Soll ich weitermachen?


Hallo an alle,

ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich hab mich in einen Mann verliebt und na ja wir kennen uns nicht so, sodass ich sagen würde, dass meine Chancen bis jetzt schlecht aussehen, aber das lässt sich ändern. Nur habe ich jetzt seine Freundin gesehen. Zuvor war ich mir nicht sicher, ob er eine hat aber das hat sich jetzt bestätigt. Ist es jetzt falsch trotzdem noch Hoffnung zu haben. Meint ihr es ist unchristlich seine Chancen auszutesten, da er eine Freundin hat. Ich weiß, dass es ja falsch wäre, ihn quasi auszuspannen und dabei fühle ich mich auch schlecht. Aber ich meine es mit meinen Gefühlen eben ernst und wollte fragen, wie ihr euch verhalten würdet. Wenn es so sein soll, dann würde Gott mir schon helfen, denke ich. Aber kann ich nicht trotrzdem was machen?

vielen Dank an alle, die mir helfen...lg
Anny
Hallo anny,

Wenn du ehrlich bist hast du dir die Frage doch schon selber beantwortet.
hallo anny,
lass die Finger davon, bitte!
Du solltest unbedingt weitermachen. Aber nicht mit ihm sondern erst einmal mit Dir. Mit Deinen eigenen Kräften umgehen lernen, das hat den Vorteil, dass Dich die Kräfte anderer interessant finden. Wenn Du mit Deinen eigenen Talenten nicht kannst, magst Du ein interessantes Versuchspbjekt sein, aber wer lässt jemand mit seinem Auto fahren, wenn er es mit dem eigenen nicht kann?
Herzliche Grüße
Franz Josef Neffe
anny hat folgendes geschrieben:
Meint ihr es ist unchristlich seine Chancen auszutesten, da er eine Freundin hat.


In der Bibel findet sich da keine entsprechende Textstelle.
Es gibt nur ein 9. Gebot und das lautet:

Zitat:
Du sollst nicht die Frau Deines Nächsten begehren.


Nun, seine "Frau" bzw. Freundin (er ist ja unverheiratet) begehrst du ja nicht. Soviel zum Bezug Christentum.

Wahre Liebe zeigt sich darin, dass sie jeder Prüfung standhält. Sie entnimmt ihre Kraft nicht aus einem einmaligen Versprechen, an dem sie starr festhält, sondern erlebt mit jedem Tag eine "Wiedergeburt" und bleibt so lebendig.

Wenn du dich weiter um den Mann bemühst, in dem du dich verliebt hast, kann dir zweierlei passieren: Entweder er erwidert deine Zuneigung oder du stößt auf Ablehnung. Im Falle der Ablehnung gäbe es dafür wieder zwei mögliche Gründe: Entweder du bist nicht sein Typ oder er fühlt sich seiner Freundin so verbunden, dass er andere Frauen als potenzielle Partnerinnen gar nicht wahrnimmt. Dann tendieren deine Chancen so oder so gegen Null und du solltest das klugerweise akzeptieren.

Ich würde dir also zur Vorsicht und Bedachtsamkeit raten.
_________________
Die Galaxis ist eine Scheibe
Anny, falls Du ein Mensch mit Gewissen bist - was man auch aus Deinem Text herausliest - dann könntest Du ihn vielleicht erobern, aber Du würdest Dich verlieren.
Und soviel Dir diese Freundschaft auch einbringen würde, sie würde Dir noch mehr nehmen.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
"Ich weiß, dass es ja falsch wäre, ihn quasi auszuspannen und dabei fühle ich mich auch schlecht.

Aber ich meine es mit meinen Gefühlen eben ernst"

Solltest du das wirklich mit deinen Gefühlen ernst meinen-
dann wurdest du auch das tun was du weisst und fühlst, das es f a l s c h ist ,
jemanden den Mann auszuspannen,

und wenn du dich auf Gott beziehst..
erinner dich was Jesus gesagt haben soll
nur der Gedanke daran ist ein Fehler..(Sünde)

und wer sich selbst das eigene Lebens- Glück dem andern vorzieht
der wird das eigene (Leben) -Glück verlieren.
Liebe Anny,
aus eigener Erfahrung kann ich dir den Rat geben, es nicht zu tun. Ich selbst war einmal in die Freundin meines besten Freundes verliebt. Ich habe sie umgarnt und sie hat schließlich auch Interesse an mir gezeigt. Sie hat ihren Freund für mich verlassen und ich war überglücklich. Wir sind direkt zusammen in den Urlaub gefahren und haben Stadtreisen unternommen. Als wir aus unserem Urlaub wiederkamen hat sich jedoch schnell gezeigt, dass es nicht klappen kann zwischen uns. Nach knapp über einem Monat haben wir uns wieder getrennt. Durch diese kurze Liebschaft habe ich also nicht nur eine Beziehung zerstört, sondern auch meinen besten Freund verloren, was ich mir selber bis heute noch nicht verziehen habe.
Deine Erfahrungen werden dich lehren lassen
_________________
Wahre Liebe kennt keine Bedingungen