Mit einem Wattestäbchen Leben retten!


ach mensch, die überschrift kann einen aber auch ein bisschen verwirren, ich dachte es geht um den kosmetikartikel!
dann hätte ich das anders formuliert:

"Das Amargeddon ist abgewandt, der Mensch erfand das Kosmetik-Wattestäbchen!"
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
das probier ich aus, danke.
Bei der "alte Variante" mit OP haben sie mich nach diversens Tests zum Schluß abgelehnt weil ich Asthmatikerin bin und die Gefahr eines Anfalles in der Narkose zu groß sei ;o(
Gelegentlich bringe ich diese wichtige Sache wieder nach oben,
damit sie nicht in Vergessenheit gerät.
Denn hier können wirklich mit einfachsten Mitteln Menschenleben gerettet werden.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Habe gerade so eine Kettenbrief erhalten, dass jemand für seine Freundin dringend einen passenden Spender sucht.
Entweder ist das ein "Spaß" oder Adressenfischen oder jemand macht sich tatsächlich verzweifelt Hoffnungen.

Es funktioniert so nicht, über Blutgruppensuche und einzelne Kliniken, bei denen man sich melden soll.

Das Verfahren über eine weltweite Vernetzung ist wirklich effektiv und ich hole hier diesen Thread hoch, damit wieder andere sich für die Knochenmarkspendekartei typisieren und aufnehmen lassen.
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Mein erster Impuls war damals: Das mach ich!
Aber dann kamen mir Bedenken, wegen des maroden Datenschutzes. Wer weiß, in welche Regierunsform unser Land einmal in 20 Jahren gedrängt sein wird? Haben wir dann vielleicht ein islamistisches Terrorregime, eine kommunistische Diktatur o.ä. unter der schon das Ausüben einer unerwünschten Religion oder das Freidenken ein Verbrechen darstellt? Und dann haben die meine Daten, können mich über mein Blut identifizieren.
Klingt schizophren, ich weiß. Aber so bin ich halt manchmal und dann bekomme ich Bedenken, so ein Test-Set anzufordern.
lg
Helle
@ Helle

Also, das sind ja wirklich ernsthafte Bedenken!

Wenn alle Menschen so denken würden, gäbe es ja gar keine mitmenschliche Hilfe mehr!

Da ist mir schon wichtiger, einem Menschen helfen zu können, als irgendwelche Horrorvisionen zu kultivieren.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Helle hat folgendes geschrieben:
Mein erster Impuls war damals: Das mach ich!
Aber dann kamen mir Bedenken, wegen des maroden Datenschutzes. Wer weiß, in welche Regierunsform unser Land einmal in 20 Jahren gedrängt sein wird? Haben wir dann vielleicht ein islamistisches Terrorregime, eine kommunistische Diktatur o.ä. unter der schon das Ausüben einer unerwünschten Religion oder das Freidenken ein Verbrechen darstellt? Und dann haben die meine Daten, können mich über mein Blut identifizieren.
Klingt schizophren, ich weiß. Aber so bin ich halt manchmal und dann bekomme ich Bedenken, so ein Test-Set anzufordern.
lg
Helle


Die wissen doch schon längst alles über dich du hast es nur noch nicht bemerkt. Der gläserne Mensch ist keine Utopie mehr.
Aber was solls.
@ all

Habe damals dort angerufen und überprüft, ob das Ganze seriös ist.
Und das ist es!

Bin selber schon lange als Knochenmarkspenderin registriert und es wäre sogar beinahe mal zu einer Spende gekommen.
Der Empfänger hatte damals Glück, weil sogar mehrere Spender für ihn in Frage kamen.

Als ich mich registrieren ließ vor mehr als 10 Jahren, war ein kleiner Junge von Leukämie betroffen und sein Fußballverein sponserte die teuren Typisierungsuntersuchungen.
Für den Jungen gab es leider damals keine Rettung.

Hier in diesem Fall, wurde das Ganze von einem Arzt ins Leben gerufen, dessen Frau Leukämie hatte.
Die teuere Gewebetypisierung (ca. 50 Euro) so weit ich mich erinnere, wird hier aus einem Spendenfond bezahlt, den der Arzt eröffnete.
Man/Frau kann auch nur spenden, wenn man aus irgendeinem Grund kein Spender sein kann oder will.

https://www.dkms.de/index.php?id=456&no_cache=1

und hier der Terminkalender, so dass man vielleicht selber hingehen kann:

http://www.dkms.de/index.php?id=56&no_cache=1&MP=56-399

Zum Schluss die Telefonnummer

(Büro Köln: 0221/ 94 05 82 -0).

Liebe Helle,

Du kannst das Ganze also auch nur durch eine Spende unterstützen.
Dann bist Du selbst nicht registriert, hast aber einen anderen dazu gebracht, der es nicht bezahlen könnte.

Lieber Gruß

Mara
_________________
***************************************
OM LOKAH SAMASTHA SUKHINO BHAVANTHU
Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein.
Hallo an alle Neuankömmlinge!
Hier ist ein lebenswichtiges Thread!