht ?
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2
Ikarus, da ist schon einiges dran. Jedoch darfst du nicht vergessen, dass die Gedanken eine große Kraft haben. Stell dir vor, du wünscht jemanden was schlechtes, diese Energien haften sich an das vermeidliche Opfer! Entweder er oder sie nährt es weiter oder hebt sie auf! Es gibt auch die Möglichkeit sie zurück zu senden, sowas tue ich nämlich, weil ich nicht anderer Dreck wegräume
Kommt mir also jemand mit negativen Schwingungen, dann sage ich danke und schicke sie postwenden zurück
Solche Begegnungen können dann für jemanden tatsächlich zu Panikattacken etc. führen, wo auch kein Arzt helfen kann.
Ich nenne sowas nur Selbstverantwortung.
Diese negativen Schwingungen sind aber nicht unbedingt gleichzusetzen mit Dämonen etc... hierbei kann es sich tatsächlich um Seelen handeln, die nicht gehen wollen und hoffen sich einen Körper besetzen zu können.

Resonanz? Ich bezweifle dies aber ganz stark! Wieso ist Jesus dann gekreuzigt worden? Wieso ist LadyDi durch ein Autounfall gestorben, so brutal? Es gibt sicher noch mehr Beispiele. Aber Resonanz hat sicher damit nichts zu tun. Es hat etwas damit zu tun, wie man es erkennt, den Kern dahinter sieht und mit dem Vertrauen auf Gott.
_________________
Wahre Liebe kennt keine Bedingungen
Liebe Jule,
bitte sei vorsichtig mit deinem Wissen und deinen Erfahrungen in der Öffentlichkeit.
Die Menschen stehen alle auf unterschiedlichen geistigen und seelischen Entwicklungsstufen und werden somit dein Wissen unterschiedlich interpretieren, mit allem Drum und Dran.
Wer ein wahrhaftes Interesse an deinen Erfahrungen hat, der wird sich dir auch entsprechend "mitteilen".
LG ingwaz