Liebesbrief von Gott an uns - aus der Bibel


Ich kenne dich ganz genau, selbst wenn du mich vielleicht noch nicht kennst. Psalm 139,1

Ich weiß, wann du aufstehst und wann du schlafen gehst. Psalm 139,3

Ich kenne alle deine Wege. Psalm 139,3

Ich habe alle Haare auf deinem Kopf gezählt. Matthäus 10,29-31

Ich habe dich nach meinem Bild geschaffen. 1. Mose 1,27

Durch mich lebst und existierst du. Apostelgeschichte 17,28

Du bist mein Kind. Apostelgeschichte 17,28

Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest. Jeremia 1,4-5

Ich habe dich berufen, als ich die Schöpfung geplant habe.
Epheser 1,11-12

Du warst kein Unfall. Ich habe jeden einzelnen Tag deines Lebens in mein Buch geschrieben. Psalm 139,15-16

Ich habe den Zeitpunkt und den Ort deiner Geburt bestimmt und mir überlegt, wo du leben würdest. Apostelgeschichte 17,26

Ich habe dich auf erstaunliche und wunderbare Weise geschaffen.
Psalm 139,14

Ich habe dich im Leib deiner Mutter kunstvoll gestaltet. Psalm 139,13

Ich habe dich am Tag deiner Geburt hervorgerufen. Psalm 71,6

Menschen, die mich nicht kannten, haben mich in falscher Weise repräsentiert. Johannes 8,41-44

Ich bin nicht weit von dir weg oder zornig auf dich. Ich bin die Liebe in Person.
1. Johannes 4,16

Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dir meine Liebe verschwenderisch zu schenken.
1. Johannes 3,1

Ich biete dir mehr an, als ein Vater auf der Erde es je könnte. Matthäus 7,11

Ich bin der vollkommene Vater. Matthäus 5,48

Alle guten Dinge, die du empfängst, kommen von mir. Jakobus 1,17

Ich stille alle deine Bedürfnisse und sorge für dich. Matthäus 6,31-33

Ich habe Pläne für dich, die voller Zukunft und Hoffnung sind.
Jeremia 29,11

Ich liebe dich mit einer Liebe, die nie aufhören wird. Jeremia 31,3

Meine guten Gedanken über dich sind so zahlreich wie der Sand am Meeresstrand. Psalm 139,17-18

Ich freue mich so sehr über dich, dass ich nur jubeln kann. Zephania 3,17

Ich werde nie aufhören, dir Gutes zu tun. Jeremia 32,40

Du bist für mich ein kostbarer Schatz. 2. Mose 19,5

Ich wünsche mir zutiefst, dich fest zu gründen und deinem Leben Halt zu geben. Jeremia 32,41

Ich will dir große und unfassbare Dinge zeigen. Jeremia 33,3

Wenn du mich von ganzem Herzen suchen wirst,
werde ich mich von dir finden lassen. 5. Mose 4,29

Habe deine Freude an mir - ich will dir das geben, wonach du dich sehnst.
Psalm 37,4

Ich selbst habe diese Wünsche und Sehnsüchte in dich hineingelegt Philipper 2,13

Ich kann viel mehr für dich tun, als du es dir denken kannst. Epheser 3,20

Ich bin derjenige, der dich am meisten ermutigt. 2. Thessalonicher 2,16-17

Wenn dein Herz zerbrochen ist, bin ich dir nahe. Psalm 34,18

Wie ein Hirte ein Lamm trägt, so trage ich dich an meinem Herzen. Jesaja 40,11

Eines Tages werde ich jede Träne von deinen Augen abwischen.
Offenbarung 21,3-4

Und ich werde alle Schmerzen deines Lebens wegnehmen.
Offenbarung 21,3-4

Ich bin dein Vater und ich liebe dich genauso, wie ich meinen Sohn Jesus liebe.
Johannes 17,23

Jesus spiegelt mein Wesen in vollkommener Weise wider. Hebräer 1,3

Er kam auf diese Welt, um zu zeigen, dass ich nicht gegen dich bin,
sondern für dich. Römer 8,32

Er kam, um dir zu sagen, dass ich deine Sünden nicht länger anrechne.
2. Korinther 5,18-19

Jesus starb, damit du und ich wieder versöhnt werden können.
2. Korinther 5,18-19

