Islamfeindliche Partei erhält in Holland 3. meiste Stimmen!


Ich denke man muss das Ganze differenzierter betrachten.

Das Schlimmste was Deutschland passieren kann, sind Vorurteile, Pauschalurteile und Schubladendenken.

Sonst wäre z.B. der Özil vor 10 Jahren als Islamist gelyncht und wir hätten keinen genialen Spielmacher mehr für die WM
Zitat:
Weil ich einmal in einem Thema eine grundgesetzänderung vorgesvchlagen habe ?
Wirst du mir das jetzt die nächsten 5 Jahre vorwerfen ? Ich habe bereits gesagt das ich kein Jurist bin


Wer die Grundrechte abschaffen will, den werde ich dafür kritisieren. Dabei geht es auch nicht um eine rechtliche Frage, sondern allein um den politischen Willen es zu wollen.

Und ich werde dir das so lange vorwerfen bis du anderer Meinung bist.

Zitat:
Nationalistisch bin ich niemals gewesen .


Gebärden tust du dich aber so.

Zitat:
Wo sehe ich denn die Bedrohungen ? Ich halte mich eigentlich für außerordentlich reflektiert .


Sieht man durch Sprüche wie:

Zitat:
Wo kommst du her , lass uns mal über dein Geburtsland reden , ich hoffe es war nicht Persien , da hab ich massig Material !


Zitat:
der Faschismus kam nicht aus Deutschland sondern aus Italien !


Zitat:
7 Milliarden ? nicht gerade wenig .



Auf die Frage was du denn nun eigentlich so vor hast um die Probleme zu lösen antwortest du nicht. Warum?
Lass einfach die Polemik , das nervt !
Die sogenannte Islamophobie ist eine Wortschöpfung von Leuten die die Realität dieser Religion auf unserem Globus noch nicht so ganz mitbekommen haben .
Ich würde einen sofortigen Einwandererstop für Muslime befürworten und alle Fundamentalisten ausweisen . Dann würde ich investieren um die Moslems die hier sind positiv in unser Land zu integrieren .
Das würde ich tun !

_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
sehe ich nicht so , fundamentalistische Moslems sind genauso verfassungsfeindlich wie Nazis , insofern sollte es kein Problem sein die Auszuweisen . Eine verschärfung der Einwanderungsbedingungen sollte auch nicht mit dem Grundgesetz in Konflikt geraten .
Wir sollten erst mal die Moslems die hier sind positiv integrieren bevor man weitere ins Land lässt , das ist absolut vernünftig !
@Fiveminute

Nazis weisen wir aber auch nicht aus und dich haben wir auch noch nicht ausgewiesen obwohl du hier mehrfach mit dem Grundgesetz aneinander geraten bist.

Es sind schon 3,5 Millionen Muslime hier. Was machst du mit denen? Und wie willst du bitte Islamisten von normalen Muslimen bei der Einwanderung trennen?
Bei der Einwanderung wird garnicht getrennt , es dürfen grundsätzlich erstmal keine Moslems mehr einwandern !
Die Trennung im Land hat der Verfassungsschutz schon vorgenommen davon kannst du ausgehen !

Und die Moslems die hier sind werden wie ich schon sagte integriert , es sollten Ghettos aufgelöst werden , so das sie wirklich unter uns wohnen und sich nicht mehr isolieren . Sie sollten leichten Zugang zu Bildung bekommen und man sollte sie bei der Ausbildung eines gemäßigten islam unterstüzen . Nur ein gemäßigter Islam ist Zukunftsfähig , alles andere ist für mich völlig indiskutabel .
Deine Polemik ist langweilig .
Zitat:
Bei der Einwanderung wird garnicht getrennt , es dürfen grundsätzlich erstmal keine Moslems mehr einwandern !


Aha... Ich würde dir die Lektüre des Grundgesetzes nun langsam dringend ans Herz legen. Hier besonders Art. 3, Abs. 3.

Zitat:
Die Trennung im Land hat der Verfassungsschutz schon vorgenommen davon kannst du ausgehen !


Auf welchen Bericht spielst du an?

Zitat:
Und die Moslems die hier sind werden wie ich schon sagte integriert , es sollten Ghettos aufgelöst werden , so das sie wirklich unter uns wohnen und sich nicht mehr isolieren .


Und wie geht das noch einmal? Zwangsumsiedlungen? Dann bin ich dafür dich als ersten nach Neuköln umzusiedeln. Aber zugegeben, im gewissen Rahmen wäre das durchaus nach Art. 11, Abs. 2 GG realisierbar, steht aber im Spannungsverhältnis zu Art. 11, Abs. 1 und Art. 3, Abs. 3 (etc.).

Zitat:
Sie sollten leichten Zugang zu Bildung bekommen und man sollte sie bei der Ausbildung eines gemäßigten islam unterstüzen . Nur ein gemäßigter Islam ist Zukunftsfähig , alles andere ist für mich völlig indiskutabel .


Ja, das wäre tatsächlich wichtig. Das wird aber kaum dadurch gehen, wenn man diese Leute immer ausgrenzt und ihnen nur sagt, dass ihre Religion sch... sei.

Zitat:
Deine Polemik ist langweilig .


Hallo Fiveminute,
Diskriminierung ist verboten, Five. Ganz egal aus welchen Gründen sie praktiziert wird. Du kannst jemanden abweisen wenn er wegen eines Verbrechens gesucht wird, sonst nicht.

Und wenn dir nicht einfällt warum das so ist, befasse dich mal mit den Problemen die die Juden in den dreißigern hatten, besonders mit Blick auf Juden, die aus Deutschland emigrieren wollten.
Viele wollten ausreisen, wenige konnten es. Weil sie nicht aufgenommen wurden. Und da kommst du daher und tust so als wäre Deutschland leichtsinnig.
Nein, das ist menschlich. Und alles Andere ist es nicht.
Und es schützt alle, auch dich, vor staatlicher Grausamkeit.
Liebe Grüße
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
Immer wieder lesenswert.

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159