'Missbrauch' ???


In Graz wurde ein Junge wegen 'sexuellen Missbrauchs' zu Gefängnis verurteilt,
weil er vor Jahren als 15jähriger mit seiner 12jährigen Freundin geschlafen hat -
erschwerend kam dazu, dass die Beiden mehrmals Sex hatten...
Also ich finde das auch etwas übertrieben. Die sollten sichlieber auf echte Kinderschänder und echten Kindesmissbrauch konzentrieren als Kinder zu verfolgen die sich lieben. Auch wenn er heute 18 ist. Na, so ein quatsch, der Richter und die Staatsanwaltschaft haben doch einen Vogel wenn sie da mit machen, aber anscheinend haben sie ihn weil ja ein Urteil gesprochen wurde.
_________________
Allâhu nûru s-samâwâti wa-l ard
Gott ist das Licht von Himmel und Erde

Aysha
ich finde das soetwas garnicht erst ins gefängnis sollte. Solange er sie nicht dazu gezwungen hat ist es eine sache zwischen ihn und ihr. ich meine jeder sollte selber entscheiden wann und mit wen er geschlechtsverkehr hatte. das ist einfach eine verschenkte zelle wo der mann drine sitzt.

Ich frage mich nur warum sie icht die wirklichen schwerverbrecher fangen können , sondernsich mit solch einen kinderkram auseinandersetzten müssen!

....lieben gruß sinja
Tja, nach dem Buchstaben des Gesetzes ist man in Österreich bis 14 ein unmündiges Kind,
ab dem 14. Geburtstag strafmündig... Wenn sie 15 gewesen wäre und er 12, wär's - rein
theoretisch - dasselbe. Mein 13jähriger Sohn hat mir von einem solchen Pärchen erzählt;
allerdings hat da niemand Anklage erhoben... In D ist das 'Schutzalter' 16 - keine Ahnung
wie es da wäre...

Vernünftig wäre es m. E. gewesen, der Klägerin (der Mutter des Mädchens) nahezulegen
die Klage zurückzuziehen, weil sie sonst evtl. selbst eine Klage wegen Vernachlässigung
der Aufsichtspflicht riskieren könnte...
Wu hat folgendes geschrieben:
Tja, nach dem Buchstaben des Gesetzes ist man in Österreich bis 14 ein unmündiges Kind,
ab dem 14. Geburtstag strafmündig... Wenn sie 15 gewesen wäre und er 12, wär's - rein
theoretisch - dasselbe. Mein 13jähriger Sohn hat mir von einem solchen Pärchen erzählt;
allerdings hat da niemand Anklage erhoben... In D ist das 'Schutzalter' 16 - keine Ahnung
wie es da wäre...[...]


hmm... ich frage mich dann, warum es so viele Mütter gibt die unter 16 sind (das auch häufig nicht durch sexuellen Missbrauch).
Nicht das ich da prinzipiell was gegen hätte, komisch finde ich nur dann die Gesetzgebung.. schliesslich können die Frauen/Mädchen unter 16 ja nicht nicht göttliche Empfängnis beweisen.
(^^klingt zynisch; ist aber sicher nicht so gemeint, sorry. Hoffe ihr versteht was ich mein.. )


lieben Gruss
Gaby
und was ist , wenn 12-jährige kinder kinder bekommen? WER DENKT AN DAS KIND?
Und für die mitschülerinnen dieses mädchens ist das wohl auch eine herausforderung, endlich sex zu haben. vielleicht gleich mit elf?

Ich wünsche diesen kindern eine längere kindheit.
fernsehen, zeitschriften, videos.....lassen sie ja sowieso nicht in ruhe.
und lieber wu, unter dem titel missbrauch könnten wir hilfreicheres diskutieren.oder?
KATHARINA
Liebe Katharina,
genau ähnliches schwebte mir auch durch den Kopf.
Es kann doch wirklich nicht angehen, das Gesetze da Ausnahmeklauseln (wenn auch stillschweigend) einfach dulden oder gar übersehen (ob nun bewusst oder unbewusst sei dahingestellt).