Sein Tod war der extremste Ausdruck meiner Liebe zu dir. 1. Johannes 4,10

Ich habe alles für dich aufgegeben, weil ich deine Liebe gewinnen will.
Römer 8,31-32

Wenn du das Geschenk, das Jesus dir macht, annimmst, empfängst du meine Liebe.
1. Johannes 2,23

Nichts kann dich jemals von meiner Liebe trennen. Römer 8,38-39

Komm nach Hause, damit wir die beste Party feiern können, die der Himmel je gesehen hat. Lukas 15,7

Ich war schon immer dein Vater und werde immer ein Vater für dich sein.
Epheser 3,14-15

Ich frage dich nun: Willst du mein Kind sein? Johannes 1,12-13

Ich warte auf dich. Lukas 15,11-32

In Liebe, Dein Vater (Gott)
_________________
Ich wünsche allen Lebensfreude bis zum Abwinken!
liebe danielle,
du postillon d ´amour. DANKE!!!!!!!!!!!!!!
Sei lieb gegrüßt von
katharina
Ich stille alle deine Bedürfnisse und sorge für dich. Matthäus 6,31-33

==> ??? Ich liebe meinerseits die Steffi über alles, ich habe dich so oft und so lange um sie gebeten! Ich bin nicht nur verliebt in sie, sondern ich liebe sie wirklich und über alles! Ich wollte sie als meine Partnerin annehmen! Ich brauche sie, ich habe sonst niemanden! Ich habe keine Kraft mehr zum Leben! Ich kann nicht mehr leben, nur noch weinen! Du hättest uns so einfach so glücklich machen können! Aber nein, alles ist jetzt zerstört! Du hast mich in der wichtigsten Sache meines Lebens im Stich gelassen!


Ich habe Pläne für dich, die voller Zukunft und Hoffnung sind.
Jeremia 29,11

==> So, ich aber bin hier auf Erden, und ich leide und leide, bin einsam und voller seelischer Schmerzen! Hoffnung hatte ich, jetzt kann ich keine Hoffnung mehr sehen!

Ich liebe dich mit einer Liebe, die nie aufhören wird. Jeremia 31,3

==> Wie kannst du das dann alles so zulassen? Ich liebe die Steffi auch mit einer Liebe, die nie aufhören wird und das tut mir so weh, von ihr verachtet worden zu sein! Ja, ich weiß, ich bin zum dumm das zu verstehen, ich bin ja nur ein Tongefäß, das seinem Schöpfer keinen Vorwurf machen kann! Toll, hat ein Tongefäß vielleicht Gefühle, eine Seele ...! Ich bin einsam! Kann sein, dass du gute Gründe hast, die ich nicht verstehe, so zu handeln, aber du hast mir auch ein Herz eingebaut, und für dieses ist es nunmal Unrecht, was mir widerfuhr!


Ich werde nie aufhören, dir Gutes zu tun. Jeremia 32,40

==> Gefleht habe ich zu dir, selbst habe ich auch getan was ich konnte, und das Gegenteil des Erbetenen habe ich erhalten! Wird wohl besser so sein, ja, ich kann dich ja doch nicht verstehen, aber ich leide nunmal, und zwar so, dass ich keine Kraft und keine Lust mehr zum Leben habe, ich habe kein Ziel mehr, es gibt angesichts meines Schmerzes nichts mehr, was mich am Leben freut, zur Zeit!

Ich wünsche mir zutiefst, dich fest zu gründen und deinem Leben Halt zu geben. Jeremia 32,41

==> Meinem Leben halt zu geben??? Indem du mir jede Hoffnung nimmst? Sodass ich keine Kraft mehr habe?

Ich will dir große und unfassbare Dinge zeigen. Jeremia 33,3

==> Mir würden schon kleine Dinge reichen!

Habe deine Freude an mir - ich will dir das geben, wonach du dich sehnst.
Psalm 37,4

==> was soll ich dazu noch sagen??? Tag und Nacht habe ich dich gebeten, mir die Steffi zu schenken, uns glücklich zu machen, dafür wollte ich alles tun, ihr der beste Partner sein, den man sich vorstellen kann;


Ich kann viel mehr für dich tun, als du es dir denken kannst. Epheser 3,20

==> Ja, ich weiß, aber nur wenn du willst!


