der Quran ist eine Erleichterung


Nein du irrst dich.Der Heilige Geist konnte zur Zeit des Alten Testaments nur von den Propheten empfangen werden, denn sonst könnten sie ja nicht prophezeien „Denn niemals wurde eine Weissagung durch den Willen eines Menschen hervorgebracht, sondern von Gott her redeten Menschen, getrieben vom Heiligen Geist“ (2. Petrus 1, 21).

Seit Jesus in den Himmel gefahren ist, kann nun jeder den Heiligen Geist (Tröster) empfangen, der darum bittet und glaubt.Zur Zeit Jesu und davor , war bei den Menschen der Heilige Geist nicht anwesend.
Zitat:

Zitat:Wegweiser

Mohammed kann es insofern nicht sein , da dieser Geist EWIG und IN den Jüngern ist


Sind die Jünger nicht gestorben?


Ja der Geist ist ewig, aber nicht ewig in den Jüngern, da sie gestorben sind.Den Beistand können die Leute, seit Jesu alle empfangen.

(Bei den Jüngern habe ich mich auf die Prophezeiung bezogen).
Zitat:
Seit Jesus in den Himmel gefahren ist, kann nun jeder den Heiligen Geist (Tröster) empfangen, der darum bittet und glaubt.Zur Zeit Jesu und davor , war bei den Menschen der Heilige Geist nicht anwesend.



Wenn es ein Geist ist, wieso wird das männliche Pronomen "er" verwendet und nicht etwa das sachliche "es" ?

Zitat:
Zur Zeit Jesu und davor , war bei den Menschen der Heilige Geist nicht anwesend.


Wie frevlerisch ist das den, wenn wir annehmen, dass Jesus ohne den heiligen Geist war?
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
Zitat:
Wenn es ein Geist ist, wieso wird das männliche Pronomen "er" verwendet und nicht etwa das sachliche "es" ?



Weil der Geist eine Person ist.Apg10, 19-20: "Während aber Petrus nachsann über die Erscheinung, sprach der Geist zu ihm: Siehe drei Männer suchen dich; so steh auf, steig hinab und geh mit ihnen und zweifle nicht, denn ich habe sie gesandt."


Apg 13,2: "Als sie aber dem Herrn dienten und fasteten, sprach der heilige Geist: Sondert mir aus Barnabas und Saulus zu dem Werk"
Zitat:

Zitat:
Zur Zeit Jesu und davor , war bei den Menschen der Heilige Geist nicht anwesend.


Wie frevlerisch ist das den, wenn wir annehmen, dass Jesus ohne den heiligen Geist war?



Jesus hat ihn natürlich empfangen, auch Maria als sie ihn gebar.Doch für alle Leute , war er unzugänglich.



Gruß
Zitat:
Jesus hat ihn natürlich empfangen, auch Maria als sie ihn gebar.Doch für alle Leute , war er unzugänglich.


Wenn du behauptest, dass die Jünger den heiligen geist empfangen haben, der mit aller Wahrheit leiten wird. Dann zeig mal deren Gesetz, in der Bibel heißt ja, dass er aus Pharan strahlen wird. Ein Teil aus Arabien. Weiter heißt es, dass sie ein feuriges Gesetz mit bringen werden. Welcher Jünger hat gesprochen, nicht was er redet sondern was er empfängt.

Zitat:
Apg 13,2: "Als sie aber dem Herrn dienten und fasteten, sprach der heilige Geist: Sondert mir aus Barnabas und Saulus zu dem Werk"


Wenn der heilige Geist schon anwesend war, so welcher Geist ist das der kommt? Damit beweist doch eigentlich selbst, das hier nicht dieser Geist gemeint sein kann.
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
Sorry Korrektur , auch Maria empfing den Heiligen Geist noch nicht, sondern sie empfing Jesus durch den Heiligen Geist.


Somit war der Hl.Geist nur bei den Propheten aus dem AT und bei Jesus, bis Ihn dann nach der Himmelfahrt Christi jeder empfangen konnte.

Auf das andere gehe ich später ein, eins sei schon gesagt, der Heilige Geist wird hier in der Apostelgeschichte erwähnt, das war nach dem Jesus in den Himmel gestiegen ist und als die Jünger schon empfangen hatten.
Zitat:
Somit waren es alle Propheten im AT und Jesus die den Hl. Geist empfingen, bis dann nach der Himmelfahrt Christi jeder empfangen konnte.

Auf das andere gehe ich später ein, eins sei schon gesagt, der Heilige Geist wird hier in der Apostelgeschichte erwähnt, das war nach dem Jesus in den Himmel gestiegen ist und als die Jünger schon empfangen hatten.


Woher willste wissen, dass es nicht der selbe Geist war, der vorher auch in Jesus und den anderen Aposteln gesteckt hat?

Und der Geist der nach der Himmelfahrt in den Aposteln gesteckt hat. Was hat der den gemacht? Heißt es nicht "nicht von sich selbst redet sondern wird davon reden, was er hört". Der Geist der nach deiner Darlegung bei den Aposteln zu Pfinsgten erschienen war, kann nicht vom Tröster die rede sein.
Dieser Geist konnte in den Körper in dem er lebte, hineinsteigen. Der hat doch gesagt "mich, mir, mein, wir ,wir selbst, uns" waren die Worte, die Peter, Johannes und die anderen ausgesprochen haben. Aus diesen Grund kann das Wort in der Prophezeihung nicht im Simme desjenigen Heiligen Geist verstanden werden oder verdreht werden.

In Johannes 20:22 haben sie schon den Geist empfangen.
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
@Wegweiser. Du machst jetzt aber nicht wircklich einen Unterschied zw. "Geist der Wahrheit" und "Heiliger Geist" ?

Hier ein Vers mit Geist der Wahrheit den du mit Mohammed assoziierst:

"Wenn ihr mich liebt, so werdet ihr meine Gebote halten; und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit, den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein. Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen, ich komme zu euch.“ (Johannes 14, 15-18 )


„...dass er bei euch sei in Ewigkeit“
(Ein Mensch lebt nicht ewig auf Erden!)


„...denn er bleibt bei euch und wird in euch sein“
(Dies ist unmöglich auf einen Menschen zu beziehen, denn ein Mensch kann nicht in anderen Menschen sein! Auch wird gesagt ,dass er in diesen Jüngern sein wird, alleine theoretisch müssten sie 600 Jahre lang warten )

Der Beistand wird Heiliger Geist oder Geist der Wahrheit genannt:

"Der Beistand aber, der Heilige Geist.." John 14,25

"Wenn der Beistand, gekommen ist, den ich euch von dem Vater senden werde, der Geist der Wahrheit.."John 15,26


Mit der Bibel kannst du nicht den Islam kommentieren, dein einziger Weg ist es mir zu beweisen (oder dir selbst) , dass die Bibel verfälscht ist.So sagt aber die Bibel eindeutig aus, wen sie prophezeit, wer gemeint ist und was gemeint ist.Hier ist nicht vom Islam die Rede und Mohammed.
Zitat:
(Dies ist unmöglich auf einen Menschen zu beziehen, denn ein Mensch kann nicht in anderen Menschen sein!


und im letzten post hast du geschrieben:

Zitat:

Weil der Geist eine Person ist.Apg10, 19-20


Merkst du eigentlich, dass du dir es einfach passend hinbiegst ?[/quote]
_________________
Lieber für Alle, Hass für Keinen!
Zitat:
Weil der Geist eine Person ist.


Der Heilige Geist ist auch Person - aber keine menschliche Person, sondern Gott. Darum kann er auch "in" einem Menschen sein.