hmm.. andererseits..
gegen die Entwicklung (körperliche Frühreife) können wir wohl wenig tun. Da hilft anscheinend auch nicht unbedingt mehr Aufklärung, da die Kinder heut zu Tage (auch schon in meiner Kindheit) sowieso die guten gemeinten Ratschläge Erwachsener oftmals ausschlagen und ihre eigenen Erfahrungen sammeln wollen.
Ich sehe das an meiner bald 12 jährigen Tochter. Im Grunde redet man gegen den Wind - egal welches Thema gerade mal wieder aktuell ist. Wenn's Kind in den Brunnen gefallen.. dann scheint's erst einen anderen Weg zu bevorzugen.
Gesetzliche Massnahmen und Regelungen sind den Kindern ebenfalls oft egal,.. wenn sie denn überhaupt wissen das es hie und da so etwas gibt.

Was ich, zum aktuellen Fall s. Wu's Beitrag, allerdings von meiner Seite aus auch dem Gericht zur Last werfe ist die Tatsache, das vielen Eltern somit auch Tür und Tor geöffnet werden um 'ungewünschte Schwiegersöhne in Spee' den Garaus zu machen; lapidar ausgedrückt.


liebe Grüsse
Gaby
Liebe Katharina!
Zitat:
und was ist , wenn 12-jährige kinder kinder bekommen? WER DENKT AN DAS KIND?
Und für die mitschülerinnen dieses mädchens ist das wohl auch eine herausforderung,
endlich sex zu haben. vielleicht gleich mit elf?

Ja, das geschieht ja auch, nur - wird es von Gefängnisstrafen anders?
Zitat:
und lieber wu, unter dem titel missbrauch könnten wir hilfreicheres diskutieren.oder?

Das wäre auch meine Meinung, deshalb habe ich drei Fragezeichen dahintergesetzt;
nur - dafür ist der junge Mann verurteilt worden...

@ Gaby: dass es da nicht mehr Verurteilungen gibt liegt daran, dass niemand Klage
erhebt so wie die Mutter im gegenständlichen Fall...
katharina hat folgendes geschrieben:
[...]fernsehen, zeitschriften, videos.....lassen sie ja sowieso nicht in ruhe[..]


Und genau da liegt das schwerwiegenste Problem meiner Ansicht nach.
Was uns da teilweise schon ausserhalb der Primetime auf den Bildschirm serviert wird ist über allem Masse schändlich und wirkt sich beeinflussend auch auf unsere sehenden Kinder aus. Da wird hemmungslos gekuschelt, geknutscht und oftmals mehr gezeigt als notwendig - hauptsache die Einschaltquoten steigen und der Geldbeutel klingelt. Das Kinder da teilweise neugierig werden.. steht ausser Frage.
So hochgelobt wie Herr Kolle auch wird, man muss auch die negativ-Einflüsse dadurch sehen.. aber die werden ja gern beiseite geschoben.
Loben wir einerseits die Aufklärungsarbeit der Bravo; andererseits macht sie aber auch neugierig auf mehr.
Unsere Gesellschaft ist in die Ketten der Medien gelegt und schafft es nicht sich zu befreien - anstattdessen werden immer mehr Gesetze verabschiedet die auch nicht wirklich das abschaffen wofür sie Strafen austeilen.

@Wu
Es geht doch gar nicht um die Menge der Verurteilungen; im Grunde geht es doch darum, dass das was sie bezwecken sollen nicht tot kriegen. Meiner Meinung nach wird hier die Katze einfach nicht beim Zensur gepackt - lediglich kurzfristig in den Sack gesteckt.
Das Wort sexueller Missbrauch stört mich hier sehr, denn sollte sich dieser junge Mann auch nur etwas zu schulden kommen lassen, dann wird es nur heißen "ach der ist ja sogar mal wegen sexuellen Missbrauchs einer Miderjährigen verurteilt worden. Es interessiert da sicher keinen, wie alt der damals war.

Also hier in Deutschland habe ich noch nie von Eltern gehört, die den Freund der Tochter angezeigt haben wenn sich beide noch unter 18 befunden haben. Ist doch auch ein quatsch.
_________________
Allâhu nûru s-samâwâti wa-l ard
Gott ist das Licht von Himmel und Erde

Aysha