Was bewegt Euch in den aktuellen Nachrichten ?


Pjotr Kala hat folgendes geschrieben:

Ich habe bereits auf Statistiken hingewiesen, die belegen, daß es heute wesentlich weniger Hungertote gibt als noch vor 50 Jahren.
Pjotr Kala


Wenn es so wäre , dann hätte der Fluchtgrund Not, Elend und Hunger nachlassen müssen und es weniger Leute geben die sich auf den Weg nach Europa machen.

Richtig ist daß nicht nur rein ernährungsphysiologischer Hunger ein Grund ist sondern die immer geringere Chancen auf Teilhabe.

Bei wachsender Konkurenz um Job, Einfluß und Macht wird massiv agressiv gekämpft, was die "Obrigkeit" mit Härte beantworttet, echter Hunger führt zu Apathie und allenfalls betteln.

Es bleibt aber dabei, massive Überbevölkerung die dort die Volkswirtshaften überfordert mit folgendne Verteilungskämpfen. Da diese entlang religiöser oder ethnischer Linien verbündet gekämpft werden und gegen andere Linien aggressiv sind, nennt man das religiöse oder ethnische Verfolgung.
das einiges in vielen arabischen und afrikanischen Staaten schief läuft, wird wohl niemand bestreiten.
Inwieweit religiöse oder ethnische Gründe oder vorgeschobene religiöse oder ethnische Gründe eine große Rolle spielen oder gespielt haben, wird erst die Geschichte klären.

Für die aktuelle Situation mache ich aber weniger die soziale Lage oder den Hunger als Tatsache verantwortlich, sondern daß sich die Menschen immer mehr durch die neuen Medien bewußt werden, in welcher Lage sie sich befinden und das es andere Länder gibt, in denen es sich besser leben läßt.

Wer kann dann noch jemand hindern, sich auf den Weg in ein besseres Leben zu machen.
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
ein ganz anderer Themenbereich:

Die Gender-Forschung wird von einigen Menschen schlecht geredet, weil sie eventuell ihr Weltbild etwas verändern müßten, von der Quantenforschung werden gerade die manchmal etwas seltsam anmutenden Effekte für esoterische Zwecke mißbraucht.


Ein Zitat aus einem Beitrag hierzu:


Zitat:


.... Denn wie sich zeigte, sind „Quanten“ die perfekte Bezeichnung für so ziemlich alles, was sich eigentlich nicht bezeichnen lässt. Kommt dazu, dass sich fast niemand damit so richtig auskennt und sich die Quanten-Protagonisten somit nur selten für ihr eigenes Unwissen rechtfertigen müssen. Das macht den Eso-Mix für Denkfaule perfekt. Wer wagt schon zu widersprechen, wenn sich jemand auf „Quantenphysik“ bezieht? Dann reichen Sätze wie „Alles hängt mit allem zusammen”, um die Herzen vieler höher schlagen zu lassen. Dabei wird immer wieder nach dem gleichen Schema vorgegangen: Eine in einem klar definierten Begriffs- und Bedeutungsrahmen physikalisch sinnvolle Aussage wird „quantenesoterisch“ ins Abstruse verzerrt. „Erst die Messung bestimmt den Zustand ein Quantenteilchen ist“ ist so ein Beispiel. Daraus wird dann: „Erst durch unser Beobachten bestimmt sich der Zustand der Welt“ (oder, je nachdem was man gerade will, der meiner Gesundheit, mein Schlafverhaltens oder das Empfinden meines Liebespartners). Dies ist ein Sprung von der Klarheit einer kohärenten und empirisch validierten Physik direkt ins Mystische, ganz ohne argumentative oder diskursive Verbindung. Oder: „Weit voneinander entfernte Quantenteilchen können physikalisch verbunden bleiben“ („verschränkt“ heisst der Fachbegriff). Daraus wird dann: „Wir sind alle miteinander verbunden, und dazu auch noch mit dem ganzen Universum.“ Das ist, um es direkt und in aller Deutlichkeit zu sagen, Blödsinn. ....

[url]http://scilogs.spektrum.de/beobachtungen-der-wissenschaft/wofuer-quanten-so-alles-herhalten-muessen/
Zitat:


Pjotr Kala
[/url]
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Weinberg hat folgendes geschrieben:
Pjotr Kala hat folgendes geschrieben:

Ich habe bereits auf Statistiken hingewiesen, die belegen, daß es heute wesentlich weniger Hungertote gibt als noch vor 50 Jahren.
Pjotr Kala
[..] Es bleibt aber dabei, massive Überbevölkerung die dort die Volkswirtshaften überfordert mit folgendne Verteilungskämpfen. Da diese entlang religiöser oder ethnischer Linien verbündet gekämpft werden und gegen andere Linien aggressiv sind, nennt man das religiöse oder ethnische Verfolgung.


Überbevölkerung ist die Sprache der Phantasielosigkeit und des Unwissens. Überbevölkerung ist ein Unwort. Und, der Hass wird geschürt. Afrika ist so reich und so weil, es vermochte alleine schon diese Welt mehrere male ernähren.

Heute schon gibts mehr Nahrung als die Weltbevölkerung futten könnte.

http://tastethewaste.com/info/film

Verfolgung ist Krieg und Krieg ist immer von nutzen. Für gewisse Kreise. Folge dem Geld
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Pjotr Kala hat folgendes geschrieben:

Wer kann dann noch jemand hindern, sich auf den Weg in ein besseres Leben zu machen.


