der Sektengott


Was bedeutet Mukarrebun?

Der Weg der Mitte ist der Weg des Herzens.

Mittelmass ist eher nicht der rechte Ausdruck dafür.
@ Ellen

Er fragte mich nach der Quelle der Überleiferung mit dem mittleren Weg, doch leider habe ich die Quelle nicht gemerkt. Daraufhin sagte ich, dass ich ein anderes Ahadith kenne, mit den Mittelmaß, wovon ich die Quelle habe. Die Wörter wollte ich keineswegs untereinander austauschen.

Mukarebun heißt glaube "Nahstehend" - der Gott sehr liebt.

Zitat:
Das alle den gleichen Gott anbeten, rettet sie nicht vor der Hölle.


Dann frage ich mich, wovor es dann rettet? Es ist nicht ohne Grund das erste Gebot der sechs fundamentalen Glaubensartikel.

Im Koran heißt es:

"Wahrlich, das Gebet hält ab von Schändlichkeiten und Unrecht" (29:46)
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
@ Wegweiser

Zitat:
Glaubst du, Gott erhört nicht die Gebete eines bittenden?

Gilt das auch, wenn man Jesus anbetet und ihn für Gott hält ?


@ Tobias und Wegweiser

Zitat:
Und was sonst?


Nur die Anbetung Gottes. Warum werden Götzendiener denn von Gott mit der ewigen Verdammnis bestraft ? Diese haben sehr wohl an den einen Gott geglaubt, aber sie haben Vermittler genommen, welche sie anbeten. Und das wird nicht verziehen. Was bringt es dir, dass du Gott anbetest, aber gleichzeitig auch irgendwelche Heilige anbetest ?
@Joggibr

Davon ist hier garnicht die Rede. Aber vergöttlicht ihr nicht auch Jesus(as), indem ihr sagt, dass er noch lebt?
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
@ Wegweiser

Wieso denn vergöttlichen ? Ja, wir sagen, dass Allah ihn in den Himmel erhoben hat bis zur einer gewissen Zeit, dann konmt er zurück. Wo siehst du denn eine Vergöttlichung ?
@ Wegweiser

von dem Beitrag von namao verstehe ich nicht das er alle Sektenangehörigen als irregegangen bezeichnet, oder das sie alle den Sektengott Anbeten. Wenn man daraus einige Zeilen zitiert könnte man das aber Verstehen.

Zitat:
Sie beten den selben Gott an, den wir auch anbeten, den Erschaffer der Welten, den Schöpfer, der Allbarmherzige.


Mit Anbeten ist die sache ja nicht getan, Das Gebet hat einen sinn, einen Auftrag von dessen Ergebnissen der Schöpfer Erhaben ist..
Als Muhammed Friede sei auf ihm die Religion Allahs Offenbarte war Mekka bereits schon ein Pilgerort und die Menschen in Mekka waren auch damals nicht Ungläubig sie Beteten den selben Gott an und die Götzen bentuzten sie als Vermittler.
_________________
"Segensreich ist HU, in Dessen Hand die Herrschaft ruht; und ER hat Macht über alle Dinge.." Die Herrschaft 1
@Joggibr

Ich könnte dir hunderte Argumente bringen, aber ich belasse es bei einen.
Du sagst selbst, die Christen würden Jesus(as) als einen Gott darstellen?
Im Koran heißt es, dass alle die von Menschen gemachten Götter gestorben sind. Wenn du jetzt behauptest, Jesus sei noch am leben, dann würde es gemäß diesen Vers heißen, dass er ein wahrer Gott wäre (Gott bewahre).

@ O'sman

"Wahrlich, das Gebet hält ab von Schändlichkeiten und Unrecht" (29:46)
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
@Wegweiser

Soweit ich weiß ist Joggibr Muslim, nicht Christ.
Zitat:
Nur die Anbetung Gottes


Das war doch gerade das Argument...
@ Tobias

Die Muslime glauben doch auch, dass Jesus(as) mit dem Körper in den Himmel geflogen ist. Oder was meinst du?
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!