Dürfen Sportschützenwaffen tötlich sein?



Dürfen Sportschützenwaffen tötlich sein?
Ja
20%
 20%  [ 2 ]
Nein
70%
 70%  [ 7 ]
Andere begründete Antwort...
10%
 10%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 10

Lieber Ballerspiele zocken ...
Oder besser noch:
Moorhühner schießen,
ab der Version II schießen sie zurück!
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
luschn hat folgendes geschrieben:
Lieber Ballerspiele zocken ...

Sehe ich auch so!
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Soviel ich weiss schießen Sportschützen mit ganz normalen und auf sportliche Zwecke getrimmte Waffen. Die meisten wohl jedoch mit Luftgewehren, die aber auch schwere Verletzungen hervorufen oder gar tötlich sein können. Darüber gibt es aber auch viele, die mit mächtigeren Waffen schießen. Mir hat mal jemand erklärt, dass eigentlich die einzige begrenzung ist, dass die Waffen kein Dauerfeuer abgeben können. Das wären dann militäische Waffen und die unterliegen dem Kriegswaffengesetz.

Der Besitz von Waffen ist in Deutschland schon reglementiert. Man braucht einen Sachkundenachweis und man muss ein Bedürfnis nachweisen. Außerdem darf man soviel ich weiss nicht Vorbestraft sein. Dann bekommt man eine ?Waffenbesitzkarte?. Jede Waffe, die man erwirbt, muss dann wohl Dokumentiert werden. Ich meine die werden in diese Waffenbesitzkarte eingetragen. Darüber hinaus gibt es wohl Vorschriften zum Transport und Lagerung für Waffen und Monition. Diese müssen z.B. abgeschlossen Aufbewahrt werden und dürfen auch nicht zusammen gelagert werden.

Der Bedürfnisnachweis ist anscheinden wohl ein Witz. So soll es reichen, sich als Waffensammler zu bezeichnen.

Ich kann mich auch irren. Ich kenne das alles nur vom Hörensagen...

Ich finde gegenüber anderen Ländern hat Deutschland schon ein sehr gutes Waffenrecht. Aber ich wäre auch dafür, für Privatleute garkeine Schusswaffen mehr zu erlauben. Es gibt genug alternativen um seine Freizeit zu gestalten und die Dinger sind dafür einfach zu gefährlich.
Für einige Berufe sind sie jedoch weiterhin nötig denke ich z.B. Förster, Polizei, Sicherheitsdienste.

Was die Ballerspiele angeht. Ich wurde vor einiger Zeit dazu genötigt mal eins auszuprobieren. Weiss nicht mehr genau. Battlefield? Keine Ahnung ob das richtig ist. Ich meine so ähnlich hieß das. Das ist so garnichts für mich. Ich werd da total hektisch und bis ich jemanden gesehen habe, war ich immer schon tot Ich bleib da doch lieber bei meinen Sims

so... mein Senf dazu...

Liebe Grüße
Nadja
_________________
GUNKL: Wüstenreligionen, Wissen, Respekt und Kränkungen
http://www.lsvd.de
Humanistischer Pressedienst
Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz