Enttäuschungen


Man kann in vielen Beiträgen dieses Forums lesen, dass die Schreiber "enttäuscht von anderen Menschen" sind, "viele Enttäuschungen erleben", usw.

Natürlich kann es verdammt weh tun, wenn man enttäuscht wird. Aber bei genauer Betrachtung ist eine Enttäuschung letztlich immer ein Erkenntnisprozess - und somit sehr wertvoll!

Was bedeutet denn das Wort "Enttäuschung"? Es bedeutet, dass man sich getäuscht hat (z.B. in der Einschätzung eines Menschen); und diese Täuschung ist jetzt aufgedeckt worden!
LIEBER JIM,
mir tut enttäuschung sehr weh. aktuell erlebe ich gerade eine.
andrerseits gibt sie auch energie frei. ich brauche mir nichts mehr vormachen, mir zurechtbiegen. und das große loslassen kann beginnen.und das neue auch.
lieben gruß
katharina
Lieber Jim!

Was das Thema Ent-täuschung anbelangt, kann ich Dir nur zustimmen. Ich empfinde es immer so, als würde ich aus etwas erwachen. Erwachen kann weh tun - weil es Träume oder Vorstellungen erst mal zerstört, damit dann die Sicht auf Dinge klar wird.
Ich freue mich aber letztlich immer, wenn ich bei aller Sich auf die Dinge trotzdem liebevoll SEIN kann. Denn dann hat sich auch der Grund, warum ich mich getäuscht habe, mit aufgelöst. Und es gibt somit keinen Anlass mehr, mich selbst weiter zu täuschen.

Alles Liebe, Daniela
oder mich über die ent- täuschung zu ärgern oder bitterkeit zu empfinden. ich bin ja sooo gut und die anderen sooo böse.enttäuscht ,weil jemand den man für einen freund gehalten hat kein freund ist ?ein anlass bei sich selbst nachzuschauen nach dem motto der beste weg einen freund zu finden ist ein freund zu sein