Paradoxon


Hass strömt aus Liebe ?

Warum wollen wir nicht erkennen ?

Warum können wir menschliche unterschiedliche Chemie nicht anerkennen?

In Gott. Wir werden erkennen.

Hey, geil ! Darf das Wort *g* bitte stehen bleiben?

Aha ja so;.. oder macht alleine dies Wort einen Inhalt vom Botschaften durch vermeintlich unterschwellig moralisch impliziertem Verhalten dieser Realität etwa unsichtbar?

- Warum reden Politiker niemals über ihre echte Art von Sexualität? Ist Berlin ein Sonderfall? Jedoch redet er auch nicht darüber -wie- und überhaupt, lach, privat, wenns stimmt ?

Er als Prellbock für alle anderen Politiker im durchgeknallten Berlin und sogar in spirituellen Sinne für ganz Deutschland? Nä, höhö ^^

Schade das Five wech is... wäre aba echt cool, hö! ! Five hörst Du uns?
Ein Paradoxon oder Paradox (altgriechisch παράδοξον, von παρα~, para~ – gegen~ und δόξα, dóxa – Meinung, Ansicht), auch Paradoxie (παραδοξία) und in der Mehrzahl Paradoxa oder Paradoxien genannt, ist ein scheinbarer[1] oder tatsächlich unauflösbarer, unerwarteter Widerspruch.
Quelle: Wikipeda

Wenn schon über so ein interessantes Thema ge-
sprochen werden soll, dann auch vernünftig. Mit dem
Post von Dir, werter Obstbaum, kann ich nix anfangen.
Leider kann man nicht verhindern daß Leute in einem Zustand in dem sie sich strafbar machen würden, wenn sie ins Auto stiegen, das Internet benutzen.
Die geistigen Schlangenlinien die dann gefahren werden, sind nicht weniger verwirrend...
Versuchts ma mit der "Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen". Vllt lassen sich dann diese Linien etwas einfacher verfolgen ISBN-10: 3038003522
Das war ne Anspielung auf ein ziemlich tiefes Thema eines bestimmtes Threades eines anderen Forums und doch nicht anderen Forums. (Paradoxon) Die einen begreifen schon die andern eben nicht weil es ohne das vorausgesetzte Wissen auch nicht zu verstehen ist.

Nebenbei sind Paradoxa gar nicht so selten.

Sind nun psychoaktive Pflanzen gut oder nicht gut? Viele wollen sie am besten gleich alle verbieten, was? Jedenfalls werden immer mehr Pflanzen verboten. Zu züchten, zu sammeln, zuzubereiten. Armselig.

"ich weiß das ich nichts weiß" (Paradoxon) deshalb versucht es doch mal mit ner pflanze. vllt weiß man danach etwas mehr, schließlich sind diese Wirkstoffe von Gott gemacht und sind keine unnütz überall herumwachsenden Äpfel der Versuchung. Was es braucht ist etwas Wissen dazu und keine Vorurteile oder gar Verbote. Verboten wird dies damit wir (der mainstream-massenwähler bzw. die kritische Masse nicht vor einem gewissen punkt erreicht wird ) dumm bleiben. Tja Leute. So ist das. Muss nicht jeder verstehen.
Zitat:
Verboten wird dies damit wir ...

Ein WIR aus deinem Munde bzw. Tastatur? Was staune ich!
Zitat:

Das war ne Anspielung auf ein ziemlich tiefes Thema eines bestimmtes Threades eines anderen Forums und doch nicht anderen Forums.

Das ist ein privates Forum mit eigenen Spielregeln - auf demokratische Grundwerte wie Meinungsfreiheit muss man keine Rücksicht nehmen - und gibt es auch in Foren wie SPON nicht.
_________________
Moment! Ich muss mich erstmal kurz reinsteigern!
@Obstbaum
Paradoxien verstehe ich wohl -
aber Deinen Beitrag kapiere ich
immer nocht nich !
Meinst du psychedelische Drogen ?
Das "wir" lässt sich schon öfters finden. Dies "Ihr" und "Euch" muss nichts weniger als auf gewisse Art Nachdenken provozieren.

Alle Pflanzen, BrigitteF ,welche auf gewisse Art wirken. Dies führt vom Tabak bis zum Fliegenpilz. Tabak usw. lassen sich natürlich nicht mehr verbieten. Damit verdient man sich und vor allem die P h a r m a (diese Wort steht auf dem Index in diesem Forum, kurioserweise, deshalb mit Leerzeichen. Deas?) die Taschen voll. Der Staat will die Bürger von all den bösen Pflanzen schützen in dem er sie verbietet *lach* dafür sind die schlimmsten Dinger im Lande wie auf der Welt (nicht nur Pflänzchen) legal. Und die Bösen Pflänzchen gibts zum Wucherpreis an jeder Ecke. Das ist Euer Euer System.

Weist Du Astrella, jetzt erkläre ich ich Dir mal ein "Ihr" oder "Euer"

Ihr Akzeptiert das System indem Ihr wählen geht oder-und Euch nichts dazu einfällt wie ein besseres aussehen kann und wie es eingeführt werden könnte. Um so globaler die Welt und das denken darüber, um so umfassender die technischen Möglichkeiten und um so mehr reale Möglichkeiten entstehen welche sich vernetzen und versuchen lassen um so mehr macht sich ein jeder passive in dieser Hinsicht von Euch schuldig am Massenelend dieser Erde. Das ist hart, aber es ist so.

Natürlich gibt es gute Dinge und viele wichtige gute Aktivitäten in der Welt. Sie führt man dann gerne einfach mal zwischendurch an und schupps ist das Gewissen beruhigt, was? Das Ding ist nur das dass Elend überproportional dazu ansteigt. Kein anderer als wir selbst kann das beenden, wenn wir das wollen. Gäbe es all diese wichtigen und guten Aktivitäten nicht können wir alle einpacken gehen, diese sind es welche richtig Potenzial erhalten müssen. Und dafür brauchen wir zum Beginn erstmal nur den kleinsten gemeinsamen Nenner.

Wer hat noch ne Idee?
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Alle Pflanzen, BrigitteF ,welche auf gewisse Art wirken. Dies führt vom Tabak bis zum Fliegenpilz. Tabak usw. lassen sich natürlich nicht mehr verbieten. Damit verdient man sich und vor allem die P h a r m a (diese Wort steht auf dem Index in diesem Forum, kurioserweise, deshalb mit Leerzeichen. Deas?) die Taschen voll. Der Staat will die Bürger von all den bösen Pflanzen schützen in dem er sie verbietet *lach* dafür sind die schlimmsten Dinger im Lande wie auf der Welt (nicht nur Pflänzchen) legal. Und die Bösen Pflänzchen gibts zum Wucherpreis an jeder Ecke. Das ist Euer Euer System.

Unser System, Obstbaum unser !
und es wird sicher nicht bestehen bleiben
Liebe Grüße