Hallo,
am "auf den Weg machen" kann man schwer Menschen dann hindern, aber am Betreten und Erreichen der EU, siehe Spaniens Strategie in Ceuta. Über die Straße von Gibraltat kommen keine Schlauchboote....

Und südlich von Sizilien, ja Seenotfälle muß man nicht ignorieren und absaufen lassen aber aufgenommende "Schiffsbrüchige" können europäische Marinen unverzüglich in Nordafrika an Stränden anlanden. Die Marinen der EU-Staaten sind waffentechnisch stark genug um jeden Protest seitens afrikanischer "Toyoatafahrender Befreiungsgruppen" dagegen in Libyen zu unterbinden, die können Anlandungen "Schiffsbrüchiger" erzwingen.

Nach wenigen "Bootsausflügen" über 4h zu 2000€/$ Strand-12NM-EU-Marine-Strand wird die Buchungszahl deutlich zurückgehen.
Pjotr Kala hat folgendes geschrieben:
ein ganz anderer Themenbereich:

Die Gender-Forschung wird von einigen Menschen schlecht geredet, weil sie eventuell ihr Weltbild etwas verändern müßten, von der Quantenforschung werden gerade die manchmal etwas seltsam anmutenden Effekte für esoterische Zwecke mißbraucht.

Pjotr Kala
[/url][/quote]


Hallo,
Genderforschung ist zum größten Teil blödes Geblubbere, siehe:

http://www.agitano.com/feministisch.....loed-deutsch-gesagt/72580


https://allesevolution.wordpress.co.....rofessx-studierix-und-co/

Wenn es früher hiess "Die Studenten der Technischen Hochschule", dann verstand man ALLE Imatrikulierten, oder man schrieb explizit alle männlichen Studenten wenn man Frauen extra ausschliessen wollte.
Zitat:
Hallo,
Genderforschung ist zum größten Teil blödes Geblubbere, siehe:


vielleicht solltest du mal zur Kenntnis nehmen, daß ich von der seriösen Genderforschung geschrieben habe.


Zitat:
Nach wenigen "Bootsausflügen" über 4h zu 2000€/$ Strand-12NM-EU-Marine-Strand wird die Buchungszahl deutlich zurückgehen.


gg, und da die meisten ihr gesamtes Geld für die Flucht ausgegeben haben, sitzen sie in Libyen fest, werden aus Enttäuschung leicht von Islamisten beeinflußt und kommen als Terroristen wieder zurück.

Und dann schreien die Menschen in Europa, das hätte man voraussehen müssen.

Die Welt ist nun mal kompliziert und einfache Lösungen bieten in der Regel nur Volksverführer.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Hallo,
1. Auch Terroristen müssen wir nicht reinlassen.

2. Das dort über das Mittelmeer keine Querung möglich ist wird sich schnell als Nachricht verbreiten, die Folge wäre dann nur noch wenige machen sich auf den Weg.
Weinberg hat folgendes geschrieben:
Hallo,
1. Auch Terroristen müssen wir nicht reinlassen.

2. Das dort über das Mittelmeer keine Querung möglich ist wird sich schnell als Nachricht verbreiten, die Folge wäre dann nur noch wenige machen sich auf den Weg.

Hallo,
zum Ersten:
Was meinen Sie warum es "Terroristen" gibt, also was einen Mensch dazu bringt auch sein eigenes Leben als unlebenswert zu betrachten und woher kommt es das Kinder im "eigenen" Lande schon zu dieser denke gelangen können und auch kommen. Hmm? Ich bin da ganz Ohr.

Zum Zweiten:
Sie reden von "der Folge" auf etwas. Aha? Haben Sie sich mal mit diesen Leuten befasst oder mal angehört was sie selbst dazu zu sagen haben, Hmmm? Das Risiko ist diesen Menschen gleich. Es ist heute schon genügend schlimm und es hält keinen ab. Und was sich allerdings mächtig herum spricht ist dass falls jemand durchkommt und es ihm damit gut geht. Sowie: Die überall verfügbaren Bilder vom verschwenderischen Leben hier. Das ist es welches sich herum spricht. Und Risiken eingehen da sind wir Menschen doch allesamt schnell dabei, oder? So bin ich sehr gespannt auf Ihre Antworten auf dieseFragen an Sie
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Hallo,
ein Zitat:

In einigen Ländern wächst die jugendliche Bevölkerung schneller als die Wirtschaft. (…) In den 48 ärmsten Ländern der Welt stellen Kinder (unter 18 Jahren) oder Heranwachsende (von 10 bis 19 Jahren) die größte Bevölkerungsgruppe.

Quelle:
http://www.hintergrund.de/201505133.....oristische-bedrohung.html

oder auch

http://www.pseudology.org/Gallup/Heinsohn.pdf


https://www.welt.de/debatte/komment.....and-verlassen-werden.html

WAs im Prinzip auch für Jemen, Somalia usw. zutrifft.

Das ist die Realität.

Wievierl Millionen können wir aufnehmen ohne unsere Lebensweise nicht zu gefährden?

Energiewende weg vom Öl, Atom und Kohle, Umbau zu einer Wirtshcafts- udnSiedlungstruktur der kurzen Wege, Änderung der Wirtschaspriorität weg vom Wachstum sind schon mehr als schwere Zukunftsaufgaben, da stören und sind überflüssig 10 oder 20 Mio für eurpäisches Leben ungebildete Arab-Afrikaner.

Nicht Ehik aus dem Mädchenpensionat ist angesagt sondern Durchgreifen.