islam ausleben


Wie man sich dazu anmeldet werde ich hier nicht schildern, denn die Bahá'í-Pilgerfahrt ist ausschließlich Bahá'ís und deren direkten Angehörigen (also Kindern und Ehegatten) vorbehalten.
Sie dauert 9 Tage.

Ich denke, mit einem Umzug zu deinem Vater bist du wahrscheinlich erst mal auf der sichersten Seite. In einem Land, dessen Sprache du sprichst und verstehst, in einer Kultur, die von der westlichen nicht ganz so weit entfernt ist wie die Saudi-Arabische, bei Menschen, die du kennst, und die dich kennen.
Das wäre wohl wirklich erst mal besser, als gleich mal in einem Land leben zu wollen, in dem du als Frau allein wahrscheinlich sowieso nicht leben darfst...
Zitat:
liest du ueberhaupt das was ich schreibe ? hab ich nicht gesagt, das ich schon sachen mache, nur noch mehr will.


Ja und da habe ich auch entsprechend drauf reagiert und weiter nachgefragt.

Zitat:
Und du kannst mir jetzt nicht wiedersprechen wenn ich sage, das es leichter ist ein guter moslem in saudi arabien zuu sein


Natürlich kann ich das. Ich würde sogar behaupten, dass solche Regime dem Islam massiv schaden.

Zitat:
die suenden von adenren haben nix mit meiner liebe zu gott zu tun, aber sie verlieten mich sie auch zu begehn.


Zwingt dich jemand?

Zitat:
ich renne nicht vor mir weg, ich moechte mich nur vor der hoelle retten


Vor der rettest du dich, wenn du dich zu Gott begibst und nicht indem du auf der Erde umziehst. Ich will dir dein Projekt ja nicht madig machen. Wenn du umziehen möchtest dann tue das. Wenn du dich in der Türkei Gott näher fühlst, dann, bei Gott, dann zieh da so schnell wie möglich hin.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Gottes Segen & Führung auf deinem Weg.
@ apfelino

Tu, was du für richtig hälst. Wenn du angst hast unter den Kuffar zu leben und von ihnen beeinflusst zu werden, dann ziehe aus. Allahs Erde ist groß genug.
danke , ich werde versuchen demnaehst in dei tuerkei zu ziehen, und in paar jahren inshllah nach saudi arabien
Saudi-Arabien muss es dir ja angetan haben. Warum eigentlich?
hm, ich weiss nicht genau, vllt wegen mekka
Dort leben, unter den dortigen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Umständen, ist aber etwas anderes als dort eine spirituelle Pilgerreise hin zu unternehmen.

Aber da du ja sicher eine Pilgerreise machen willst kannst du ja einfach nach dieser noch eine oder zwei Wochen dort bleiben und dir mal das normale Leben dort anschauen.
hm ich glaub das werde ich tun
erst werde ich veruschen in die tuerkei zu ziehen, und dann wenn ich in ein par jahren geheiratet habe, werde ich erstmal eine pilgerreise machen und es mir dort anschaun
Die Frage ist nur ob dein (dann vermutlich türkischer) Mann mal so schnell nach Saudi-Arabien ziehen will...
muss ja nicht scnell sein, aber ich möchte dann erstmal eine pilgerreise mit ihm machen
und ich werde mir dann auch gezielt einen religiösen suchen