Das Böse existiert nicht


Liebe Freunde

Wenn durch einen Menschen was Böses geschieht, dann ist es ja auch immer wirklich personifiziert. Wozu braucht es also einen "Gehörnten"? Aber alles Menschlich-Weltliche hat doch vor Gott keinen langfristigen Bestand. So sehe ich das.


Liebe Grüße
_________________
"Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger"
Bahà'u'llàh
Ja aber ob hinter diesem Menschen ein kleines rotes männlein steht wollen wir hier herausfinden. Also in dieser Bahadi Religion oder wie die heisst wird also die nicht existenz des teufels geleehrt. Es tut mir leid, aber meiner meinung nach ist es dann eine Falschlehre, genauso wie die Jehovas Zeugen und die anderen "religionen". Es steht doch klipp und klar drin wer der Teufel ist, und wenn Jesus sagt es gibt einen dann gibts auch einen
Liebe Freunde

Für mich steht jedenfalls fest, dass der Glaube an den „Personifizierten“ schon zu unzähligen Missbräuchen geführt hat. Beispiel Hexenwahn……… Ritt auf Besen…… der Teufel in Gestalt einer Katze, eines Ziegenbocks usw. Das Bild des Teufels lenkt uns leicht von der Eigenverantwortung ab. Fast könnte er einem leid tun. Er muss oft als „Sündenbock“ herhalten. Es wäre für jeden Menschen nützlicher wenn er sich bewusst ist, dass aus ihm selbst jederzeit böses Handeln entstehen kann. Andererseits soll ja der Teufel der erste gewesen sein, der die Religion Gottes als Irrlehre bezeichnet hat. Daher bin ich sehr vorsichtig mit dem Einstufen anderer Religionen, noch dazu wenn ich wenig Wissen über sie habe.

Liebe Grüße
_________________
"Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger"
Bahà'u'llàh
Wieso soll ich vorsichtig sein? Weil diese Religion kompletter schwachsinn ist? Sie legt die Bibel flasch aus. Es ist doch bekannt, der größte Trick des Teufels ist es die Menschen glauben zu lassen das es ihn nicht gibt. Und genau das passiert laut einiger aussagen hier in dieser Baha'i Religion. Dafür brauche ich nicht Bücher, Artikel usw. über diese "Sekte!?" zu lesen. Ich will euch nicht verärgern oder so, aber macht die Augen auf

achja noch ein hinweis das der teufel eine Person ist. Als Jesus in der Wüste am fasten war, kamm der Teufel vorbei und wollte ihn versuchen. Also wenn man nach einer Religion lebt die von der Bibel "abgeleitet" wurde, sollte man solche sachen nicht einfach wegstreichen.

Meine Meinung
Zitat:
Es ist doch bekannt, der größte Trick des Teufels ist es die Menschen glauben zu lassen das es ihn nicht gibt.


Hallo Chain,

weißt Du vielleicht, wo dieser Satz steht? Danke!

Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Zitat:
... der größte Trick des Teufels ist es die Menschen glauben zu lassen das es ihn nicht gibt.


Und vielleicht ist es der größte Trick des Menschen, mit solch einer Aussage den Leuten einzutrichtern, dass es den Teufel gibt ...
Hallo Minou!
Zitat:
weißt Du vielleicht, wo dieser Satz steht? Danke!

Der Satz ist vermutlich schon uralt; aber diese Formulierung glaube ich
bei einem englischen Katholiken des 20. Jh. mehrfach gefunden zu haben
- weiß nicht mehr, war es Chesterton, Bruce Marshall oder C.S. Lewis -
zu allen dreien würde er ausgezeichnet passen...

Meine persönliche Meinung - die Annahme des personifizierten Bösen ergibt sich
nicht zwingend aus der Annahme eines persönlichen Gottes - aber es macht die
Existenz des Bösen [als Eigenschaft] bedeutend leichter verständlich...
Chain schrieb:
Zitat:
Wieso soll ich vorsichtig sein? Weil diese Religion kompletter schwachsinn ist? Sie legt die Bibel flasch aus. Es ist doch bekannt, der größte Trick des Teufels ist es die Menschen glauben zu lassen das es ihn nicht gibt. Und genau das passiert laut einiger aussagen hier in dieser Baha'i Religion. Dafür brauche ich nicht Bücher, Artikel usw. über diese "Sekte!?" zu lesen. Ich will euch nicht verärgern oder so, aber macht die Augen auf


Lieber Chain!
Ich versuch mal, deine (etwas eigenartige) Äußerung als Bahai nicht persönlich zu nehmen
Wenn Du behauptest, Bahais stecken mit dem Teufel unter einer Decke (korrigier mich bitte wenn ich Deine Aussage falsch verstanden hab) spricht meiner Meinung sehr viel Unwissen aus Deinen Worten.
Wie kommst Du darauf???
Egal, du wirst schon Deine Gründe haben wenn Du so einen Schwachsinn vebreitest.

Trotzdem, würde ich gerne Deine Gedanken erfahren

Alles Liebe
Mukunda
_________________
Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Liebe Freunde

Wie soll der Teufel eigentlich aussehen?
Vielleicht können wir von der Seite die Sache anschaulicher machen.

Der Spruch mit dem größten Trick des Teufels ist mir auch in den Sinn gekommen, aber es ist eben nur ein Spruch. Den kann man sogar umdrehen, wie es der_ding aus meiner Sicht sehr gelungen getan hat.

Alles Liebe
_________________
"Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger"
Bahà'u'llàh
Lieber chain

Wenn man will, kann man jeder Religion (Organisation, Partei, Gruppe, Rasse usw.) aus einer anderen Position heraus, Schwachsinn vorwerfen oder andichten (unterstellen). Wir bemühen uns aber in diesem Forum um einen respektvollen Umgang mit den Anhängern möglichst aller Religionen. Das ist auch z. B. ein tragendes Element in der Bahai-Religion und nicht zuletzt deshalb wird sie auch von so vielen Menschen auf der Welt geschätzt. Auch und gerade von vielen Nicht-Bahai.

Liebe Grüße
_________________
"Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger"
Bahà'u'llàh