Rabbinische Geschichten, Weisheiten,...


Wer von jedem Menschen etwas lernen kann, ist wahrlich weise.
Talmud

Ein Rabbi sagte: Viel habe ich gelernt von meinen Lehrern, mehr noch von meinen Schulkollegen, am meisten von meinen Schülern.
Talmud


Die Wissenschaft hat nur bei dem Bestand, der weiß, daß er nichts weiß.
Talmud
Durch Freude kommt Friede in die Welt
Jeder einzelne soll sich sagen: Für mich ist die Welt erschaffen worden, daher bin ich mit verantwortlich.

Talmud
Warum wurde der Mensch am letzten Tage erschaffen?
Damit man ihm, wenn ihn der Stolz packt, sagen kann:
Die Mücke ging dir in der Schöpfung voraus.

Talmud
Solange der Mensch lebt, hat er Hoffnung.

Talmud
Du, als ein Individuum,” sagten die chassidischen Weisen, “bist besonders, einmalig und vollkommen unentbehrlich. Kein lebender Mensch, keine Person die jemals gelebt hat und keine Person die jemals leben wird, kann die spezifische Rolle in Gottes Schöpfung erfüllen, die dir anvertraut wurde.
Happiness is not a happening; it's a state of mind. You can have everything in the world and still be miserable. Or you can have relatively little and feel unbounded joy.

As the Talmud says, "Who is rich? The one who appreciates what he has" (Ethics of the Fathers, 4:1).

Rabbi Noah Weinberg
Vor dem Ende sprach Rabbi Sussja:

"In der kommenden Welt wird man mich nicht fragen: Warum bist du nicht Mose gewesen? Man wird mich fragen: Warum bist du nicht Sussja gewesen?"
Die Torah sagt, liebe deinen nächsten wie dich selbst - es ist unrealistisch deinen nächsten zu lieben, es sei denn, dass du dich zuerst selbst liebst.
Wenn du mit dir selbst unzufrieden bist, wie kannst du dann andere lieben?
Damit Liebe wahrhaftig ist, muss sie von dir selbst nach aussen fließen.

Rabbi Noah Weinberg
Ich aber sage euch stecht euch lieber das Auge aus als eine ander Frau an zu gucken wenn ihr verheiratet seidä

angeblich Jeschua