Stimmt das?


Da wir keinen Klerus haben, gibts auch keine Theologen....
Tobias hat ja schon etwas dazu gesagt, ich finde das war klar genug.
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
Zitat:
Da wir keinen Klerus haben, gibts auch keine Theologen


Und wer sind diese Herren hier?

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Bahai-Theologe

Zitat:
Tobias hat ja schon etwas dazu gesagt, ich finde das war klar genug.


Ich nicht - sonst hätte ich ja nicht weiter nachgefragt...
Buchautoren. Es steht jedem frei ein Buch zu schreiben, aber Baha'i-Lehre ist was Baha'u'llah offenbart, und sein Sohn Abdul-Baha ausgelegt hat. Punkt.
Die Auffassungen eines Autor sind seine persönliche Meinung. Die ist ebenso verbindlich wie meine oder deine, nämlich gar nicht...
Du weißt schon daß jeder der will, einen Wiki-Artikel schreiben kann?
_________________
Der Blick reicht immer nur bis zur nächsten Wegbiegung.
Zitat:
Vor diesem Hintergrund müsste sich Gott eigentlich selbst genug sein. Die Mitteilung in einer Schöpfung ist eigentlich nicht wesensimmanent, eher sogar "störend".


Gott ist auch sich selbst genug. Er braucht die Schöpfung nicht. Gott tut Dinge weil Er es will, nicht weil Er es muss. Aber das Thema hatten wir schon einmal.

Zitat:
Welche Erklärung hat die Theologie des Bahaitums für den Schöpfungsimpuls Gottes?


Ich denke das hier trifft es doch bereits:

Baha'u'llah (Verborgene Worte, arab. 4b) hat folgendes geschrieben:
Von Herzen wünschte ich, dich zu erschaffen, also erschuf Ich dich.


Zitat:
Da wir keinen Klerus haben, gibts auch keine Theologen....


Da es in der Baha'i-Religion keinen Klerus gibt, gibt es auch keine Berufstheologen in dem Sinne. Das heißt aber auf der anderen Seite nicht, dass nicht jemand über Gott (theos) reden (logia) kann. Etwas anderes ist Theologie nämlich eigentlich nicht. Man darf eben nur von der christlichen Theologie nicht auf Baha'i-Theologie schließen. Katechismen oder Dogmatiken wird kein Baha'i-Theologe verfassen.

Zitat:
Buchautoren. Es steht jedem frei ein Buch zu schreiben, aber Baha'i-Lehre ist was Baha'u'llah offenbart, und sein Sohn Abdul-Baha ausgelegt hat. Punkt.


Und was ist mit Shoghi Effendi? Und der Gesetzgebung und der Führung des Universalen Hauses? Zudem kann, wie du sagst, jeder ein Buch schreiben und wenn er zwinge Argumente bringt, dann sind diese Argumente auch zwingend.

Zitat:
Die Auffassungen eines Autor sind seine persönliche Meinung. Die ist ebenso verbindlich wie meine oder deine, nämlich gar nicht...


Ja. Zählen tut dann allein die Logik und die Berufung auf die Schriften. Das schließt aber Theologie noch nicht aus. Es ist eben keine autoritäre Theologie, aber trotzdem Theologie.

Zitat:
Du weißt schon daß jeder der will, einen Wiki-Artikel schreiben kann?


In drei von den vier Fällen war das sogar (zum großen Teil) ich. Was ist dein Problem mit der Kategorie oder den Artikeln? Ich bessere gern nach.