Ich bin derjenige, der dich am meisten ermutigt. 2. Thessalonicher 2,16-17

==> Verstehe ich nicht so ganz, hätte ich nie zu dir gebeten, hätte ich zwar vielleicht schon viel früher den Mut verloren; vielleicht hätte ich dann die Steffi auch gar nie so geliebt! Und das wäre glaube ich besser gewesen

Wenn dein Herz zerbrochen ist, bin ich dir nahe. Psalm 34,18

==> Danke, nur das Gefühl habe ich nicht! Und bist du mir dann nicht nahe, wenn ich glücklich bin?


Eines Tages werde ich jede Träne von deinen Augen abwischen.
Offenbarung 21,3-4

==> Schön, ja, aber noch lebe ich und ich bin erst 18 Jahre und schon so kaputt!


Ich habe alles für dich aufgegeben, weil ich deine Liebe gewinnen will.
Römer 8,31-32

==> Ich hätte alles für die Steffi aufgegeben, weil ich ihre Liebe gewinnen wollte! Jeder Mensch ist Gottes Abbild, ich dachte, wenn ich sie liebe, liebe ich dich, wenn sie mich liebt, zeigt sich darin deine Liebe! Sie hätte können mein persönlichen Abbild von dir sein!


Ich warte auf dich. Lukas 15,11-32

==> Ich dachte du bist bei mir! Ich warte auch auf dich!


Ich wünsche allen Lebensfreude bis zum Abwinken!

==> Warum wünschst du allen Lebensfreude, du bist doch der einzige, der Lebensfreude geben kann!
So viele Worte und so wenig Taten...hört sich ganz nach Aufschneiderei an
Hallo Danielle,

Danke! Das ist sehr schön. Hast du das alles selbst rausgesucht?

Liebe Grüße
Kerstin
Lieber Nebulös,

"Liebe Mich, damit ich dich liebe. Wenn Du Mich nicht liebst, kann Meine Liebe dich nicht erreichen" -Baha' u' llah, Worte der Weisheit-

Wenn sich die Psalmen für Dich wie "Aufschneiderei" anhören - liegt's vielleicht an Dir, nicht an den Psalmen...
Liebe Danielle,

das ist wirklich ein sehr schöner und wertvoller Beitrag, dankeschön!

Mir gefällt insbesondere diese Stelle:

Zitat:
Wenn du mich von ganzem Herzen suchen wirst,
werde ich mich von dir finden lassen.

5. Mose 4,29

Damit kann ich mich bzw. meinen Glauben gut identifizieren!


Liebe Umarmung
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Liebe lässt los, Bedürftigkeit hält fest.
Lieber Johannes

die meisten Gedankengänge die du geschrieben hast kenne ich nur zu gut das Leben ist oft schwer zu meistern

die Frage die wir uns stellen müssen ist ... halten wir aufgrund unserer Erfahrungen an Leid fest? Etwa weil es Teile in uns gibt die der Meinung sind wir hätten es nicht anders verdient? Oder aber wir hätten Glück nicht verdient?

egal wie es sich auch verhalten mag die Lösung liegt in uns es ist in unserem Interesse diese Frage zu beantworten die Antwort werden wir nicht im Vorwurf an Gott finden

und überhaupt machen wir wirklich Gott den Vorwurf?

ich wünsche dir alles Gute
Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Zitat:
Lieber Nebulös,

"Liebe Mich, damit ich dich liebe. Wenn Du Mich nicht liebst, kann Meine Liebe dich nicht erreichen" -Baha' u' llah, Worte der Weisheit-

Wenn sich die Psalmen für Dich wie "Aufschneiderei" anhören - liegt's vielleicht an Dir, nicht an den Psalmen...


Mal abgesehen davon, dass Liebe ein rein Menschliches Gefühl ist und jedes höhere Lebewesen sicher erhaben ist über ein derart subjektives, emotionsgesteuertes und selbstbezogenes Gefühl, ist das ständige aussprechen von angeblichen Zuneigungsbeweisen nicht viel mehr als ein recht subtiles Druckmittel!

Zuneigung, wenn sie echt und uneigennützig ist, bedarf keiner Worte, sie ist einfach da und wird es immer sein. Wenn man anfängt darüber zu reden, ist es als würde man zweifeln und sie in Frage stellen, Menschen tun das sicherlich, weil sie schwach, fehlbar und unzuverlässig sind aber ein Gott würde so etwas nie und nimmer tun!

Forum -> Gott